4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Dienstag scheint die Sonne für längere Zeit, nämlich etwa 9 bis 11 Stunden. Hinzu kommen Quellwolken, die vor allem über den Bergen mal dichter sein können. Ganz vereinzelt kann es sogar mal schauern, für die meisten von uns bleibt es aber trocken. Es wird wieder wärmer bzw. heiß mit 27 Grad in den höheren Lagen und bis 32 Grad südlich des Mains. Dazu weht ein schwacher Südwestwind.

In der Nacht zu Mittwoch klart der Himmel zunächst verbreitet auf. Gegen Morgen ziehen dann vor allem in den westlichen Landesteilen einige Wolkenfelder auf, es bleibt aber meist trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 19 und 12 Grad.

Am Mittwoch ist es leicht wechselhaft mit Sonne und Wolken sowie ein paar wenigen Schauern oder Gewittern. Die Höchstwerte liegen bei 27 bis 32 Grad.

Weitere Aussichten:
Am Donnerstag meist wolkenverhangen und zum Teil kräftige und von Süden her auch länger andauernde Regenfälle, örtlich Gewitter. 20 bis 27 Grad. Die Böden sind so ausgedörrt, dass selbst geringere Mengen Regen (10 bis 20 Liter) Erdreich von Feldern spülen können und Bäche sowie kleiner Flüsse schnell ansteigen können.

Am Freitag weiter wechselhaft mit vielen Wolken, Schauern oder Regenfällen. Es ist möglich, dass es weiter anhaltend regnet. 19 bis 24 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.