• Frankfurt Köln zwischen Wiesbadener Kreuz und Wiesbaden/Niedernhausen

    Vorsicht bitte auf der A3 Frankfurt Richtung Köln zwischen Wiesbadener Kreuz und Wiesbaden/Niedernhausen steht ein defekter PKW auf dem Beschleunigungsstreifen!

  • Köln Frankfurt zwischen Kelsterbach und Frankfurt am Main-Flughafen

    Vorsicht bitte auf der A3 Köln - Frankfurt zwischen Kelsterbach und Frankfurt am Main-Flughafen sind Personen auf der Fahrbahn!

  • Kassel Frankfurt zwischen Nordwestkreuz Frankfurt und Westkreuz Frankfurt

    A5 Kassel Richtung Frankfurt zwischen Nordwestkreuz Frankfurt und Westkreuz Frankfurt steht ein defektes Fahrzeug auf dem Standstreifen.

  • Kassel Hannover zwischen Northeim-West und Echte

    Die A7 Kassel Richtung Hannover ist zwischen Northeim-West und Echte bis Freitag täglich jeweils von 21 Uhr bis 5 Uhr wegen Brückenbauarbeiten gesperrt. Ab Northeim-West wird über die U11 und U13 umgeleitet.

  • Dortmund Kassel zwischen Kreuz Kassel-West und Dreieck Kassel-Süd

    A44 Dortmund Richtung Kassel zwischen Kreuz Kassel-West und Dreieck Kassel-Süd ist wegen einer Baustelle bis Ende Oktober der rechte Fahrstreifen gesperrt. (Hier werden Schäden an der Übergangskonstrukion behoben.)

  • Wiesbaden Frankfurt zwischen Schiersteiner Kreuz und Wiesbaden-Biebrich

    Die A66 Wiesbaden Richtung Frankfurt ist zwischen Schiersteiner Kreuz und Wiesbaden-Biebrich bis auf weiteres für LKW über 3,5 t gesperrt.

  • Wiesbaden Frankfurt zwischen Wiesbaden-Biebrich und Wiesbaden-Mainzer Straße

    Auf der A66 Wiesbaden - Frankfurt bleibt der Abschnitt zwischen Wiesbaden-Biebrich und Mainzer Straße für den Neubau der Salzbachtalbrücke bis voraussichtlich Herbst 2023 in beiden Richtungen gesperrt. Umfahren Sie den Bereich weiträumig über den Mainzer Ring (A643, A60 und A67).

  • Mannheim Darmstadt bei Darmstädter Kreuz

    A67 Mannheim Richtung Darmstadt am Darmstädter Kreuz ist die Verbindung zur A67 (die sogenannte Nordrampe nach Rüsselsheim/Mainz/Wiesbaden) wegen Neubaus einer Brücke bis voraussichtlich Ende September 2022 gesperrt. Umleitungen über die A5 sind beschildert.

  • Wiesbaden Mainz zwischen A671 und B455

    A671 Wiesbaden Richtung Mainz Die Ausfahrt Mainz-Kastel ist wegen Bauarbeiten bis 9. Oktober gesperrt. Der Verkehr wird ab dem Amöneburger Kreisel über die Mainzer Straße zur A66 umgeleitet.

  • Fulda Bad Hersfeld bei Fulda

    Die B27 Fulda Richtung Bad Hersfeld ist zwischen der Ausfahrt Eichenzell und Fulda wegen Bauarbeiten bis 10. Oktober gesperrt. Eine Umleitung über Bronnzell und Löschenrod ist eingerichtet.

  • Ostend Riederwald zwischen Frankfurt am Main-Ost und A661, Frankfurt am Main-Ost

    Stadtverkehr Frankfurt: Die Ratswegbrücke ist in Richtung Bornheim (Eissporthalle) wegen Sanierungsarbeiten bis voraussichtlich Ende November gesperrt. Eine Umleitung über die Hanauer Landstraße und die Habsburgerallee sowie über die A661 ist eingerichtet. Betroffen sind auch die Straßenbahnlinie 12, die über die Wittelsbacherallee und den Zoo umgeleitet wird, und die Buslinie 103, die während der Baumaßnahmen nicht zwischen Bornheim und Offenbach verkehrt.

  • Höchst im Odenwald Groß-Umstadt bei B426

    B45 Westumgehung Höchst zwischen B426 und Abzweig nach Höchst im Odenwald Behinderungen wegen Reinigungsarbeiten.

  • Bensheim Michelstadt bei Bensheim

    Die B47 Bensheim - Michelstadt ist in Bensheim auf der Nibelungenstraße zwischen Parkstraße und dem Ortsausgang wegen Fahrbahnerneuerung halbseitig bis 7. Oktober gesperrt.

  • Kassel Bad Karlshafen zwischen Gänsewinkel und K74

    Die B83 Kassel - Bad Karlshafen ist zwischen Deisel und Abzweig nach Wülmersen voraussichtlich bis Jahresende in beiden Richtungen wegen Bauarbeiten gesperrt. Umleitung: Über Langenthal und Helmarshausen.

  • Kassel Korbach zwischen Habichtswald-Ehlen und A44, Zierenberg

    B251 Kassel Richtung Korbach zwischen Habichtswald-Ehlen und der A44, Anschlussstelle Zierenberg Fahrbahnsperrung wegen Bauarbeiten bis 2. Dezember. Der Verkehr wird über Oelshausen, Wenigenhasungen und Bodenhäuser Kreuz umgeleitet.

  • Florstadt Lauterbach bei L3181

    Die B275 Florstadt - Lauterbach ist in Grebenhain zwischen der Vogelsbergstraße und dem Ahlmüllersweg wegen Fahrbahnerneuerung bis 14. Oktober in beiden Richtungen gesperrt.

  • Bad-Orb/Wächtersbach Mücke bei K207

    Die B276 Bad-Orb/Wächtersbach - Mücke ist zwischen dem Abzweig nach Eichelsachsen und Eschenrod in beiden Richtungen wegen Brückenarbeiten bis Ende September gesperrt. Umleitungen sind eingerichtet.

  • Herleshausen Eschwege zwischen Arnsberger Straße und L3248

    Die B400 ist zwischen Unhausen und dem Abzweig nach Nentershausen in beiden Richtungen wegen einer Baustelle bis voraussichtlich Ende November gesperrt. Umleitungen sind eingerichtet.

  • Höchst im Odenwald Gernsheim zwischen Georgenstraße und Heinrichstraße

    B426 Höchst im Odenwald - Gernsheim in Reinheim ist die Darmstädter Straße zwischen Georgenstraße und Heinrichstraße in beiden Richtungen wegen Fahrbahnerneuerung bis Mitte Dezember gesperrt.

  • Gladenbach Dautphetal zwischen Biedenkopfer Straße und Am Spreth

    Die B453 Gladenbach - Dautphetal ist zwischen Gladenbach und Runzhausen in beiden Richtungen wegen einer Baustelle bis Ende des Jahres gesperrt. Umleitungen sind eingerichtet.

  • Schwalmstadt Kirchhain zwischen An der Feuerwache und In der Aue

    Die B454 Schwalmstadt - Kirchhain ist zwischen Ziegenhain und dem Industriegebiet Treysa-Nord wegen Fahrbahnerneuerung bis voraussichtlich Mitte Dezember gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet.

  • Gelnhausen Nidda zwischen Reichardsweide und Lorbacher Straße

    B457 Gelnhausen - Nidda in Büdingen ist die Fahrbahn zwischen der Einfahrt zum Karl-Meyer-Unternehmen und dem Balserkreisel wegen Sanierungsarbeiten in beiden Richtungen bis 30.September gesperrt. Umleitungen sind eingerichtet.

  • A661 A5 zwischen Ostbahnhofstraße und Theobald-Christ-Straße

    Stadtverkehr Frankfurt: Die Hanauer Landstraße ist stadtweinwärts zwischen Bärenstraße und Theobald-Christ-Straße wegen der Verlegung einer Fernwärmeleitung bis Ende Oktober gesperrt. Die Theobald-Christ-Straße kann in diesem Zeitraum außerdem nur in Richtung Hanauer Landstraße befahren werden.

  • Eine Meldung zum S-Bahnbetrieb: Wegen Arbeiten an einer Eisenbahnbrücke fallen die S-Bahnen der Linie 5 bis zum 4. Oktober jeweils von Freitagabend bis Dienstagfrüh zwischen Friedrichsdorf und Frankfurt-Süd aus. Als Ersatz nutzen Sie bitte die Busse zwischen Friedrichsdorf und Rödelheim, sowie die S-Bahnen der S 3 und S 4 zwischen Rödelheim und Frankfurt-Süd.

  • 1

    RE2, RE3, RE4, RE14, RB31, RB33: Umleitungen und Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Einzelne Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" beziehungsweise "Frankfurt Niederrad" und "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet oder fallen komplett aus. Grund dafür sind Gleis- und Weichenarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können den angehängten PDF-Dateien entnommen werden.

  • 2

    RE2: Halte entfallen bei einer morgendlichen Fahrt vom 05.10. bis 07.10.

    Bei der Fahrt um 04:56 Uhr ab "Frankfurt Hauptbahnhof" mit Ankunft um 06:38 Uhr in "Koblenz Hauptbahnhof" entfallen die Halte "Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof" und "Rüsselsheim". Der Grund dafür sind Gleisarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten.

  • 2

    RE2, RE3, RE4, RE14, RB31, RB33: Umleitungen und Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Einzelne Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" beziehungsweise "Frankfurt Niederrad" und "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet oder fallen komplett aus. Grund dafür sind Gleis- und Weichenarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können den angehängten PDF-Dateien entnommen werden.

  • 2

    RE2, RE3, RE4, RE14, RB31, RB33: Umleitungen und Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Einzelne Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" beziehungsweise "Frankfurt Niederrad" und "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet oder fallen komplett aus. Grund dafür sind Gleis- und Weichenarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können den angehängten PDF-Dateien entnommen werden.

  • 3

    RE2, RE3, RE4, RE14, RB31, RB33: Umleitungen und Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Einzelne Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" beziehungsweise "Frankfurt Niederrad" und "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet oder fallen komplett aus. Grund dafür sind Gleis- und Weichenarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können den angehängten PDF-Dateien entnommen werden.

  • 4

    RE2, RE3, RE4, RE14, RB31, RB33: Umleitungen und Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Einzelne Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" beziehungsweise "Frankfurt Niederrad" und "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet oder fallen komplett aus. Grund dafür sind Gleis- und Weichenarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können den angehängten PDF-Dateien entnommen werden.

  • 13

    RE2, RE3, RE4, RE14, RB31, RB33: Umleitungen und Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Einzelne Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" beziehungsweise "Frankfurt Niederrad" und "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet oder fallen komplett aus. Grund dafür sind Gleis- und Weichenarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können den angehängten PDF-Dateien entnommen werden.

  • 14

    RE2, RE3, RE4, RE14, RB31, RB33: Umleitungen und Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Einzelne Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" beziehungsweise "Frankfurt Niederrad" und "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet oder fallen komplett aus. Grund dafür sind Gleis- und Weichenarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können den angehängten PDF-Dateien entnommen werden.

  • 17

    RE2, RE3, RE4, RE14, RB31, RB33: Umleitungen und Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Einzelne Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" beziehungsweise "Frankfurt Niederrad" und "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet oder fallen komplett aus. Grund dafür sind Gleis- und Weichenarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können den angehängten PDF-Dateien entnommen werden.

  • 24

    RB45: Busse statt Bahnen in Teilabschnitten vom 22.10. bis 24.10.

    Zwischen Limburg und Weilburg verkehren Busse statt Bahnen. Dabei werden die Haltestellen "Limburg ZOB Süd", "Eschhofen Bahnhofstraße", "Kerkerbach Steedener Str.", "Runkel Sparkasse Im Langgarten", "Vilmar Rathaus Weilburger Straße", "Aumenau 2-Lahnstraße", "Arfurt Bürgerhaus", "Aumenau 1-Lahnstraße", "Fürfurt Ortsmitte", "Gräveneck Ortsmitte" und "Weilburg ZOB" Bussteig 6 bedient. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Fahrradmitnahme ist in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nicht möglich. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthaltenund können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 24

    RB45: Busse statt Bahnen in Teilabschnitten vom 22.10. bis 24.10.

    Zwischen Limburg und Weilburg verkehren Busse statt Bahnen. Dabei werden die Haltestellen "Limburg ZOB Süd", "Eschhofen Bahnhofstraße", "Kerkerbach Steedener Str.", "Runkel Sparkasse Im Langgarten", "Vilmar Rathaus Weilburger Straße", "Aumenau 2-Lahnstraße", "Arfurt Bürgerhaus", "Aumenau 1-Lahnstraße", "Fürfurt Ortsmitte", "Gräveneck Ortsmitte" und "Weilburg ZOB" Bussteig 6 bedient. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Fahrradmitnahme ist in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nicht möglich. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthaltenund können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 30

    RE30, RB40, RB41, RB49: Ausfälle und Schienenersatzverkehr vom 05.09. bis 21.10.

    Es kommt zu einzelnen Fahrtausfällen auf den RE30, RB40, RB41 und RB49. Einige Fahrten auf den Linien RB41 und RB49 werden ersatzweise von dem Eisenbahnverkehrsunternehmen "Centralbahn" durchgeführt und an den Wochenenden verkehren zusätzliche Ersatzbusse zwischen "Gießen Bahnhof" (Bussteig 6) und "Butzbach Bahnhof" (Bussteig 7). In Butzbach-Kirch-Göns bedienen die Busse die Haltestelle "Bürgerhaus". Die Züge der Centralbahn sind leider nicht barrierefrei. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten. Weitere Informationen im Artikel

  • 60

    RE60, RB67, RB68: Teilausfälle vom 01.10. bis 10.10.

    Bei einzelnen Fahrten entfällt der Halt "Frankfurt Hauptbahnhof". Die Züge beginnen und enden in "Langen Bahnhof". Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 70

    RE70: geänderte Fahrtzeiten vom 28.09. bis 23.10.

    In Fahrtrichtung "Mannheim Hauptbahnhof" beginnen die Züge in "Frankfurt Hauptbahnhof" und "Frankfurt-Niederrad" zu früheren Abfahrtszeiten sowie einige Züge zwischen "Groß-Gerau Dornberg Bahnhof" und "Lampertheim Bahnhof". In Fahrtrichtung "Frankfurt Hauptbahnhof" kommt es zu verspäteten Ankünften in "Frankfurt Stadion", "Frankfurt-Niederrad" und "Frankfurt Hauptbahnhof". Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können dem beigefügten PDF-Dokument entnommen werden.

  • 85

    RB82: einzelne Teilausfälle vom 01.10. bis 03.10.

    Einzelne Fahrten enden und beginnen am Halt "Darmstadt Hauptbahnhof". Die Teilstrecke zwischen Frankfurt und Darmstadt entfällt für die diese Fahrten der Linie RB82. Zwischen "Eberbach Bahnhof" und "Darmstadt Nordbahnhof" verkehren die Bahnen regulär. Grund für die Teilausfälle sind Bauarbeiten. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten.

  • 98

    RE98, RE99: Umleitung, Änderungen bei Haltestellen und Busse statt Bahnen in Teilabschnitten vom 21.10. bis 30.10.

    Die Züge fahren eine Umleitung über Hanau, dabei wird der Halt "Hanau Hauptbahnhof" und vereinzelt auch der Halt "Offenbach Hauptbahnhof" bedient. Die Züge enden in "Frankfurt Südbahnhof" und die Halte "Bad Vilbel Bahnhof" und "Frankfurt Westbahnhof" entfallen. Außerdem fahren zwischen "Kassel Hauptbahnhof" und "Kassel Wilhelmshöhe" Busse statt Bahnen. Bei einer nächtlichen Fahrt verkehren außerdem Busse statt Bahnen zwischen "Schwalmstadt-Treysa Bahnhof" und "Gießen Bahnhof". Dabei werden die Haltestellen "Schwalmstadt-Treysa Bahnhof", "Schwalmstadt-Wiera Raiffeisen", "Neustadt Bahnhof", "Stadtallendorf Busbahnhof" Bussteig 1, "Kirchhain Bahnhof" Bussteig 7, "Anzefahr Möhrengarten", "Bürgeln Rennweg", "Cölbe Bahnhof", "Marburg Hauptbahnhof" Bussteig 2 und "Gießen Bahnhof" Bussteig 6 bedient. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Änderungen sind leider noch nicht in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten, können jedoch der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 99

    RE98, RE99: Umleitung, Änderungen bei Haltestellen und Busse statt Bahnen in Teilabschnitten vom 21.10. bis 30.10.

    Die Züge fahren eine Umleitung über Hanau, dabei wird der Halt "Hanau Hauptbahnhof" und vereinzelt auch der Halt "Offenbach Hauptbahnhof" bedient. Die Züge enden in "Frankfurt Südbahnhof" und die Halte "Bad Vilbel Bahnhof" und "Frankfurt Westbahnhof" entfallen. Außerdem fahren zwischen "Kassel Hauptbahnhof" und "Kassel Wilhelmshöhe" Busse statt Bahnen. Bei einer nächtlichen Fahrt verkehren außerdem Busse statt Bahnen zwischen "Schwalmstadt-Treysa Bahnhof" und "Gießen Bahnhof". Dabei werden die Haltestellen "Schwalmstadt-Treysa Bahnhof", "Schwalmstadt-Wiera Raiffeisen", "Neustadt Bahnhof", "Stadtallendorf Busbahnhof" Bussteig 1, "Kirchhain Bahnhof" Bussteig 7, "Anzefahr Möhrengarten", "Bürgeln Rennweg", "Cölbe Bahnhof", "Marburg Hauptbahnhof" Bussteig 2 und "Gießen Bahnhof" Bussteig 6 bedient. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Änderungen sind leider noch nicht in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten, können jedoch der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 10

    RE9, RB10: Fahrten entfallen vom 19.09. bis 30.09. und 17.10. bis 21.10.

    Die Linie RE9 entfällt in den genannten Zeiträumen. Alternativ kann die Linie RB10 genutzt werden. Hier entfällt eine morgentliche Fahrt um 07:34 Uhr ab "Mainz-Kastel Bahnhof" nach "Wiesbaden Hauptbahnhof". Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten.

  • 10

    RB10: Einzelne Umleitungen und Teilausfälle vom 09.10. bis 13.10.

    Einzelne Fahrten werden umgeleitet und es kommt zu einzelnen Teilausfällen zwischen Frankfurt und Wiesbaden. Folgende Fahrten sind betroffen: Die Fahrt um 22:53 Uhr von "Frankfurt Hauptbahnhof" nach "Rüdesheim Bahnhof" wird über "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet und die Halte "Frankfurt-Höchst Bahnhof" und "Mainz-Kastel Bahnhof" entfallen. Die Fahrt um 22:32 Uhr von "Wiesbaden Hauptbahnhof" nach "Frankfurt Hauptbahnhof" wird über "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet und der Halt "Frankfurt-Höchst Bahnhof" entfällt.Es kommt zu geänderten Abfahrtszeiten. Grund dafür sind Bauarbeiten an den Gleisen in Hochheim. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können dem angehängten PDF-Dokument entnommen werden. Weitere Informationen im angehängten Artikel.

  • 15

    S5 / RB15: Teilausfälle und umfangreiche Änderungen vom 02.07. bis 30.09.

    Es kommt zu Teilausfällen und es werden zusätzliche Umstiege nötig. Die Bahnen der Linie S5 verkehren im 30-Minuten-Takt auf dem Abschnitt zwischen Friedrichsdorf und Oberursel. Zwischen Oberursel und Bad Homburg verkehrt die S5 im 15-Minuten-Takt. Zwischen Oberursel und Frankfurt-Rödelheim ist die Strecke nur noch eingleisig befahrbar. Es pendelt ein Zug zwischen Oberursel und Rödelheim. Zwischen "Frankfurt-Rödelheim Bahnhof" und "Frankfurt Westbahnhof" entfällt die Linie S5, ersatzweise können hier die Linien S3 und S4 genutzt werden. Alle Fahrten der Linie RB15 entfallen zwischen Bad Homburg und Frankfurt. Grund für die Änderungen sind Bauarbeiten an einer beschädigten Brücke. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten.

  • 15

    RB15: Busse statt Bahnen und geänderte Abfahrtszeiten vom 05.09. bis 30.09.

    Es kommt zu geänderten Abfahrtszeiten. Zwischen "Köppern Bahnhof" und "Friedrichsdorf Bahnhof" verkehren Busse statt Bahnen. Am 30.09. kommen bei abendlichen Fahrten auch auf weiteren Abschnitten Ersatzbusse zum Einsatz. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Fahrradmitnahme ist in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nicht möglich. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 16

    RB16: spätere Ankunftszeit in Friedrichsdorf bei einer abendlichen Fahrt

    Bei der Fahrt montags bis freitags um 19:26 Uhr ab "Friedberg" erreicht der Zug "Friedrichsdorf" erst um 19:49 Uhr. Der Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Änderung ist in der Verbindungsauskunft enthalten.

  • 22

    RB22: Verspätung bei einer einzelnen Fahrt am 13.10.

    Bei der Fahrt um 22:29 Uhr kommt es zu einer etwa 25-minütigen Verspätung. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 31

    RE2, RE3, RE4, RE14, RB31, RB33: Umleitungen und Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Einzelne Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" beziehungsweise "Frankfurt Niederrad" und "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet oder fallen komplett aus. Grund dafür sind Gleis- und Weichenarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können den angehängten PDF-Dateien entnommen werden.

  • 33

    RE2, RE3, RE4, RE14, RB31, RB33: Umleitungen und Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Einzelne Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" beziehungsweise "Frankfurt Niederrad" und "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet oder fallen komplett aus. Grund dafür sind Gleis- und Weichenarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können den angehängten PDF-Dateien entnommen werden.

  • 34

    RE2, RE3, RE4, RE14, RB31, RB33: Umleitungen und Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Einzelne Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" beziehungsweise "Frankfurt Niederrad" und "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet oder fallen komplett aus. Grund dafür sind Gleis- und Weichenarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können den angehängten PDF-Dateien entnommen werden.

  • 40

    RE30, RB40, RB41, RB49: Ausfälle und Schienenersatzverkehr vom 05.09. bis 21.10.

    Es kommt zu einzelnen Fahrtausfällen auf den RE30, RB40, RB41 und RB49. Einige Fahrten auf den Linien RB41 und RB49 werden ersatzweise von dem Eisenbahnverkehrsunternehmen "Centralbahn" durchgeführt und an den Wochenenden verkehren zusätzliche Ersatzbusse zwischen "Gießen Bahnhof" (Bussteig 6) und "Butzbach Bahnhof" (Bussteig 7). In Butzbach-Kirch-Göns bedienen die Busse die Haltestelle "Bürgerhaus". Die Züge der Centralbahn sind leider nicht barrierefrei. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten. Weitere Informationen im Artikel

  • 40

    RB40: Geänderte Abfahrtszeiten in der Nacht vom 14.10 zum 15.10.

    Es kommt zu geänderten Abfahrtszeiten zwischen "Dillenburg Bahnhof" und "Dutenhofen Bahnhof". In Fahrtrichtung Dillenburg fahren die Bahnen etwa 10 Minuten später, in Fahrtrichtung Gießen/Frankfurt etwa 10 Minuten früher. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 41

    RE30, RB40, RB41, RB49: Ausfälle und Schienenersatzverkehr vom 05.09. bis 21.10.

    Es kommt zu einzelnen Fahrtausfällen auf den RE30, RB40, RB41 und RB49. Einige Fahrten auf den Linien RB41 und RB49 werden ersatzweise von dem Eisenbahnverkehrsunternehmen "Centralbahn" durchgeführt und an den Wochenenden verkehren zusätzliche Ersatzbusse zwischen "Gießen Bahnhof" (Bussteig 6) und "Butzbach Bahnhof" (Bussteig 7). In Butzbach-Kirch-Göns bedienen die Busse die Haltestelle "Bürgerhaus". Die Züge der Centralbahn sind leider nicht barrierefrei. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten. Weitere Informationen im Artikel

  • 44

    RE2, RE3, RE4, RE14, RB31, RB33: Umleitungen und Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Einzelne Züge werden zwischen "Frankfurt Hauptbahnhof" beziehungsweise "Frankfurt Niederrad" und "Mainz Hauptbahnhof" umgeleitet oder fallen komplett aus. Grund dafür sind Gleis- und Weichenarbeiten. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können den angehängten PDF-Dateien entnommen werden.

  • 45

    RB45: Busse statt Bahnen in Teilabschnitten vom 22.10. bis 24.10.

    Zwischen Limburg und Weilburg verkehren Busse statt Bahnen. Dabei werden die Haltestellen "Limburg ZOB Süd", "Eschhofen Bahnhofstraße", "Kerkerbach Steedener Str.", "Runkel Sparkasse Im Langgarten", "Vilmar Rathaus Weilburger Straße", "Aumenau 2-Lahnstraße", "Arfurt Bürgerhaus", "Aumenau 1-Lahnstraße", "Fürfurt Ortsmitte", "Gräveneck Ortsmitte" und "Weilburg ZOB" Bussteig 6 bedient. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Fahrradmitnahme ist in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nicht möglich. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthaltenund können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 49

    RE30, RB40, RB41, RB49: Ausfälle und Schienenersatzverkehr vom 05.09. bis 21.10.

    Es kommt zu einzelnen Fahrtausfällen auf den RE30, RB40, RB41 und RB49. Einige Fahrten auf den Linien RB41 und RB49 werden ersatzweise von dem Eisenbahnverkehrsunternehmen "Centralbahn" durchgeführt und an den Wochenenden verkehren zusätzliche Ersatzbusse zwischen "Gießen Bahnhof" (Bussteig 6) und "Butzbach Bahnhof" (Bussteig 7). In Butzbach-Kirch-Göns bedienen die Busse die Haltestelle "Bürgerhaus". Die Züge der Centralbahn sind leider nicht barrierefrei. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten. Weitere Informationen im Artikel

  • 58

    RB58: Teilausfälle vom 18.09. bis 03.10.

    Bei einzelnen Fahrten kommt es zu Teilausfällen zwischen "Frankfurt Flughafen Fernbahnhof" und "Rüsselsheim Opelwerk". Die betroffenen Züge enden in "Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof". Alternativ können die Linien S8 und S9 genutzt werden. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können zudem der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 61

    RB61: Geänderte Abfahrtszeiten und Busse statt Bahnen in den Nächten vom 25.09. bis 30.09.

    Es kommt zu geänderten Abfahrtszeiten und in Teilabschnitten verkehren Busse statt Bahnen. Dabei werden die Halte "Dieburg Bahnhof" Bussteig 14, "Münster Darmstädter Straße", "Eppertshausen Hauptstraße" und "Rödermark Ober-Roden Bahnhofsvorplatz" bedient. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Fahrradmitnahme ist in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nicht möglich. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können dem angehängten PDF entnommen werden.

  • 67

    RE60, RB67, RB68: Teilausfälle vom 01.10. bis 10.10.

    Bei einzelnen Fahrten entfällt der Halt "Frankfurt Hauptbahnhof". Die Züge beginnen und enden in "Langen Bahnhof". Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 68

    RE60, RB67, RB68: Teilausfälle vom 01.10. bis 10.10.

    Bei einzelnen Fahrten entfällt der Halt "Frankfurt Hauptbahnhof". Die Züge beginnen und enden in "Langen Bahnhof". Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 82

    RB82: einzelne Teilausfälle vom 01.10. bis 03.10.

    Einzelne Fahrten enden und beginnen am Halt "Darmstadt Hauptbahnhof". Die Teilstrecke zwischen Frankfurt und Darmstadt entfällt für die diese Fahrten der Linie RB82. Zwischen "Eberbach Bahnhof" und "Darmstadt Nordbahnhof" verkehren die Bahnen regulär. Grund für die Teilausfälle sind Bauarbeiten. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten.

  • 90

    RE98, RE99: Umleitung, Änderungen bei Haltestellen und Busse statt Bahnen in Teilabschnitten vom 21.10. bis 30.10.

    Die Züge fahren eine Umleitung über Hanau, dabei wird der Halt "Hanau Hauptbahnhof" und vereinzelt auch der Halt "Offenbach Hauptbahnhof" bedient. Die Züge enden in "Frankfurt Südbahnhof" und die Halte "Bad Vilbel Bahnhof" und "Frankfurt Westbahnhof" entfallen. Außerdem fahren zwischen "Kassel Hauptbahnhof" und "Kassel Wilhelmshöhe" Busse statt Bahnen. Bei einer nächtlichen Fahrt verkehren außerdem Busse statt Bahnen zwischen "Schwalmstadt-Treysa Bahnhof" und "Gießen Bahnhof". Dabei werden die Haltestellen "Schwalmstadt-Treysa Bahnhof", "Schwalmstadt-Wiera Raiffeisen", "Neustadt Bahnhof", "Stadtallendorf Busbahnhof" Bussteig 1, "Kirchhain Bahnhof" Bussteig 7, "Anzefahr Möhrengarten", "Bürgeln Rennweg", "Cölbe Bahnhof", "Marburg Hauptbahnhof" Bussteig 2 und "Gießen Bahnhof" Bussteig 6 bedient. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Änderungen sind leider noch nicht in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten, können jedoch der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 1

    S1: Teilausfälle vom 19.09. bis 01.10.

    Es kommt zu Teilausfällen bei den Zügen des Zwischentaktes zwischen "Frankfurt-Höchst Bahnhof" und "Hochheim Bahnhof". Die Züge verkehren in diesem Abschnitt nur im 30-Minutentakt. Grund dafür sind Gleisarbeiten. Mehr Informationen im angehängten Artikel. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können zusätzlich dem angehängten PDF-Dokument entnommen werden.

  • 1

    S1: Busse statt Bahnen in Teilabschnitten vom 09.10. bis 14.10.

    Zwischen 22:00 Uhr und 04:30 Uhr verkehren Busse statt Bahnen in Teilabschnitten. Dabei werden die Halte "Wiesbaden Hauptbahnhof" Haltepunkt 6. "Bahnhof Wiesbaden Ost", "Kastel Bahnhof", "Hochheim Bahnhof", "Hochheim Berliner Platz" und "Flörsheim Bahnhof Nordseite" bedient. Bei einer nächtlichen Fahrt bedienen die Busse auch die Haltestellen "Eddersheim An der Lache", "Hattersheim Bahnhof Süd", "Höchst Industriepark Tor West", "Höchst Industriepark Tor Nord" und "Höchst Bahnhof/ZOB" Haltepunkt B. Grund dafür sind Bauarbeiten. Bitte beachten Sie, dass die Fahrradmitnahme in den Bussen den Schienenersatzverkehrs nicht möglich ist. Die Änderungen sind leider noch nicht in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten, können jedoch der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 1

    S1: Busse statt Bahnen in Teilabschnitten in den Nächten vom 04.10. bis 21.10.

    Zwischen "Offenbach Ost Bahnhof" und "Rödermark Ober-Roden Bahnhof" verkehren Busse statt Bahnen. Dabei werden die Halte "Offenbach Ostbahnhof", "Offenbach Bieber Bahnhof", "Offenbach Waldhof", "Obertshausen Bahnhof", "Rodgau-Weißkirchen Bahnhof", "Rodgau-Hainhausen Bahnhof (Ostseite)", "Rodgau-Jügesheim Bahnhof", "Rodgau-Dudenhofen Bahnhof", "Rogau-Nieder-Roden Bahnhof", "Rodgau-Rollwald" und "Rodgau-Ober Roden Bahnhof". Grund dafür sind Bauarbeiten. Bitte beachten Sie, dass die Fahrradmitnahme in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nicht möglich ist. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 2

    S2: Busse statt Bahnen in der Nacht vom 06.10. zum 07.10.

    Zwischen "Dietzenbach-Steinberg Bahnhof" und "Dietzenbach Bahnhof" verkehren Busse statt Bahnen. Dabei werden die Haltestellen "Dietzenbach Steinberg Bahnhof", "Dietzenbach Bahnhof Mitte" Haltepunkt 9 und "Dietzenbach Bahnhof" bedient. Grund dafür sind Weichenarbeiten. Bitte beachten Sie, dass die Fahrradmitnahme in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nicht möglich ist. Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 4

    S4: Teilausfälle bei einzelnen Fahrten von 05.10. bis 06.10.

    Bei einzelnen Fahrten entfallen die Haltestellen zwischen "Langen Bahnhof" und "Frankfurt Süd". Als Ersatz kann die Linie S3 genutzt werden. Grund dafür sind Bauarbeiten. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 5

    S5 / RB15: Teilausfälle und umfangreiche Änderungen vom 02.07. bis 30.09.

    Es kommt zu Teilausfällen und es werden zusätzliche Umstiege nötig. Die Bahnen der Linie S5 verkehren im 30-Minuten-Takt auf dem Abschnitt zwischen Friedrichsdorf und Oberursel. Zwischen Oberursel und Bad Homburg verkehrt die S5 im 15-Minuten-Takt. Zwischen Oberursel und Frankfurt-Rödelheim ist die Strecke nur noch eingleisig befahrbar. Es pendelt ein Zug zwischen Oberursel und Rödelheim. Zwischen "Frankfurt-Rödelheim Bahnhof" und "Frankfurt Westbahnhof" entfällt die Linie S5, ersatzweise können hier die Linien S3 und S4 genutzt werden. Alle Fahrten der Linie RB15 entfallen zwischen Bad Homburg und Frankfurt. Grund für die Änderungen sind Bauarbeiten an einer beschädigten Brücke. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten.

  • 5

    S5: Teilausfälle und Busse statt Bahnen vom 23.09. bis 04.10.

    Zwischen "Friedrichsdorf Bahnhof" und "Frankfurt-Rödelheim Bahnhof" verkehren Busse statt Bahnen. Dabei werden die Haltestellen "Friedrichsdorf Bahnhof", "Seulberg Linde", "Bad Homburg ZOB" Haltepunkt 2, "Oberursel Bahnhof (Nassauer Straße)", "Oberursel Stierstadt Bahnhof", "Weißkirchen/Steinbach Bahnhof" und "Frankfurt Rödelheim Bahnhof Westseite (Breitlacher Straße)" bedient. Die Fahrradmitnahme ist in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nicht möglich. Grund dafür sind Bauarbeiten an einer Brücke. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 5

    S5: Nächtliche Teilausfälle und Ersatzverkehr vom 04.10. bis 12.10.

    Es kommt zu einzelnen nächtlichen Teilausfällen zwischen Frankfurt-Rödelheim/Bad Homburg und Friedrichsdorf. Ersatzweise verkehren Busse. Die Ersatzbusse bedienen die folgenden Haltestellen: Frankfurt-Rödelheim: "Frankfurt-Rödelheim Bahnhof" Weißkirchen: "Weißkirchen/Steinbach Bahnhof" Oberursel-Stierstadt: "Oberursel-Stierstadt Bahnhof" Oberursel: "Oberursel Bahnhof", Nassauer Straße Bad Homburg: "Bad Homburg Bahnhof", Haltepunkt 2 Friedrichsdorf-Seulberg: "Friedrichsdorf-Seulberg Linde" Friedrichsdorf: "Friedrichsdorf Bahnhof"Grund für die Änderungen sind Oberleitungsarbeiten in Oberursel. Die Fahrradmitnahme ist in den Ersatzbussen leider nicht möglich. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei oder dem Artikel entnommen werden.

  • 7

    S7, S8, S9: Änderungen vom 15.09. bis 26.09.

    Es kommt zu Änderungen. Die S7 entfällt zwischen "Frankfurt Stadion Bahnhof" und "Frankfurt Hauptbahnhof". In der Nacht vom 20.09. zum 21.09. kommt es außerdem auf der S7 zu einer Umleitung dabei entfallen die Halte zwischen "Offenbach Ost Bahnhof" und "Frankfurt Hauptbahnhof". Auf der Linie S9 kommt es zu Verspätungen. Grund dafür sind Bauarbeiten am Bahnhof "Frankfurt Stadion". Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthal

  • 7

    S7: Teilausfälle vom 28.09. bis 04.10.

    Die Linie S7 entfällt zwischen den Halten "Frankfurt Stadion Bahnhof" und "Frankfurt Hauptbahnhof". Grund dafür sind Bauarbeiten am Halt "Frankfurt Stadion Bahnhof". Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 8

    S8, S9: Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Es kommt zu Verspätungen, geänderten Abfahrtszeiten und Teilausfällen zwischen Rüsselsheim Opelwerk beziehungsweise Mainz-Bischofsheim und Kelsterbach. Die ausfallenden Fahrten werden durch Busse ersetzt. Vom 18.09. bis 26.09.2022 kann es bei den Zügen der Linie S8 in Fahrtrichtung Wiesbaden jeweils von 06:00 Uhr bis 21:00 Uhr zu Verspätungen von bis zu 30 Minuten kommen. Vom 27.09. bis 04.10. kommt es bei den Zügen der Linie S8 in Fahrtrichtung Wiesbaden jeweils von 06:00 Uhr bis 21:00 Uhr zu Verspätungen von bis zu 15 Minuten. Die Züge der Linie S8 in Fahrtrichtung Frankfurt verkehren in diesem Zeitraum etwa 30 Minuten früher. Die Züge der Linie S9 entfallen während des gesamten Zeitraums zwischen "Kelsterbach Bahnhof" und "Wiesbaden Hauptbahnhof". Der Abschnitt zwischen "Rüsselsheim Opelwerk" beziehungsweise "Mainz-Bischofsheim" und "Kelsterbach" ist täglich ab 21:00 Uhr bis 06:00 Uhr und am 25.09., am 02.10. und am 03.10. ganztägig für den Zugverkehr gesperrt.Grund dafür sind Gleisarbeiten. Die Fahrradmitnahme ist in den Ersatzbussen leider nicht möglich. Mehr Informationen im angehängten Artikel. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 8

    S7, S8, S9: Änderungen vom 15.09. bis 26.09.

    Es kommt zu Änderungen. Die S7 entfällt zwischen "Frankfurt Stadion Bahnhof" und "Frankfurt Hauptbahnhof". In der Nacht vom 20.09. zum 21.09. kommt es außerdem auf der S7 zu einer Umleitung dabei entfallen die Halte zwischen "Offenbach Ost Bahnhof" und "Frankfurt Hauptbahnhof". Auf der Linie S9 kommt es zu Verspätungen. Grund dafür sind Bauarbeiten am Bahnhof "Frankfurt Stadion". Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthal

  • 9

    S8, S9: Teilausfälle vom 18.09. bis 04.10.

    Es kommt zu Verspätungen, geänderten Abfahrtszeiten und Teilausfällen zwischen Rüsselsheim Opelwerk beziehungsweise Mainz-Bischofsheim und Kelsterbach. Die ausfallenden Fahrten werden durch Busse ersetzt. Vom 18.09. bis 26.09.2022 kann es bei den Zügen der Linie S8 in Fahrtrichtung Wiesbaden jeweils von 06:00 Uhr bis 21:00 Uhr zu Verspätungen von bis zu 30 Minuten kommen. Vom 27.09. bis 04.10. kommt es bei den Zügen der Linie S8 in Fahrtrichtung Wiesbaden jeweils von 06:00 Uhr bis 21:00 Uhr zu Verspätungen von bis zu 15 Minuten. Die Züge der Linie S8 in Fahrtrichtung Frankfurt verkehren in diesem Zeitraum etwa 30 Minuten früher. Die Züge der Linie S9 entfallen während des gesamten Zeitraums zwischen "Kelsterbach Bahnhof" und "Wiesbaden Hauptbahnhof". Der Abschnitt zwischen "Rüsselsheim Opelwerk" beziehungsweise "Mainz-Bischofsheim" und "Kelsterbach" ist täglich ab 21:00 Uhr bis 06:00 Uhr und am 25.09., am 02.10. und am 03.10. ganztägig für den Zugverkehr gesperrt.Grund dafür sind Gleisarbeiten. Die Fahrradmitnahme ist in den Ersatzbussen leider nicht möglich. Mehr Informationen im angehängten Artikel. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten und können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.

  • 9

    S7, S8, S9: Änderungen vom 15.09. bis 26.09.

    Es kommt zu Änderungen. Die S7 entfällt zwischen "Frankfurt Stadion Bahnhof" und "Frankfurt Hauptbahnhof". In der Nacht vom 20.09. zum 21.09. kommt es außerdem auf der S7 zu einer Umleitung dabei entfallen die Halte zwischen "Offenbach Ost Bahnhof" und "Frankfurt Hauptbahnhof". Auf der Linie S9 kommt es zu Verspätungen. Grund dafür sind Bauarbeiten am Bahnhof "Frankfurt Stadion". Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthal

  • 12

    Frankfurt: Tram 12 - Umleitung und Änderungen vom 28.03. bis 01.10.

    Die Straßenbahnen mit Start oder Ziel "Hugo-Junkers-Straße" fahren zwischen den Haltestellen "Saalburg-/Wittelsbacherallee" und "Daimlerstraße" eine Umleitung über "Zoo" und Hanauer Landstraße. Dabei entfällt der Halt "Eissporthalle/Festplatz", alle Haltestellen auf der Umleitungsstrecke werden mitbedient. Montags bis freitags in der Zeit von etwa 07:00 Uhr Uhr bis 21:00 Uhr sowie samstags in der Zeit von etwa 09:30 Uhr bis etwa 21:00 Uhr verkehrt jeder zweite Zug der Linie 12 nur zwischen "Rheinlandstraße" und "Eissporthalle/Festplatz". Die anderen Bahnen fahren die beschriebene Umleitungsstrecke. Grund dafür sind Baumaßnahmen auf der Ratswegbrücke. Weitere Informationen im Artikel

  • 15

    Frankfurt: Trams 15, 16, 19- Haltestelle "Schweizer-/Gartenstraße" in einer Fahrtrichtung verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung stadtauswärts um etwa 40 Meter zurückverlegt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 16

    Frankfurt: Trams 15, 16, 19- Haltestelle "Schweizer-/Gartenstraße" in einer Fahrtrichtung verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung stadtauswärts um etwa 40 Meter zurückverlegt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 18

    Frankfurt: Tram 12 - Umleitung und Änderungen vom 28.03. bis 01.10.

    Die Straßenbahnen mit Start oder Ziel "Hugo-Junkers-Straße" fahren zwischen den Haltestellen "Saalburg-/Wittelsbacherallee" und "Daimlerstraße" eine Umleitung über "Zoo" und Hanauer Landstraße. Dabei entfällt der Halt "Eissporthalle/Festplatz", alle Haltestellen auf der Umleitungsstrecke werden mitbedient. Montags bis freitags in der Zeit von etwa 07:00 Uhr Uhr bis 21:00 Uhr sowie samstags in der Zeit von etwa 09:30 Uhr bis etwa 21:00 Uhr verkehrt jeder zweite Zug der Linie 12 nur zwischen "Rheinlandstraße" und "Eissporthalle/Festplatz". Die anderen Bahnen fahren die beschriebene Umleitungsstrecke. Grund dafür sind Baumaßnahmen auf der Ratswegbrücke. Weitere Informationen im Artikel

  • 19

    Frankfurt: Trams 15, 16, 19- Haltestelle "Schweizer-/Gartenstraße" in einer Fahrtrichtung verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung stadtauswärts um etwa 40 Meter zurückverlegt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 1

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 3

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 3

    Fulda: Busse 3, 7 - Änderungen bei Haltestellen

    Die Haltestellen "Am Kleegarten", "Am Jagdstein", Dietzenhofer Straße" und "Am Schützenhaus" entfallen wegen Bauarbeiten. Auf der Linie 3 kann ersatzweise die Haltestelle "Michael-Henkel-Straße" genutzt werden. Beide Linien bedienen zusätzlich die Haltestellen "Ellerstraße" und "Gummiwerke".

  • 3

    Marburg: Bus 3 - Umleitung und Änderungen bei Haltestellen ab dem 28.03.

    Die Busse fahren eine Umleitung. Die Haltestellen "Philippshaus", "Wilhelmsplatz" und "Radestraße" werden in Fahrtrichtung Cappel zusätzlich bedient. In Fahrtrichtung "Moischter Straße" entfallen die Haltestellen "Auf der Weide" und "Friedrichstraße". Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 4

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 5

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 5

    Künzell: Bus 5 - Änderungen und Haltestelle entfällt

    Die Haltestelle "Sieben Welten" ist an die Kreuzung Dirloser Straße/Alfons-Schwab-Straße verlegt. Die Haltestelle "Harbacher Weg" entfällt. Alternativ kann die Haltestelle "Keuloser Straße" genutzt werden. Grund sind Bauarbeiten.

  • 5

    Gießen: Busse 5, 15 - Umleitung und Haltestelle entfällt ab dem 27.04.

    Die Busse fahren eine Umleitung und die Linien 5 und 15 werden über die Westanlage und Neustadt zur Haltestelle "Marktplatz" umgeleitet. Die Haltestelle "Katharinengasse" entfällt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 6

    Rüsselsheim: Busse 6, 11, 31, 32, 41, 42, 51, 52, 71 - Umleitungen und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren Umleitungen und es kommt zu umfangreichen Änderungen bei Haltestellen. Dabei entfallen unter anderem die Haltestellen "Friedensplatz" und "Moselstraße". In Fahrtrichtung stadteinwärts entfällt für die Linien 6, 11, 31, 41, 42, 51, zudem die Haltestelle "Marktplatz". Ersatzhaltestellen werden in Höhe der Apotheke eingerichtet. Grund dafür ist die Vollsperrung der Unterführung der Friedensstraße. Weitere Informationen bei den Stadtwerken Rüsselsheim

  • 6

    Bad Homburg: Busse 6, 26 - Haltestelle "Stift-Tepl-Straße" entfällt

    Die Busse fahren eine Umleitung und die Haltestelle entfällt. Eine Ersatzhaltestelle ist in der Straße Auf der Steinkaut / Ecke Mainstraße eingerichtet. Grund für die Änderungen ist eine Kanalsanierung.

  • 6

    Fulda: Bus 6 - Haltestellen entfallen in eine Fahrtrichtung

    Stadtauswärts entfallen die Haltestellen "Weserstraße" und "Ronsbachstraße". Alternativ können die Haltestellen "Wallweg" und "Sturmiusschule" genutzt werden. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten.

  • 7

    Oberursel: Busse 41, 45, 48, 49, N31 - Haltestelle "Mittelstedter Straße" entfällt

    Die Haltestelle entfällt. Alternativ können die Haltestellen "Niederstedter Straße" und "Seniorenwohnanlage" genutzt werden. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten.

  • 7

    Fulda: Busse 3, 7 - Änderungen bei Haltestellen

    Die Haltestellen "Am Kleegarten", "Am Jagdstein", Dietzenhofer Straße" und "Am Schützenhaus" entfallen wegen Bauarbeiten. Auf der Linie 3 kann ersatzweise die Haltestelle "Michael-Henkel-Straße" genutzt werden. Beide Linien bedienen zusätzlich die Haltestellen "Ellerstraße" und "Gummiwerke".

  • 8

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 11

    Rüsselsheim: Busse 6, 11, 31, 32, 41, 42, 51, 52, 71 - Umleitungen und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren Umleitungen und es kommt zu umfangreichen Änderungen bei Haltestellen. Dabei entfallen unter anderem die Haltestellen "Friedensplatz" und "Moselstraße". In Fahrtrichtung stadteinwärts entfällt für die Linien 6, 11, 31, 41, 42, 51, zudem die Haltestelle "Marktplatz". Ersatzhaltestellen werden in Höhe der Apotheke eingerichtet. Grund dafür ist die Vollsperrung der Unterführung der Friedensstraße. Weitere Informationen bei den Stadtwerken Rüsselsheim

  • 14

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 15

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 15

    Gießen: Busse 5, 15 - Umleitung und Haltestelle entfällt ab dem 27.04.

    Die Busse fahren eine Umleitung und die Linien 5 und 15 werden über die Westanlage und Neustadt zur Haltestelle "Marktplatz" umgeleitet. Die Haltestelle "Katharinengasse" entfällt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 16

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 17

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 18

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 20

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 21

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 22

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 23

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 24

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 26

    Bad Homburg: Busse 6, 26 - Haltestelle "Stift-Tepl-Straße" entfällt

    Die Busse fahren eine Umleitung und die Haltestelle entfällt. Eine Ersatzhaltestelle ist in der Straße Auf der Steinkaut / Ecke Mainstraße eingerichtet. Grund für die Änderungen ist eine Kanalsanierung.

  • 27

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 28

    Wiesbaden-Mainz-Kastel: Busse 28, N7 - Haltestelle "Bahnübergang" entfällt

    Die Haltestelle entfällt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 30

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 30

    Frankfurt: Busse 30, N18 - Haltestelle "Hessendenkmal" in einer Fahrtrichtung verlegt

    Die Haltestelle ist auf der Linie 30 in Fahrtrichtung "Bad Vilbel Bahnhof" und auf der Linie N18 in Fahrtrichtung "Unfallklinik" um etwa 50 Meter vorverlegt in die Friedberger Landstraße gegenüber Haus Nummer 31-33. Der Grund dafür sind Bauarbeiten im Haltestellenbereich.

  • 30

    Bad Vilbel: Bus 30 - Haltestellen entfallen in eine Fahrtrichtung

    In Fahrtrichtung "Bad Vilbel Bahnhof" entfallen die Haltestellen "Niddaplatz", "Altes Rathaus" und "Kasseler Straße". Ersatzweise wird die Haltestelle "Niddastraße" der Linie 551 in Fahrtrichtung "Bad Vilbel Bahnhof" bedient. Grund dafür sind Baumaßnahmen in der Altstadt.

  • 31

    Rüsselsheim: Busse 6, 11, 31, 32, 41, 42, 51, 52, 71 - Umleitungen und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren Umleitungen und es kommt zu umfangreichen Änderungen bei Haltestellen. Dabei entfallen unter anderem die Haltestellen "Friedensplatz" und "Moselstraße". In Fahrtrichtung stadteinwärts entfällt für die Linien 6, 11, 31, 41, 42, 51, zudem die Haltestelle "Marktplatz". Ersatzhaltestellen werden in Höhe der Apotheke eingerichtet. Grund dafür ist die Vollsperrung der Unterführung der Friedensstraße. Weitere Informationen bei den Stadtwerken Rüsselsheim

  • 31

    Rüsselsheim: Busse 31, 32 - Umleitungen und Haltestellen entfallen vom 14.03. bis 30.09.

    Die Haltestellen "Stadtwerke", "Walter-Flex-Straße/Friedhofstraße" und "Friedhof-/Platanenstraße" entfallen. Die Linie 31 bedient eine zusätzliche Haltestelle an den Parkplätzen des Waldfriedhofs in der Akazienstraße. Grund dafür sind Baumaßnahmen.

  • 32

    Rüsselsheim: Busse 6, 11, 31, 32, 41, 42, 51, 52, 71 - Umleitungen und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren Umleitungen und es kommt zu umfangreichen Änderungen bei Haltestellen. Dabei entfallen unter anderem die Haltestellen "Friedensplatz" und "Moselstraße". In Fahrtrichtung stadteinwärts entfällt für die Linien 6, 11, 31, 41, 42, 51, zudem die Haltestelle "Marktplatz". Ersatzhaltestellen werden in Höhe der Apotheke eingerichtet. Grund dafür ist die Vollsperrung der Unterführung der Friedensstraße. Weitere Informationen bei den Stadtwerken Rüsselsheim

  • 32

    Rüsselsheim: Busse 31, 32 - Umleitungen und Haltestellen entfallen vom 14.03. bis 30.09.

    Die Haltestellen "Stadtwerke", "Walter-Flex-Straße/Friedhofstraße" und "Friedhof-/Platanenstraße" entfallen. Die Linie 31 bedient eine zusätzliche Haltestelle an den Parkplätzen des Waldfriedhofs in der Akazienstraße. Grund dafür sind Baumaßnahmen.

  • 34

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 37

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 38

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 38

    Frankfurt: Busse 38, 40, M43 - Umleitungen und Änderungen

    Es kommt auch in der zweiten Phase der Sanierungsarbeiten der Wilhelmshöher Straße in Seckbach zu umfangreichen Änderungen: Die Haltestelle "Hufelandhaus" entfällt und die Haltestelle "Altebornstraße" ist verlegt.Die Busse der Linie 38 verkehren auf verkürzter Strecke zwischen "Atzelberg West" und "Bornheim Mitte" beziehungsweise "Panoramabad". Die Linie M43 fährt durch die Atzelbergstraße und bedient die Haltestellen "Atzelberg West", Atzelberg Mitte" und "Atzelberg Ost" zusätzlich mit. Die Busse der neuen Linie 40 verkehren weiterhin zwischen "Bergen Ost" und Enkheim über die Vilbeler Landstraße. Die Busse der Linie 38 enden und wenden an der Haltestelle "Atzelberg West". Die ursprüngliche Haltestelle "Atzelberg West" ist verlegt. Die Ausstiegshaltestelle befindet sich in der Atzelbergstraße in Höhe von Haus Nummer 24-28. Die Einstiegshaltestelle befindet sich am Wendehammer in der Atzelbergstraße.Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten.

  • 39

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 40

    Frankfurt: Busse 38, 40, M43 - Umleitungen und Änderungen

    Es kommt auch in der zweiten Phase der Sanierungsarbeiten der Wilhelmshöher Straße in Seckbach zu umfangreichen Änderungen: Die Haltestelle "Hufelandhaus" entfällt und die Haltestelle "Altebornstraße" ist verlegt.Die Busse der Linie 38 verkehren auf verkürzter Strecke zwischen "Atzelberg West" und "Bornheim Mitte" beziehungsweise "Panoramabad". Die Linie M43 fährt durch die Atzelbergstraße und bedient die Haltestellen "Atzelberg West", Atzelberg Mitte" und "Atzelberg Ost" zusätzlich mit. Die Busse der neuen Linie 40 verkehren weiterhin zwischen "Bergen Ost" und Enkheim über die Vilbeler Landstraße. Die Busse der Linie 38 enden und wenden an der Haltestelle "Atzelberg West". Die ursprüngliche Haltestelle "Atzelberg West" ist verlegt. Die Ausstiegshaltestelle befindet sich in der Atzelbergstraße in Höhe von Haus Nummer 24-28. Die Einstiegshaltestelle befindet sich am Wendehammer in der Atzelbergstraße.Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten.

  • 40

    Frankfurt-Bergen: Bus M43 - Haltestelle "Heimatmuseum Bergen-Enkheim" in eine Fahrtrichtung verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Bergen Ost" um etwa 50 Meter zurückverlegt. Die Ersatzhaltestelle befindet sich in der Marktstraße in Höhe von Haus Nummer 28. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten.

  • 41

    Rüsselsheim: Busse 6, 11, 31, 32, 41, 42, 51, 52, 71 - Umleitungen und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren Umleitungen und es kommt zu umfangreichen Änderungen bei Haltestellen. Dabei entfallen unter anderem die Haltestellen "Friedensplatz" und "Moselstraße". In Fahrtrichtung stadteinwärts entfällt für die Linien 6, 11, 31, 41, 42, 51, zudem die Haltestelle "Marktplatz". Ersatzhaltestellen werden in Höhe der Apotheke eingerichtet. Grund dafür ist die Vollsperrung der Unterführung der Friedensstraße. Weitere Informationen bei den Stadtwerken Rüsselsheim

  • 41

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • 41

    Oberursel: Busse 41, 45, 48, 49, N31 - Haltestelle "Mittelstedter Straße" entfällt

    Die Haltestelle entfällt. Alternativ können die Haltestellen "Niederstedter Straße" und "Seniorenwohnanlage" genutzt werden. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten.

