Michael J. Fox
Bild © picture-alliance/dpa

Seit über 40 Jahren ist Schauspieler Michael J. Fox nun schon im Showgeschäft. Auch seine Parkinson-Erkrankung hält ihn dabei nicht auf. Wir zeigen Ihnen seine größten Karriereschritte.

Am 9. Juni 1961 kommt Michael Andrew Fox im kanadischen Edmonton auf die Welt. Schon früh zeigt sich sein schauspielerisches Können und bereits mit 15 Jahren sieht man ihn regelmäßig im kanadischen Fernsehen. Er ist sich sicher: Er möchte um jeden Preis Schauspieler werden. Er bricht die Schule ab und zieht 1979 nach Los Angeles, ins Zentrum der Filmindustrie.

Weitere Informationen

Michael J. Fox in Fakten

  • In Los Angeles angekommen, bekommt er direkt ein Problem: Es gibt bereits einen Schauspieler mit dem Namen "Michael Fox". Um Verwirrungen zu vermeiden packt er einfach ein "J" zwischen seine Namen, in Anlehnung an sein Idol "Michael J. Pollard". Sein richtiger Name lautet also eigentlich "Michael Andrew Fox".
  • 1982 gelingt ihm dann ein erster Durchbruch: Die Fernsehsendung "Familienbande", in der er die Hauptrolle spielt, wird sogar die Lieblingsserie des damaligen Präsidenten Ronald Reagan.
  • Seine Rolle des "Marty McFly" aus den "Zurück in die Zukunft"-Filmen lässt ihn ab 1985 dann endgültig zu Legendenstatus aufsteigen. Doch auch weitere Kino-Hits gelingen ihm in den darauffolgenden Jahren, wie zum Beispiel "Teen Wolf" oder "Das Geheimnis meines Erfolges" aus dem Jahr 1987.
  • 1991 wird bei Fox die Parkinson-Krankheit festgestellt. Über sieben Jahre verheimlicht er seine Erkrankung vor der Öffentlichkeit, in denen es auch karrieretechnisch nicht gut um ihn steht. Es folgten Alkoholexzesse, die auch seine Ehe unter die Probe stellten. Seine Frau Tracy Pollan steht aber auch heute noch hinter ihm. Dieses Jahr feierte das Paar den 30. Hochzeitstag.
  • Aus dem Schauspielgeschäft zieht sich Michael J. Fox daraufhin aber nicht zurück, auch wenn seine Auftritte weniger werden. 2000 gründet er die Michael J. Fox Stiftung zur Erforschung der Parkinson-Krankheit. Gründungsmitglied war auch Boxlegende Muhammad Ali, der ebenfalls an Parkinson erkrankte. Bis heute hat die Stiftung mehr als eine Milliarde Dollar an Forschungsgeldern eingesammelt.
Ende der weiteren Informationen
Michael J. Fox bei der Goldenen Kamera
Michael J. Fox bei der Verleihung der Goldenen Kamera 2011. Dort erhielt er den Preis für sein Lebenswerk. Bild © picture-alliance/dpa

Auch heute tritt Michael J. Fox noch im Öffentlich auf und geht offen und ehrlich mit seiner Erkrankung um, die er mittlerweile in seine Schauspielrollen einbaut. Mehrere Auszeichnungen, wie Emmys oder die Goldene Kamera 2011 prämieren seine Arbeit der letzten Jahre und auch als Schriftsteller konnte er große Erfolge feiern. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!

Im Delorean auf die Oscarbühne!

Bei den Oscars 2017 werden Michael J. Fox und Schauspieler Seth Rogen für ihren Auftritt gefeiert. Hier sehen sie ihn nochmal in voller Länge!

Watch: Seth Rogen and Michael J. Fox sing 'Hamilton' at the #Oscars .

[zum Tweet mit Bild]

Sendung: hr1, hr1 am Nachmittag, 04.09.2018, 15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit