Sylvia Homann

Seit Ostermontag steht jeder Abend in hr1 von 19 Uhr bis Mitternacht unter einem jeweils eigenen musikalischen Motto. Neu ist der rockige Donnerstagabend und der hr1-Dancefloor am Freitag.

Mit "hr1-Rock" gibt Sylvia Homann (44) ihr Debüt am hr1-Mikrofon. Ihre Qualifikation für den Job ergibt sich schon aus ihrer musikalischen Biografie: "Mein erstes Konzert war Marius Müller-Westernhagen, aber das zählt wohl nicht, denn da war ich erst elf", lacht sie. Das erste selbstgewählte Rock-Highlight sei ein Guns'n'Roses-Konzert gewesen. "Das hat mich wirklich nachhaltig geprägt, und seitdem bin ich totaler Fan der Band."

Donnerstags - Rock in allen Facetten

Von 19 Uhr bis Mitternacht erwartet hr1-Hörerinnen und Hörer also an jedem Donnerstagabend fünf Stunden Rock in allen Facetten – mit einer musikbegeisterten Moderatorin. Mit Klang-Kaskaden à la Deep Purple kann sie ebensoviel anfangen wie mit dem knorrigen Hard-Rock von AC/DC. Auch ein neues Foo Fighters-Album werde seinen Weg zu "hr1-Rock" finden und natürlich kommen auch deutsche Bands wie Selig und Fury in the Slaughterhouse nicht zu kurz. Sobald die Corona-Lage es wieder zulässt, werden auch Studiogäste eingeladen. Ganz wichtig ist Sylvia aber, dass "die Musik im Vordergrund steht. Es wird keine 'Labershow' werden!"

Montags - Konzert-Highlights, dienstags - Pop-Dekaden von 60ern bis 90ern

Montags gibt es in der "Live Lounge" Konzert-Highlights mit Daniella Baumeister, am Dienstag reist Jürgen Rasper musikalisch durch die verschiedenen Pop-Dekaden von den sechziger bis zu den neunziger Jahren.

Mittwochs - Jahrestage der Stars, musikalische Neuheiten und Tipps

Am Mittwoch präsentiert Tommy Stärker den ganzen Abend die wichtigsten Jahrestage der Stars, musikalische Neuheiten und die Tipps der hr1-Musikredaktion.

Freitags - "Homedancing" mit dem hr1-Dancefloor

Und auf dem Weg ins Wochenende lässt Marion Kuchenny auf dem "hr1-Dancefloor" die Discokugel glitzern. Jeden Freitagabend spielt sie die besten Hits zum Tanzen und Feiern.