Hund mit Hundekeks

Vollkornmehl, Bio-Erdnussbutter, Wasser - mehr Zutaten brauchen Sie nicht, um schmackhafte Leckerlis für Ihren Hund zuzubereiten. hr1-Redakteurin Ulla Atzert hat uns ihr einfaches Rezept verraten und sagt: "Mein Hund Emily liebt diese Kekse!"

Auch Haustiere haben einen ökologischen Fußabdruck - und der ist gerade bei Hunden nicht unbedingt positiv: Plastikspielzeug, Plastikbeutel für die Hinterlassenschaften beim Gassi gehen und Verpackungen vom Hundefutter.

Der ökologische Pfotenabdruck

Ulla Atzert mit Hund Emily

Unsere Redakteurin Ulla Atzert hat auch einen Hund. Und ihr fällt es nicht schwer, den ökologischen Pfotenabdruck ihres Vierbeiners Emily zu verbessern. "Hundeleckerlis kann man zum Beispiel ganz einfach selber machen", sagt Ulla Atzert und liefert uns gleich ihr Rezept dazu.

"Ihr Hund wird die Leckerlis lieben"

Download

Download

zum Download Ullas Hundeleckerlis

Ende des Downloads

Mit nur drei Zutaten haben Sie auf die Schnelle ein ganzes Blech Hundekekse zubereitet - günstig und ganz ohne Verpackungsmüll. "Ihr Hund wird diese Leckerlis lieben", verspricht Ulla Atzert. Und sollten die Kekse ein wenig zu hart geraten, ist das gar nicht schlimm: "Dann hat der Hund auch was zu knabbern." Das komplette Rezept (bitte beachten Sie den Hinweis zur Erdnussbutter!) finden Sie hier zum Download.

Ein Rezept für Haferflocken-Quark-Keulchen für Hunde finden Sie bei unseren Kollegen von hr4:

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Die Hunde unserer Moderatoren und Redakteure

Ende der Bildergalerie

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 22.9.2020, 9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit