Ein fotografischer Blick auf den Schreibtisch eines Schülers. Zwischen den Arbeitsmaterialien liegt eine OP-Maske.

Homeschooling, Hybridunterricht, soziale Distanz, seit Monaten ändern sich immer wieder die Bedingungen und Regeln an den Schulen. Die Lebensqualität der Kinder und Jugendlichen hat sich dadurch verschlechtert. In einer hr-Dokuserie erzählen Schüler und Schülerinnen selbst, wie es ihnen damit geht: nah, authentisch und emotional.

Eine aktuelle hr-Umfrage zeigt, wie andere Studien auch: die Belastungen für die Schüler durch die zweite Corona-Welle steigen. Abstand, Lerndruck, Einsamkeit und Zukunftsangst! In den folgenden drei Filmen erzählen Schüler und Schülerinnen über ihre Situation in der Pandemie.

Folge 1: Helena kämpft gegen die Einsamkeit

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video Corona-Logbuch Schule (1)

Corona Logbuch Folge 1
Ende des Videobeitrags

Helena besucht die sechste Klasse eines Wiesbadener Gymnasiums. Corona findet sie schwierig, vor allem die zunehmende Einsamkeit macht ihr zu schaffen. Für die 11-Jährige ist die Schule nun der einzige Ort, wo sie ihre Freunde noch sehen kann. Was bedeutet das für sie? Wie kommt sie mit dem erneuten totalen Lockdown klar? Kann ihre Familie Helena auffangen?

Folge 2: Tudor & Elias – Schaffen Sie den Berufseinstieg?

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video Corona-Logbuch Schule (2)

Elias und Tudor mit Maske vor einer Wand in der Schule
Ende des Videobeitrags

Tudor kommt aus der Türkei, ist erst seit knapp 1 1/2 Jahren in Deutschland. In der Ludwig-Geißler Berufsschule in Hanau will er seinen Realschulabschluss machen, später studieren. Doch wie soll er hier jetzt Fuß fassen und Freunde finden? Elias will Elektriker werden. Wegen Corona ist sein Praktikum abgesagt, im Homeschooling fühlt er sich abgehängt, kann sich zu nichts mehr motivieren. Werden beide ihre Berufsträume verwirklichen oder am Ende zu Corona-Verlierern?

Folge 3: Soumia & Illayda – Jetzt noch weniger Chancen?

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video Corona-Logbuch Schule (3)

Corona Logbuch Folge 3
Ende des Videobeitrags

Sie haben schon vor Corona in einer Welt gelebt, in der nichts sicher ist. Das macht sie vielleicht jetzt gelassener als andere Jugendliche, aber ihre Bildungschancen noch schlechter. Zuhause sind die Räume eng, die Unterstützung für die Schule ist ein Problem. Früher konnten die 14-jährige Soumia und die 15-jährige Illayda jederzeit ins Frankfurter Mädchenbüro Milena. Das funktioniert nun nicht mehr, die Corona-Hygiene-Regeln verbieten es.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit