Diesmal hören Sie in der hr1-Lounge in Concert die Live-Konzertmitschnitte von Rick Astley, dem Teenieschwarm der 1980er und von Lewis Capaldi, dem Newcomer der noch jungen 2020er Jahre.

Los geht’s mit einer Stunde Rick Astley live. "Never gonna give you up" war 1987 der erste Hit für ihn. Am 7. Oktober 2019 kam der Brite mit seinen Welthits und neuen Songs für eine exklusive hr1-Live Lounge nach Gießen ins Restaurant und Hotel Heyligenstaedt.

Rick Astley in Gießen

Nur rund 120 Gewinner*innen konnten damals live dabei sein, als ein bestens aufgelegter (und ein bisschen aufgeregter) Rick Astley neue Songs von seinen Comeback-Alben sowie Klassiker wie "Together forever" und "Never gonna give you up" in frischen, reduzierten Arrangements präsentierte.

Lewis Capaldi live im Londoner Wembley

Die zweite Stunde gehört Lewis Capaldi, einem witzigen und begnadeten Songschreiber, der sich selber auch schon mal ironisch als "die schottische Beyoncé" bezeichnet. Mit Hits wie "Bruises", "Grace" und "Someone you loved" hat er zuletzt die Charts angeführt.

Lewis Capaldi live in der Jahrhunderthalle Frankfurt am 7. Februar 2020.

Als hr1 Lewis Anfang Februar 2020 live der Frankfurter Jahrhunderthalle präsentierte, ahnte noch niemand, dass das für lange Zeit eines der letzten Livekonzerte sein würde, bevor Corona alles durcheinander brachte…

Für alle, die dringend wieder Live-Musik brauchen: In der hr1-Lounge in Concert gibt’s ein Lewis Capaldi-Konzert aus dem März 2020, aufgenommen im Londoner Wembley Stadion.