• hr1 am Sonntagmorgen Heilsamer Schlaf. Ruhe finden im Sturm

    Sieben junge Christenmenschen sind die sieben Schläfer von Ephesus. Der Legende nach suchten sie im dritten Jahrhundert in der Zeit der Christenverfolgung unter Kaiser Decius Zuflucht in einer Höhle. Sie wurden aber entdeckt und lebendig eingemauert. Allerdings starben sie nicht, sondern schliefen ganze 195 Jahre lang. Am 27. Juni 446 wurden sie wieder entdeckt, wachten auf und bezeugten den Glauben an die Auferstehung. Deshalb gilt der 27. Juni als der Siebenschläfertag. Die Legende wird übrigens auch im Islam erzählt. Und es haben sich um diesen Tag herum Bauernregeln zum Wetter gebildet. 195 Jahre – so lange schläft keiner von uns. Aber ausreichender und guter Schlaf ist nicht nur erholsam, sondern auch wichtig für die Gesundheit. Und vielleicht gerade jetzt, in unsicheren und beunruhigenden Zeiten, die so manchem den Schlaf rauben. Wie kann es gelingen, innerlich Ruhe zu finden? Kann Jesus da ein Vorbild sein, von dem in der Bibel erzählt wird, dass er einst während eines Sturms in einem Boot lag und schlief, während seine Jünger Todesängste ausstanden? Der heilsame Schlaf ist unser Thema an diesem aufgeweckten Sonntagmorgen in hr1.
    Beiträge in der Sendung
    Sendezeit Beitrag
    Sonntagsgedanken
  • Der hr1-Talk mit Heinz Bude Boom mit Boomern

    Gebildet, reiselustig, fleißig und keine Freunde von Ideologien: Auf diesen Nenner bringt der Soziologie-Professor Heinz Bude die "Boomer", die Generation der zwischen 1955 und 1970 Geborenen. Kalter Krieg, Ölkrise, RAF, Tschernobyl, Aids und auch Covid - sie haben sich nicht unterkriegen lassen. Darum zieht er im hr1-Talk auch ein positives Fazit und hält nichts von "Boomer"-Schelte.
  • hr1 am Sonntag

    Den Sonntag genießen mit einfach guter Musik.
  • hr1 am Sonntag

    Sport, Freizeit, Wochenende: freuen Sie sich auf die schönen Seiten des Sonntags.
  • SWR1 Musik Klub Soul

    Übernahme von SWR1 Baden-Württemberg - live aus Stuttgart: Musik für Seele, Herz und Beine. Seele steckt in den Texten, in der Musik, aber auch in der Art und Weise wie die Sänger:innen den Soul vortragen. Seit Ende der 50er, Anfang der 60er Jahre, entwickelte sich Soul aus Gospel und Blues - und verändert sich ständig: Soul bringt neue Musikstile hervor wie den Hip Hop und flirtet mit allen möglichen Musikrichtungen. Der Musik Klub Soul bringt die Klassiker: Aretha Franklin, Ray Charles oder die Supremes, bis hin zu neuen Stimmen des Soul wie Amy Winehouse und Celeste.
  • SWR1 Die Nacht - mit bremen eins und hr1

    Schlaflos im Bett? Konzentriert bei der Arbeit? Allein im Auto unterwegs? Wir sind bei Euch. Mit bester Unterhaltung, interessanten Geschichten, Talks und Spielen – und einfach guter Musik zum Wachbleiben.