Das kennen wir alle – nirgends schmeckt es so gut wie im Urlaub! Aber selten hat man sich vom Koch in Griechenland oder Spanien erklären lassen, wie die gefüllten Kalmare oder die Lammschulter im Tontopf zubereitet werden. Macht nichts! Denn dafür haben wir unseren hr1-Spitzen Koch Ingo Bockler.

Gnocchi aus der Lombardei

Download

Download

zum Download Ingo Bockler: Gnocchi mit Salbeibutter aus der Lombardei / Norditalien

Ende des Downloads

Italienurlauber schwören auf traditionelle Gerichte wie Pizza, Pasta und Gnocchi. Die kleinen Kartoffelklößchen sind ganz leicht selbst gemacht und schmecken in schlichter Salbeibutter mit etwas geriebene Käse ganz genauso wie im Urlaub.

Caponata aus Sizilien

Download

Download

zum Download Ingo Bockler: Caponata - in Olivenöl geschmortes Gemüse aus Sizilien

Ende des Downloads

Caponata kommt aus der sizilianischen Küche. Das süßsaure Gemüsegericht kann mit Fisch und/ oder Meeresfrüchten kombiniert werden. Eine besonders leichte Speise für heiße Sommertage

Lammschulter aus dem Tontopf aus Mallorca

Download

Download

zum Download Ingo Bockler: Lammschulter aus dem Tontopf aus Mallorca

Ende des Downloads

Spanienurlauber müssen eine Paella probieren, aber auch Lammschulter aus dem Tontopf. Auch ein einfaches Schmorgericht, das mit Kartoffeln und mallorquinischen Bohnen an Sonne, Strand und Meer erinnert.

Gefüllte Kalamere aus Kreta und Zypern

Download

Download

zum Download Ingo Bockler: Gefüllte Kalmare aus dem Ofen aus Kreta und Zypern

Ende des Downloads

Die Kalmare – ein beliebtes Gericht auf Kreta - werden mit Ziegenfrischkäse und Oliven in frischen Kräutern gefüllt und in einer Auflaufform für etwa 15 Minuten bei 160 Grad gebacken. Dazu passt ein Kartoffel-Knoblauch-Püree mit feinem Olivenöl.

Wildschweinragout aus Korsika

Download

Download

zum Download Ingo Bockler: Wildschweinragout aus Korsika

Ende des Downloads

Auf Korsika lässt man sich ein herzhaftes Wildschweinragout schmecken. Das Ragout braucht ein wenig Schmorzeit und ist perfekt, wenn das Fleisch ganz zart auseinanderfällt. Dazu servieren Sie frisches Weißbrot zum Auftunken der Soße.

Ratatouille aus der Provence

Download

Download

zum Download Ingo Bockler: Ratatouille aus der französischen Provence

Ende des Downloads

Und was wäre die Provence ohne Ratatouille – sowas wie Bordeaux ohne Wein oder Paris ohne Eifelturm. Ein Ratatouille ist eigentlich ein Gemüseeintopf, aber auch eine wunderbare Beilage zu Steak, Lamm, Fisch oder ein Vorspeisensalat mit Meeresfürchten.

Süßes am Samstag: Pastel de Nata

Patel de Nata ist ein Blätterteigtörtchen mit Pudding. Von portugiesischen Mönchen vermutlich schon im 18. Jahrhundert erfunden, gelangte das Rezept 1834 in den Besitz eine Zuckerfabrik. Das Rezept ist streng geheim – aber unsere hr1-Konditormeisterin Sibylle Langner kommt mit ihrem Rezept ganz nah dran, an das Original.

Download

Download

zum Download Sibylle Langner: Pastel de Nata aus Portugal

Ende des Downloads

Ein himmlisch süßes Gebäck, das in Portugal meist mit Zimt oder Puderzucker bestreut gegessen wird.