• hr1 am Sonntagmorgen Abstand tut gut!

    Ab und zu braucht man Abstand, vom Alltag, vom Trott, von seinen Problemen. Aus dem Abstand sieht man klarer. Man kann regenerieren, die Dinge neu sehen. Urlaub ist eine Art, auf Abstand zu gehen, denn Abstand bedeutet Erholung. Wie wir uns am besten erholen ist Typsache. Die eine lernt im Urlaub kiten oder eine andere neue Sportart, der andere braucht vor allem die Hängematte. Erholsamer Abstand benötigt immer einen individuellen Freiraum, den man sich im gemeinsamen Urlaub als Familie oder mit Freunden Freundespaar auch gewähren sollte. Alexander Gerst, der Astronaut, hat aus dem Abstand der Raumkapsel, die Kostbarkeit der Erde neu entdeckt. So brauchen auch Beziehungen manchmal den Abstand, damit Partner sich neu entdecken. Auch in persönlichen Krisen hilft es, innerlich auf Abstand zu gehen und sich zu fragen: wie werde ich wohl in zwei Jahren auf diese Krise zurückschauen? Meistens hilft das, um Dinge entspannter zu betrachten. Auch Religion ist eine Weise, auf Abstand zur Welt zu gehen, und alles mit den Augen Gottes zu sehen. So wie es Bette Midler singt: God is watching us, from a distance...
    Beiträge in der Sendung
    Sendezeit Beitrag
    Sonntagsgedanken
  • Der hr1-Talk mit Ulrike Folkerts (Wiederholung) "Ich wäre niemals zur Polizei gegangen"

    Seit 1989 verfolgt sie das Böse in und um Ludwigshafen: Hauptkommissarin Lena Odenthal, die dienstälteste aus der Riege der "Tatort"-Ermittler. Verkörpert wird sie von Ulrike Folkerts – und die macht im hr1-Talk klar, dass Ulrike und Lena zwei sehr unterschiedliche Persönlichkeiten sind.
  • hr1-Mixtape

    Die Songs der Woche: jeden Sonntag neu eine inspirierende Musikmischung aus Klassikern, aktuellen Neuvorstellungen und den liebsten Songs der hr1-Hörer. Ihre Wünsche für den Sonntagmittag.
  • hr1 am Sonntag

    Die Glanzlichter der vergangenen und der kommenden Woche, Spiele, Sport, Freizeit und viel Musik. Genießen Sie die schönsten Seiten des Sonntags.
  • hr1-Song Connection

    Zusammen mit den hr1-Hörern sucht hr1-Moderator Jürgen Rasper Songs, zwischen denen es eine Verbindung gibt. Mal werden Songs zum selben Thema gesucht, Musik von ähnlichen Künstlern oder mal geben die Song- und Bandnamen die Verbindungen vor. Die hr1-Hörer stellen die Verbindung her, je ungewöhnlicher, desto besser. Eine immer neue musikalische Reise - und wir sind gespannt, wo es hingeht.
  • ARD-Popnacht