4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Montag gibt es viel Sonnenschein, 14 bis 16 Stunden kommen zustande. Im Tagesverlauf können sich im Norden und Osten ein paar lockere Quellwolken zeigen, aber es bleibt trocken. Die Temperatur klettert auf Höchstwerte von 24 Grad im Upland und an der Rhön und bis auf 30 Grad an der Bergstraße. Auf den Bergen werden es 20 Grad in der Rhön und 26 Grad im Odenwald.

Der Wind weht am Montag meist nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag ist es meist sternenklar. Im Verlauf ziehen gebietsweise Schleierwolken durch bei Tiefsttemperaturen von 15 Grad am Main und 9 Grad z.B. im oberen Edertal.

Am Dienstag ist es zunächst überall sonnig oder gering bewölkt. Im Laufe des Vormittages wird es in Nordhessen, später auch in der Mitte wolkiger. Im Norden und Osten fallen vereinzelt ein paar Tropfen, sonst bleibt es trocken. Im Süden bleibt es länger sonnig und auch am Nachmittag bleibt es freundlich mit einem Wechsel aus Sonne und Wolken. Die Temperatur steigt auf 23 Grad im Upland und bis auf 32 Grad an Rhein und Main. Auf den Bergen werden 21 bis 28 Grad erreicht.

Am Dienstag weht der Wind schwach aus nördlichen Richtungen.

Am Mittwoch gibt es viel Sonnenschein und gelegentlich ein paar Quellwolken, dabei ist es hochsommerlich heiß. Meist bleibt es trocken. Tiefstwerte: 17 bis 10 Grad, Höchstwerte: 28 bis 34 Grad.

Am Donnerstag ist es weiterhin sonnig und es entsteht eine hohe Wärmebelastung. Tiefstwerte: 20 bis 13 Grad, Höchstwerte: 30 bis 36 Grad.

Am Freitag ist es zunächst oft freundlich. Im Tagesverlauf gibt es mehr Wolken und ein steigendes Gewitterpotenzial im Westen mit Starkregen und Sturmböen. Tiefstwerte: 21 bis 15 Grad, Höchstwerte: 27 bis 32 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit