Reinke würdigt das Lebenswerk des großen Songwriters und Produzenten: Hätte Richard Wagner Rockmusik gemocht? Gute Frage! Ich sage: Ja, wenn er Jim Steinman kennengelernt hätte. Jim hätte Richard einen Meat-Loaf-Song vorgespielt, und Richard hätte gestaunt.

Werner Reinke mit Meat Loaf

Andersrum war’s einfacher: Jim konnte alle Werke von Richard durchaus kennen. Und das, so scheint mir, spiegelt sich ein wenig in seiner Arbeit wider. Der von Jim Steinman, meine ich. Der großartige Produzent bombastischer Popklassiker von Meat Loaf (meinem Bruder im Geiste und am Barte, siehe Foto), Bonnie Tyler, Billy Squier, Air Supply und vielen weiteren ist am letzten Montag im Alter von 73 Jahren gestorben. Wir würdigen Jims Werk.

Die Korrelation von Dramen und Popsongs

Dramen sind eine gute Grundlage für Popsongs. Besonders die zwischenmenschlichen. Der gehörnte Ehemann, die betrogene Ehefrau: Echt guter Stoff für Popsongs. Wir führen mal ein paar davon vor.

Vor 50 Jahren Platz 1 in den US-Album-Charts: Ein Live-Album von Crosby, Stills, Nash and Young: "4 Way Street".

30 Jahre später: Das allerletzte Album der Bee Gees kommt auf den Markt: "This Is Where I Came In".

Das alles und noch viel mehr in Reinke am Samstag

Text: Werner Reinke