Waschbär am Hochhaus
Bild © picture-alliance/dpa

Für spektakuläre Bilder sorgte ein Waschbär im US-Bundesstaat Minnesota: Das Tier faszinierte mit einer Kletteraktion an einem riesigen Bürogebäude in der Stadt St. Paul Schaulustige, die das waghalsige Tier filmten und die Videos ins Netz stellten.

Waschbär am Hochhaus
Bild © picture-alliance/dpa

Auf einem Gebäudevorsprung in einer Höhe von mehr als 20 Stockwerken machte der Waschbär zunächst Stopp. Der Sender Minnesota Public Radio gab dem Waschbären das Hashtag #mprraccoon. Das Tier bekam auch sein eigenes Twitter-Konto. Ein Tweet lautete, "ich habe einen großen Fehler gemacht". Viele Menschen fürchteten um die Sicherheit des Tiers.

The #mprraccoon is doing a little grooming now that he's a social media star. You know, on a 23rd floor window ledge. @MPRnews

[zum Tweet mit Bild]

Der Waschbär war erstmals am Dienstagmorgen auf einem Gebäudevorsprung entdeckt worden. In der darauffolgenden Nacht hatte der Waschbär das Dach des Gebäudes erreicht und lief dort in eine Falle mit Futter, die behördliche Tierschützer aufgestellt hatten. Nach einem "köstlichen Mahl aus weichem Katzenfutter" sei das Tier gefangen und an die für Wildtiere zuständige Behörde übergeben worden, teilte die Gebäudeverwaltung im Kurzbotschaftendienst Twitter mit.

Der Waschbär war offensichtlich von Bauarbeitern erschreckt worden, die am Fuß des Gebäudes arbeiteten, und hatte daraufhin die Flucht nach oben ergriffen.

Good news! #mprraccoon made it onto the roof safe and sound!

[zum Tweet mit Bild]

Sendung: hr1, hr1 am Nachmittag, 13.6.2018, 15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit