Podcast Sonntagsgedanken Sommerreihe (2): Tracy Chapman: Talking about a revolution

Bunte Kirchenfenster in einer Kirche

Manchmal beginnen große Veränderungen ganz klein. Mit nur einer Person, die sich hinstellt und Unrecht benennt. Und selbst, wenn es nur wie ein Flüstern klingt, setzt sie damit etwas in Bewegung. So wie Tracy Chapman mit ihrem Song „Talking about a revolution“. Chapman, aufgewachsen in einem Armenviertel in Cleveland, weiß, wovon sie singt. Damit ist sie nicht allein. Schon lange vor ihr und nach ihr, gab und gibt es junge, rebellische Frauen, die ihre Stimme erheben und sich für eine bessere, gerechtere Welt einsetzen. Pfarrerin Pia Baumann aus Frankfurt erinnert das an ihre eigene Jugend und sie fragt sich: Wo stehe ich heute und für wen oder was erhebe ich meine Stimme?