Sven Regener ist Gründer und Sänger von Element of Crime“, laut Zeitschrift "Welt" "die Rockband für gescheite Leute". Er ist als Romanautor Schöpfer eines Sammelsuriums skurriler Figuren mit Lebensschwerpunkt Berlin. Zudem erhielt er im erzrepublikanischen Bremen den Ehrentitel "Grünkohlkönig". Wie er das alles unter einen Hut bringt, erzählt Sven Regener im hr1-Talk.

Unser Gast in drei Sätzen

Seine berühmteste Romanfigur ist sicherlich der Herr Lehmann, der wie Sven Regener selbst in den Achtzigern den Sprung vom relativ beschaulichen Bremen in die Weltstadt Berlin wagte. Aber es gibt nicht nur Gemeinsamkeiten zwischen den beiden: Herr Lehmann kellnert – das tat Sven Regener nie. Ob der Herr Lehmann aber auf der Bühne oder im Feuilleton brilliert - das wird Sven Regener vielleicht mal in einem seiner kommenden Bücher enthüllen.

Darum geht’s im hr1-Talk

Sie erfahren etwas über Powidlhirnis und Paradeisafratzn: Österreichisch für Fortgeschrittene à la Regener. Sie erfahren, welchen berühmten US-Kollegen sich Sven Regener zur Richtschnur erkoren hat. Und Sie erfahren, dass Bremer und Berliner nicht nur Fast-Food-Beziehungen auszeichnen.

Weitere Informationen

Infos zum Buch und zum Autor:

  • "Glitterschnitter" von Sven Regener
  • 482 Seiten
  • 24 Euro
  • erschienen bei Galiani Berlin
  • www.svenregener.de
  • www.element-of-crime.de
Ende der weiteren Informationen

In Sven Regeners neuestem Roman „Glitterschnitter“ tritt die Band gleichen Namens auf, zudem die 1. Ottakringer Shakespeare-Kampfsportgesellschaft und natürlich der Herr Lehmann, der (milch-)aufschäumende Talente entwickelt. Punks und die Polizei spielen auch mit.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Herr Lehmann, Shakespeare und Glitterschnitter | Sven Regener, Musiker und Autor

Sänger und Buchautor Sven Regener
Ende des Audiobeitrags