Bild sprechende Fische wels
Der Wels meckert, wenn er an der Angel hängt. Bild © picture-alliance/dpa

Unter Wasser wird gemeckert, gequietscht, geknurrt und geknackt: Ein Forscherteam der Uni Wien hat die Kommunikation von Fischen unter die Lupe genommen. Und dabei erstaunliche Ergebnisse vorgelegt.

Von wegen "stumm wie ein Fisch": Fische können sogar sehr gesprächig sein, sagt das Wiener Forscherteam. Für menschliche Ohren sind die unterschiedlichen Laute im offenen Meer allerdings nur schwer hörbar, da sie im großen Geräuschpegel oft untergehen. Um genau zuzuhören, müssten die Töne isoliert von allen anderen Störquellen aufgenommen werden.

Trommel- oder Quietschlaute

Zudem sieht man Fischen nicht direkt an, dass sie Geräusche machen. Denn anders als wir verwenden sie dafür nicht Zunge, Lippen oder ihr Maul. Sie nutzen völlig andere Techniken, um die unterschiedlichsten Laute zu erzeugen. Dabei nutzen sie kleine Muskeln, mit denen sie auf ihre Schwimmblasen trommeln oder lassen ihre Flossengelenke knarzen und quietschen.

Audiobeitrag
Bild Gouramis

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Geräusch Gouramis

Ende des Audiobeitrags

Fische brauchen keine Ohrmuscheln

Und da sich Schall im Wasser bekanntlich sehr stark ausbreiten kann, reichen schon kleinste, pulsierende Bewegungen, um ihre Laute weiterzugeben. Ihre Artgenossen brauchen kurioserweise keine Ohrmuscheln, um die Geräusche des sendenden Fisches zu hören. Das Wasser überträgt den Schall direkt auf ihr Hörorgan.

Audiobeitrag
Bild Piranha

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Geräusch Piranha

Ende des Audiobeitrags

Thematisch geht es bei den Fischlauten um dieselben Anliegen wie bei anderen Tieren auch: Es geht um die Verteidigung des Reviers, um die Partnerwahl oder um Warnrufe und Laute zur Einschüchterung von Feinden.

Ein Wels meckert, ein Knurrhahn knurrt

Welse beispielsweise meckern richtig laut. Vor allem dann, wenn sie aus dem Wasser geholt werden. Andere Fische quietschen – oder knurren. Der Knurrhahn beispielsweise verdankt seinen Namen dem lauten Knurren.

Audiobeitrag
Antennenwels

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Geräusch Antennenwels

Ende des Audiobeitrags

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 25.2.2019, 9-12 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit