In hr1-Dolce Vita steht alles auf Orange: Die Farbe des Herbstes und des Kürbisses. Hokkaido und Butternut sind die beliebtesten Sorten, aber es gibt viel mehr: Wie wär's denn zum Beispiel mal mit einem Dancing God? Außerdem stellen wir eine professionelle Fruit Carverin vor, die aus Kürbissen wahre Kunstwerke schnitzt. Und es gibt pfiffige Rezepte von hr1-Köchin Sybille Schönberger und jede Menge Tipps rund um den Kürbis.

Die Kunst des Kürbisschnitzens

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Cintia Nauheimer-Santos zeigt ihre Kunstwerke aus Kürbis

Ende der Bildergalerie
Fruit Carving

Cintia Nauheimer-Santos aus Raunheim beherrscht die Kunst des Frucht- und Gemüseschnitzens, auch Fruit Carving genannt. Die Brasilianerin hat aus ihrer Leidenschaft einen Beruf gemacht und bietet mit ihrem mobilen Cocktail-Service auch Dekorationen für Büffets an und gibt Workshops. In hr1-Dolce Vita verrät sie, wie man als Laie mehr als nur eine Fratze aus einem Kürbis schnitzen kann und welches Werkzeug man dafür braucht. In unserer Bildergalerie sehen Sie ein paar Kostproben.

Schnelle Kürbissuppe von hr1-Köchin Sybille Schönberger

Download

Download

zum Download Sybille Schönberger: Kürbissuppe mit geräucherter Entenbrust

Ende des Downloads

Der Kürbis ist geschnitzt - doch was tun mit dem ganzen Fruchtfleisch? Ganz einfach: Sie zaubern einfach eine schnelle, köstliche Suppe und verfeinern sie mit geräucherter Entenbrust. Ein Hauch Balsamessig gibt dem Löffelgericht den aromatischen Pfiff. Und wer sich im Fruit Carving versuchen will, kann den verzierten Kürbis als Suppenschüssel verwenden, wie es in unserer Bildergalerie zu sehen ist.

Omas Klassiker "Kürbis im Glas" neu entdeckt

Kürbis süß-sauer, das kennen wir noch aus Omas Einmachregal im Keller. Das schmeckte irgendwie nach so gar nichts. Susanne Reininger aus dem hr1-Team ist Food-Redakteurin und experimentiert gerne in ihrer Küche. Sie hat "Omas Schrecken im Glas" für uns entstaubt. Hier zwei Varianten:

Download

Download

zum Download Susanne Reininger: Kürbis im Glas, süß-sauer

Ende des Downloads

Der Klassiker "Kürbis süß-sauer" bekommt durch die Zugabe von Mandeln und Rosinen einen besonderen Pfiff. Ganz und gar nicht langweilig schmckt diese Variante und passt wunderbar zu Geflügel- und Fischgerichten, aber auch ebenso gut zu Vanille-Eis und Pudding. Probieren Sie es mal aus!

Download

Download

zum Download Susanne Reininger: Kürbis im Glas, herb-säuerlich

Ende des Downloads

Die herb-säuerliche Variante spielt mit Aromen von herb-süßem Honig, malizigem Roh-Rohrzucker und harzig-bitterer Wacholderbeere. Ein guter Sherry-Essig, Zitronenzesten und -saft sorgen für das perfekte Quentchen "sauer".

Vom Dancing God bis zum Polarbär

Auf den Feldern der Familie Steinmetz in Gudensberg-Maden tummeln sich besondere Typen. Sie heißen "Polarbär", "Blauer Ungar", "Dancing God", "Spaghetti"- oder "Popcorn". Sie züchten mehr als 70 Kürbis-Sorten. Daraus lassen sich leckere Gerichte zaubern, beispielsweise Kürbispizza und Butternut-Kürbis für Süßmäulchen. Unsere Kolleg*innen von hr4 haben es ausprobiert. Hier geht's zu den Rezepten.