Podcast Alle Menschen sind unsterblich - Warum man immer auf der Welt bleibt

Vince Ebert

Wenn wir sterben, vergehen wir nicht. Wir bleiben auf der Welt. Denn alle unsere 10 Hoch 28 Atome, aus denen wir bestehen, bleiben auf der Erde. Nur ihre Daseinsform ändert sich. Mit jedem Atemzug nehmen wir ein paar Atome unzähliger, verstorbener Menschen in uns auf.