Podcast "Journalisten sind Fehlergucker" | Stefan Aust, Journalist und Herausgeber

Stefan Aust

Er hat ganz links angefangen, politisch betrachtet: Beim Magazin "konkret", bei dem als Kolumnistin die spätere Terroristin Ulrike Meinhof schrieb. Heute ist er Herausgeber der Tageszeitung "Die Welt", verlegt vom Springer-Verlag, einem der beliebtesten Feinde der damaligen 68er. Dazwischen liegt mehr als ein halbes Jahrhundert, und Stefan Aust sagt: "Die Zeiten ändern sich!"