50 ist er geworden am 20. Januar. Einer der Musiker, die man leicht unterschätzen kann. Vordergründig war er "nur" einer der Musiker in einer Boygroup, und er war nicht mal der "Frontman". Aber bei genauerem Hinsehen ist er ein hochbegabter Komponist und Sänger, von der Queen für seine erfolgreiche Benefizarbeit und seine Leistung in der Musikindustrie 2012 ausgezeichnet mit dem Verdienstorden "Most Excellent Order of the British Empire".

Wir feiern seinen 50. Geburtstag mit etwas Verspätung. Bei all den Sondersendungen über einmal Neil und zweimal Phil (Diamond, Spector, Collins) war nicht genug Platz für Gary Barlow OBE. Aber jetzt: Eine Stunde mit Musik von Take That und ganz besonders Gary Barlow. Mit sehr aufschlussreichen Geschichten über seine Arbeitsweise und sehr emotionalen Erzählungen über Mutmacher in schweren Zeiten.

Gary Barlows neues Album: "Music Played By Humans"

Gary Barlow und Lidia Antonini

Lidia bekam ein Interview von Homeoffice zu Homeoffice, in dem Gary Auskunft gab über ein großes Album, das er gerade rechtzeitig vor Corona produzieren konnte: 65 Orchestermusiker noch Schulter an Schulter, und mittendrin der Komponist und Sänger. Musik, die statt mit synthetischen Instrumenten diesmal von menschlichen Wesen hergestellt wurde. So heißt denn auch sein großes Album "Music Played By Humans". Ein wahr gewordener Traum eines großen Realisten…

Rick Astley wird 55

Rick Astley in Gießen

Nur knapp fünf Jahre älter als Gary ist Rick Astley. Am Tag unserer Sendung wird er 55. "Jaaa, die Achtziger" ist man versucht zu rufen! Eine ganze Generation ist das schon her. Und Rick hat immer noch Spaß an der Musik von damals. Und sein Kopfkino liefert auch Musik…

An Rick Astleys fünftem Geburtstag gab’s eine wundervolle Gebrauchsanweisung an der Spitze der US-Charts: "Wie werde ich meinen Liebhaber los?"

Die weiteren Themen der Sendung:

  • Einer der spektakulärsten Rausschmisse der Rock- und Popgeschichte fand statt vor genau 20 Jahren. Don feuerte Don...
  • Wenn einer viel zu früh geht, dann liegt es häufig am Streik des Herzens. So auch vor zehn Jahren bei Gary Moore. Oder - 13 Jahre vorher - an Drogen bei der Autofahrt. RIP Falco!
  • Wenn Nachbarn vermuten, dass eine illegale Riesen-Coronaparty läuft, die Polizei dann aber feststellt, dass die Lärmquelle völlig gesetzeskonform ist, muss es mit Musikern zu tun haben. Hatte es auch...

Viel Spaß am Samstag wünschen Lidia Antonini und Werner Reinke!

Text: Werner Reinke