  • 42

    Rüsselsheim: Busse 6, 11, 31, 32, 41, 42, 51, 52, 71 - Umleitungen und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren Umleitungen und es kommt zu umfangreichen Änderungen bei Haltestellen. Dabei entfallen unter anderem die Haltestellen "Friedensplatz" und "Moselstraße". In Fahrtrichtung stadteinwärts entfällt für die Linien 6, 11, 31, 41, 42, 51, zudem die Haltestelle "Marktplatz". Ersatzhaltestellen werden in Höhe der Apotheke eingerichtet. Grund dafür ist die Vollsperrung der Unterführung der Friedensstraße. Weitere Informationen bei den Stadtwerken Rüsselsheim

  • 44

    Landkreis Groß-Gerau / Biebesheim: Busse 44, 45, 48 - Fahrplanänderung ab 07.03.

    Die Busse fahren innerhalb von Biebesheim eine Umleitung. Dabei entfallen die Haltestellen "Nibelungenstraße" und "Rheinstraße" und es kommt zu längeren Fahrtdauern und geänderten Abfahrtszeiten. Die Ersatzhaltestelle "Bahnhofstraße" wird in Fahrtrichtung Gernsheim in der Bahnhofstraße nahe der Neugasse bedient. In Fahrtrichtung Stockstadt befindet sich die Ersatzhaltestelle in der Riedstraße nahe der Bahnhofstraße. Außerdem können ersatzweise auch die regulären Haltestellen "Stockstädter Straße" und "Gernsheimer Straße" genutzt werden. Die Busse verkehren nun teilweise einige Minuten früher oder später als bisher. Grund für die Änderungen sind Sanierungsarbeiten an der Ortsdurchfahrt in Biebesheim. Die Baustellenfahrpläne im PDF-Format sind beigefügt.

  • 45

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 45

    Oberursel: Busse 41, 45, 48, 49, N31 - Haltestelle "Mittelstedter Straße" entfällt

    Die Haltestelle entfällt. Alternativ können die Haltestellen "Niederstedter Straße" und "Seniorenwohnanlage" genutzt werden. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten.

  • 45

    Landkreis Groß-Gerau / Biebesheim: Busse 44, 45, 48 - Fahrplanänderung ab 07.03.

    Die Busse fahren innerhalb von Biebesheim eine Umleitung. Dabei entfallen die Haltestellen "Nibelungenstraße" und "Rheinstraße" und es kommt zu längeren Fahrtdauern und geänderten Abfahrtszeiten. Die Ersatzhaltestelle "Bahnhofstraße" wird in Fahrtrichtung Gernsheim in der Bahnhofstraße nahe der Neugasse bedient. In Fahrtrichtung Stockstadt befindet sich die Ersatzhaltestelle in der Riedstraße nahe der Bahnhofstraße. Außerdem können ersatzweise auch die regulären Haltestellen "Stockstädter Straße" und "Gernsheimer Straße" genutzt werden. Die Busse verkehren nun teilweise einige Minuten früher oder später als bisher. Grund für die Änderungen sind Sanierungsarbeiten an der Ortsdurchfahrt in Biebesheim. Die Baustellenfahrpläne im PDF-Format sind beigefügt.

  • 46

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 47

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 48

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 48

    Frankfurt: Bus 48 - Haltestelle "Henninger Turm" in einer Fahrtrichtung verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Goetheturm" etwa 100 Meter vorverlegt in Höhe Hainer Weg Haus Nummer 80. Grund sind Erschließungsarbeiten für das Quartier Henninger Turm.

  • 48

    Oberursel: Busse 41, 45, 48, 49, N31 - Haltestelle "Mittelstedter Straße" entfällt

    Die Haltestelle entfällt. Alternativ können die Haltestellen "Niederstedter Straße" und "Seniorenwohnanlage" genutzt werden. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten.

  • 48

    Landkreis Groß-Gerau / Biebesheim: Busse 44, 45, 48 - Fahrplanänderung ab 07.03.

    Die Busse fahren innerhalb von Biebesheim eine Umleitung. Dabei entfallen die Haltestellen "Nibelungenstraße" und "Rheinstraße" und es kommt zu längeren Fahrtdauern und geänderten Abfahrtszeiten. Die Ersatzhaltestelle "Bahnhofstraße" wird in Fahrtrichtung Gernsheim in der Bahnhofstraße nahe der Neugasse bedient. In Fahrtrichtung Stockstadt befindet sich die Ersatzhaltestelle in der Riedstraße nahe der Bahnhofstraße. Außerdem können ersatzweise auch die regulären Haltestellen "Stockstädter Straße" und "Gernsheimer Straße" genutzt werden. Die Busse verkehren nun teilweise einige Minuten früher oder später als bisher. Grund für die Änderungen sind Sanierungsarbeiten an der Ortsdurchfahrt in Biebesheim. Die Baustellenfahrpläne im PDF-Format sind beigefügt.

  • 49

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • 49

    Oberursel: Busse 41, 45, 48, 49, N31 - Haltestelle "Mittelstedter Straße" entfällt

    Die Haltestelle entfällt. Alternativ können die Haltestellen "Niederstedter Straße" und "Seniorenwohnanlage" genutzt werden. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten.

  • 50

    Frankfurt-Höchst: Busse 50, 51, 53, 54, M55, 59 - Haltestelle verlegt in eine Fahrtrichtung

    Die Haltestelle "Bolongaropalast" ist um etwa 100 Meter vorverlegt und befindet sich in der Bolongarostraße in Höhe Haus Nummer 101. Folgende Buslinien sind betroffen: Linie 50: Fahrtrichtung "Bockenheimer Warte" Linie 51: Fahrtrichtung "Frauenhof-/Triftstraße" Linie 53: Bus endet an der verlegten Haltestelle Linie 54: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Griesheim Bahnhof" bedienen verlegte Haltestelle Linie M55: Fahrtrichtung "Rödelheim Bahnhof" Linie 59: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Erzbergstraße" bedienen verlegte HaltestelleGrund dafür sind Bauarbeiten. (Stand 02.12.2021, 13:12 Uhr)

  • 51

    Rüsselsheim: Busse 6, 11, 31, 32, 41, 42, 51, 52, 71 - Umleitungen und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren Umleitungen und es kommt zu umfangreichen Änderungen bei Haltestellen. Dabei entfallen unter anderem die Haltestellen "Friedensplatz" und "Moselstraße". In Fahrtrichtung stadteinwärts entfällt für die Linien 6, 11, 31, 41, 42, 51, zudem die Haltestelle "Marktplatz". Ersatzhaltestellen werden in Höhe der Apotheke eingerichtet. Grund dafür ist die Vollsperrung der Unterführung der Friedensstraße. Weitere Informationen bei den Stadtwerken Rüsselsheim

  • 51

    Frankfurt-Höchst: Busse 50, 51, 53, 54, M55, 59 - Haltestelle verlegt in eine Fahrtrichtung

    Die Haltestelle "Bolongaropalast" ist um etwa 100 Meter vorverlegt und befindet sich in der Bolongarostraße in Höhe Haus Nummer 101. Folgende Buslinien sind betroffen: Linie 50: Fahrtrichtung "Bockenheimer Warte" Linie 51: Fahrtrichtung "Frauenhof-/Triftstraße" Linie 53: Bus endet an der verlegten Haltestelle Linie 54: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Griesheim Bahnhof" bedienen verlegte Haltestelle Linie M55: Fahrtrichtung "Rödelheim Bahnhof" Linie 59: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Erzbergstraße" bedienen verlegte HaltestelleGrund dafür sind Bauarbeiten. (Stand 02.12.2021, 13:12 Uhr)

  • 51

    Usingen: Busse 59, 62, 64 - Haltestelle "Stadthalle" bis auf weiteres verlegt

    Die Haltestelle ist um etwa 150 Meter in Fahrtrichtung Bahnhof verlegt. Grund ist eine Baumaßnahme. (Stand 07.12.2021, 09:37 Uhr)

  • 52

    Rüsselsheim: Busse 6, 11, 31, 32, 41, 42, 51, 52, 71 - Umleitungen und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren Umleitungen und es kommt zu umfangreichen Änderungen bei Haltestellen. Dabei entfallen unter anderem die Haltestellen "Friedensplatz" und "Moselstraße". In Fahrtrichtung stadteinwärts entfällt für die Linien 6, 11, 31, 41, 42, 51, zudem die Haltestelle "Marktplatz". Ersatzhaltestellen werden in Höhe der Apotheke eingerichtet. Grund dafür ist die Vollsperrung der Unterführung der Friedensstraße. Weitere Informationen bei den Stadtwerken Rüsselsheim

  • 52

    Frankfurt-Gallusviertel: Bus 52 - Haltestelle "Kleyerstraße" in eine Fahrtrichtung verlegt

    Die Haltestelle ist für die Busse in Fahrtrichtung "Jägerallee" und "Friedrich-Ebert-Siedlung" um etwa 100 Meter vorverlegt an die Parkbucht kurz nach der Einmündung der Ackermannstraße. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten.

