Hagen Köckeritz, Stadtwächter von Schlitz

Hagen Köckeritz ist Stadtwächter von Schlitz und kennt sich bestens mit Redensarten aus. Während der Sommerferien wird er den hr1-Hörer*innen den genauen Ursprung gängiger Redewendungen erklären, wie beispielsweise "an die große Glocke hängen" oder "von Tuten und Blasen keine Ahnung haben". Hier finden Sie die Audios zur jeweils vorgestellten Redensart.

"Alles in Butter", "das schlägt dem Fass den Boden aus" oder "aus der Mücke einen Elefanten machen": Solche Redensarten benutzen wir im normalen Sprachgebrauch fast täglich, ohne je darüber nachzudenken, woher sie eigentlich kommen und was ihre ursprüngliche Bedeutung war.

Der Schlitzer Stadtwächter erklärt gängige Redensarten

Stadtwächter Hagen Köckeritz

Hagen Köckeritz kennt sich mit Redensarten bestens aus. Seit mehr als zehn Jahren zieht er als Stadt- und Nachtwächter durch die verwunschene Burgenstadt Schlitz und bietet seinen Gästen auf seinen buchbaren Touren geheimnisvolle Geschichten und Anekdoten aus längst vergangenen Zeiten an. Und dabei kommt er um die eine oder andere Redewendung gar nicht drumherum.

Hagen Köckeritz ist der Experte, wenn es um Redensarten geht. Daher stellt er ab dem 19.07.2021 immer montags bis freitags bei "Koschwitz am Morgen" bis zum Ende der Sommerferien jeweils eine neue Redensart vor und erklärt sie den hr1-Hörer*innen. Die Audios können Sie hier bei uns nochmal nachhören:

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen