"Mein Chef tickt nicht richtig": Diesen Stoßseufzer manch geplagten Mitarbeiters an Schreibtisch, Drehbank oder Ladentheke hält Psychologe Jürgen Hesse für vielfach gerechtfertigt. In Deutschlands Führungsetagen tummeln sich jede Menge Narzissten, Egomanen und "Brüllaffen", meint er im hr1-Talk.

Unser Gast in drei  Sätzen

Bereits seine Diplomarbeit mit Kommilitone Hans Christian Schrader ließ Jürgen Hesse in Buchform fassen. Mittlerweile liegt die Zahl der Veröffentlichungen bei 250, die Auflagen in mehrfacher Millionenhöhe. Themenschwerpunkte der Erfolgsautoren sind Arbeitswelt, Karriereberatung und Bewerbung - da lernte Jürgen Hesse aus eigner Anschauung: Er versagte in seinem ersten eigenen Bewerbungsgespräch.

Darum geht’s im hr1-Talk

Es geht um "schlappe Klofliegen" und andere seltsame Tierchen auf Chefsesseln. Es geht um die Frage, ob Frauen wirklich die besseren Vorgesetzten sind. Und es geht auch um Psychologenwitze wie den hier: "Wenn irgendwo eine Schraube locker ist, liegt es sicher an der Mutter!"

Sein Buch

Weitere Informationen

Infos zum Buch

  • "Mein Chef ist irre, Ihrer auch? Warum Psychopathen Führungskräfte werden und wie Sie das überleben" von Jürgen Hesse und Hans Christian Schrader
  • 368 Seiten,
  • 17,99 Euro
  • erschienen bei Econ
Ende der weiteren Informationen

Warum zieht es so oft die Falschen auf die Spitzenpositionen? Was mache ich, wenn mein Chef intrigiert, mobbt, Angst und Schrecken verbreitet?  In ihrem Band "Mein Chef ist irre, Ihrer auch?" bieten Jürgen Hesse und Hans Christian Schrader Antworten und Lösungsmöglichkeiten.

Audiobeitrag

Podcast

Viele Chefs sind Psychopathen | Jürgen Hesse, Psychologe und Erfolgsautor

Ende des Audiobeitrags