Wenn jemand in Nachfolge von Marcel Reich-Ranicki beanspruchen wollte, Deutschlands Literaturpapst zu sein, dann wäre Volker Weidermann der aussichtsreichste Kandidat: Er war Literaturkritiker unter anderem bei "tageszeitung" und "Spiegel", sogar Moderator der Neuauflage von Marcel Reich-Ranickis Literarischem Quartett im ZDF und ist Feuilletonchef der "Zeit". Jetzt gewährt Volker Weidermann dem hr1-Talk quasi Audienz.

Autor: Klaus Reichert

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © picture-alliance/dpa