Podcast hr1 Sonntagsgedanken-Sommerreihe (3) Louis Armstrong "Wonderful World"

Bunte Kirchenfenster in einer Kirche

Grüne Bäume, rote Rosen, Regenbogen und Menschen, die sich die Hände reichen. Der Song „What a Wonderful World“ klingt idyllisch. Dabei ist die Welt oft alles andere als wunderbar. Genau deshalb ist Armstrongs Lied ein Protest gegen das Übel, sagt unser Autor Hermann Trusheim.