• hr1 am Sonntagmorgen: Gut Ding will Weile haben. Wenn das Leben reift

    Der Herbst ist Reifezeit. Draußen wird es kalt und regnerisch. Aber die reifen Früchte des Herbstes, sie geben uns ein bisschen was zurück von der Sonne des Sommers. Neuer Wein zum Beispiel trägt in sich sommerliche Süße und herbstliche Herbheit. Anderes liegt schon bereit, um noch weiter zu reifen. Guter Weihnachtsstollen zum Beispiel darf nicht jetzt schon im Supermarkt-Regal liegen, sondern muss noch zu vollem Geschmack reifen. Denn noch immer gilt: Gut Ding will Weile haben. Eine reife Entscheidung, eine reife Persönlichkeit, das alles braucht Zeit. Aber dann ist irgendwann auch der Moment gekommen, wo die Zeit reif ist. Zum Beispiel wenn ein Paar weiß: Jetzt wollen wir heiraten. Wie spürt man das? Was kennzeichnet eine reife Persönlichkeit? Und wie findet man den richtigen Zeitpuntk zwischen unreif und überreif oder gar verfault? Ein Sonntagmorgen in hr1 rund um die Reife des Lebens.
    Beiträge in der Sendung
    SendezeitBeitrag
    Sonntagsgedanken
  • Der hr1-Talk mit Felix Adlon "Adlon verpflichtet"

    Kaiser Wilhelm II höchstpersönlich erteilte Lorenz Adlon den Auftrag ein prachtvolles Hotel zu bauen und der lieferte. Wie kein anderes Hotel in Deutschland stand und steht das Adlon für Glanz und Gloria. Adlons Ururenkel Felix war nun zu Gast im hr1-Talk und blickte zurück auf mehr als hundertfünfzig Jahre Familien- und deutsche Geschichte.
  • hr1-Mixtape

    Die Songs der Woche: jeden Sonntag neu eine inspirierende Musikmischung aus Klassikern, aktuellen Neuvorstellungen und den liebsten Songs der hr1-Hörer. Ihre Wünsche für den Sonntagmittag.
  • hr1 am Sonntag

    Die Glanzlichter der vergangenen und der kommenden Woche, Spiele, Sport, Freizeit und viel Musik. Genießen Sie die schönsten Seiten des Sonntags.
  • hr1-Song Connection

    Zusammen mit den hr1-Hörern sucht hr1-Moderator Tommy Stärker Songs, zwischen denen es eine Verbindung gibt. Mal werden Songs zum selben Thema gesucht, Musik von ähnlichen Künstlern oder mal geben die Song- und Bandnamen die Verbindungen vor. Die hr1-Hörer stellen die Verbindung her, je ungewöhnlicher, desto besser. Eine immer neue musikalische Reise - und wir sind gespannt, wo es hingeht.
  • ARD-Popnacht