  • 53

    Frankfurt-Höchst: Busse 50, 51, 53, 54, M55, 59 - Haltestelle verlegt in eine Fahrtrichtung

    Die Haltestelle "Bolongaropalast" ist um etwa 100 Meter vorverlegt und befindet sich in der Bolongarostraße in Höhe Haus Nummer 101. Folgende Buslinien sind betroffen: Linie 50: Fahrtrichtung "Bockenheimer Warte" Linie 51: Fahrtrichtung "Frauenhof-/Triftstraße" Linie 53: Bus endet an der verlegten Haltestelle Linie 54: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Griesheim Bahnhof" bedienen verlegte Haltestelle Linie M55: Fahrtrichtung "Rödelheim Bahnhof" Linie 59: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Erzbergstraße" bedienen verlegte HaltestelleGrund dafür sind Bauarbeiten. (Stand 02.12.2021, 13:12 Uhr)

  • 54

    Frankfurt-Höchst: Busse 50, 51, 53, 54, M55, 59 - Haltestelle verlegt in eine Fahrtrichtung

    Die Haltestelle "Bolongaropalast" ist um etwa 100 Meter vorverlegt und befindet sich in der Bolongarostraße in Höhe Haus Nummer 101. Folgende Buslinien sind betroffen: Linie 50: Fahrtrichtung "Bockenheimer Warte" Linie 51: Fahrtrichtung "Frauenhof-/Triftstraße" Linie 53: Bus endet an der verlegten Haltestelle Linie 54: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Griesheim Bahnhof" bedienen verlegte Haltestelle Linie M55: Fahrtrichtung "Rödelheim Bahnhof" Linie 59: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Erzbergstraße" bedienen verlegte HaltestelleGrund dafür sind Bauarbeiten. (Stand 02.12.2021, 13:12 Uhr)

  • 54

    Ginsheim-Gustavsburg: Bus 54: Haltestelle "Pfarrer-Haus-Straße" in eine Fahrtrichtung verlegt

    Die Haltestelle für die Busse in Fahrtrichtung "Gustavsburg Haagweg" ist in die Hermann-Löns-Allee in Höhe des Bürgerhauses zurückverlegt. Grund ist der Bau einer Fußgängerunterführung.

  • 58

    Landkreis Offenbach: Busse 58, OF-85 - kurzfristige Einschränkungen

    Es kommt zu Verspätungen aufgrund eines Wasserrohrbruchs in Seligenstadt-Froschhausen.

  • 58

    Seligenstadt: Busse 58, OF-85 - Umleitung und Haltestelle "Schwimmbad" entfällt

    Die Busse fahren eine Umleitung und die Haltestelle entfällt. Eine Ersatzhaltestelle ist etwa 100 Meter in Richtung Würzberger Straße eingerichtet und befindet sich jeweils auf Höhe der Hausnummern 26 und 35. Grund für die Änderungen sind Baumaßnahmen.

  • 59

    Frankfurt-Höchst: Busse 50, 51, 53, 54, M55, 59 - Haltestelle verlegt in eine Fahrtrichtung

    Die Haltestelle "Bolongaropalast" ist um etwa 100 Meter vorverlegt und befindet sich in der Bolongarostraße in Höhe Haus Nummer 101. Folgende Buslinien sind betroffen: Linie 50: Fahrtrichtung "Bockenheimer Warte" Linie 51: Fahrtrichtung "Frauenhof-/Triftstraße" Linie 53: Bus endet an der verlegten Haltestelle Linie 54: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Griesheim Bahnhof" bedienen verlegte Haltestelle Linie M55: Fahrtrichtung "Rödelheim Bahnhof" Linie 59: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Erzbergstraße" bedienen verlegte HaltestelleGrund dafür sind Bauarbeiten. (Stand 02.12.2021, 13:12 Uhr)

  • 59

    Usingen: Busse 59, 62, 64 - Haltestelle "Stadthalle" bis auf weiteres verlegt

    Die Haltestelle ist um etwa 150 Meter in Fahrtrichtung Bahnhof verlegt. Grund ist eine Baumaßnahme. (Stand 07.12.2021, 09:37 Uhr)

  • 59

    Frankfurt: Bus M46 - Haltestelle "Güterplatz" verlegt in einer Fahrtrichtung

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Römerhof" um etwa 30 Meter zurückverlegt in die Hafenstraße in Höhe Haus Nummer 52. Der Grund dafür sind Bauarbeiten im Haltestellenbereich.

  • 60

    Mainz: Busse 64, 65, 93 - Umleitung und Haltestellen entfallen ab 22.09.

    Es entfallen die Haltestellen "Am Judensand" und "Hartenbergpark". Die Linien 64 und 65 bedienen auf der Umleitungsstrecke die Haltestelle "Südwestrundfunk" der Linie 68, die Haltestelle "Ketteler-Kolleg" und die Haltestelle "Eduard-David-Straße". Die Linie 93 bedient auf der Umleitungsstrecke die Haltestellen "Südwestrundfunk" und "Ketteler-Kolleg" der Linie 68. Grund dafür ist eine Baumaßnahme.

  • 61

    Nauheim: Bus 61 - Haltestelle "Thomas-Mann-Straße" verlegt vom 15.03. bis auf weiteres

    Die Haltestelle ist vorübergehend etwa 70 Meter Richtung Westen verlegt vor das Grundstück Thomas-Mann-Straße 18. Grund ist der barrierefreie Umbau der Haltestelle.

  • 62

    Usingen: Busse 59, 62, 64 - Haltestelle "Stadthalle" bis auf weiteres verlegt

    Die Haltestelle ist um etwa 150 Meter in Fahrtrichtung Bahnhof verlegt. Grund ist eine Baumaßnahme. (Stand 07.12.2021, 09:37 Uhr)

  • 62

    Mainz: Busse 62, 76, 92 - Haltestelle "Katholisches Klinikum" in einer Fahrtrichtung ab 21.03. verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Weisenau" um etwa 100 Meter verlegt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 63

    Usingen: Busse 59, 62, 64 - Haltestelle "Stadthalle" bis auf weiteres verlegt

    Die Haltestelle ist um etwa 150 Meter in Fahrtrichtung Bahnhof verlegt. Grund ist eine Baumaßnahme. (Stand 07.12.2021, 09:37 Uhr)

  • 64

    Usingen: Busse 59, 62, 64 - Haltestelle "Stadthalle" bis auf weiteres verlegt

    Die Haltestelle ist um etwa 150 Meter in Fahrtrichtung Bahnhof verlegt. Grund ist eine Baumaßnahme. (Stand 07.12.2021, 09:37 Uhr)

  • 64

    Mainz: Busse 64, 65, 93 - Umleitung und Haltestellen entfallen ab 22.09.

    Es entfallen die Haltestellen "Am Judensand" und "Hartenbergpark". Die Linien 64 und 65 bedienen auf der Umleitungsstrecke die Haltestelle "Südwestrundfunk" der Linie 68, die Haltestelle "Ketteler-Kolleg" und die Haltestelle "Eduard-David-Straße". Die Linie 93 bedient auf der Umleitungsstrecke die Haltestellen "Südwestrundfunk" und "Ketteler-Kolleg" der Linie 68. Grund dafür ist eine Baumaßnahme.

  • 65

    Usingen: Busse 59, 62, 64 - Haltestelle "Stadthalle" bis auf weiteres verlegt

    Die Haltestelle ist um etwa 150 Meter in Fahrtrichtung Bahnhof verlegt. Grund ist eine Baumaßnahme. (Stand 07.12.2021, 09:37 Uhr)

  • 65

    Mainz: Busse 64, 65, 93 - Umleitung und Haltestellen entfallen ab 22.09.

    Es entfallen die Haltestellen "Am Judensand" und "Hartenbergpark". Die Linien 64 und 65 bedienen auf der Umleitungsstrecke die Haltestelle "Südwestrundfunk" der Linie 68, die Haltestelle "Ketteler-Kolleg" und die Haltestelle "Eduard-David-Straße". Die Linie 93 bedient auf der Umleitungsstrecke die Haltestellen "Südwestrundfunk" und "Ketteler-Kolleg" der Linie 68. Grund dafür ist eine Baumaßnahme.

  • 65

    Nauheim: Bus 61 - Haltestelle "Thomas-Mann-Straße" verlegt vom 15.03. bis auf weiteres

    Die Haltestelle ist vorübergehend etwa 70 Meter Richtung Westen verlegt vor das Grundstück Thomas-Mann-Straße 18. Grund ist der barrierefreie Umbau der Haltestelle.

  • 68

    Mainz: Busse 64, 65, 93 - Umleitung und Haltestellen entfallen ab 22.09.

    Es entfallen die Haltestellen "Am Judensand" und "Hartenbergpark". Die Linien 64 und 65 bedienen auf der Umleitungsstrecke die Haltestelle "Südwestrundfunk" der Linie 68, die Haltestelle "Ketteler-Kolleg" und die Haltestelle "Eduard-David-Straße". Die Linie 93 bedient auf der Umleitungsstrecke die Haltestellen "Südwestrundfunk" und "Ketteler-Kolleg" der Linie 68. Grund dafür ist eine Baumaßnahme.

  • 69

    Usingen: Busse 59, 62, 64 - Haltestelle "Stadthalle" bis auf weiteres verlegt

    Die Haltestelle ist um etwa 150 Meter in Fahrtrichtung Bahnhof verlegt. Grund ist eine Baumaßnahme. (Stand 07.12.2021, 09:37 Uhr)

  • 71

    Rüsselsheim: Busse 6, 11, 31, 32, 41, 42, 51, 52, 71 - Umleitungen und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren Umleitungen und es kommt zu umfangreichen Änderungen bei Haltestellen. Dabei entfallen unter anderem die Haltestellen "Friedensplatz" und "Moselstraße". In Fahrtrichtung stadteinwärts entfällt für die Linien 6, 11, 31, 41, 42, 51, zudem die Haltestelle "Marktplatz". Ersatzhaltestellen werden in Höhe der Apotheke eingerichtet. Grund dafür ist die Vollsperrung der Unterführung der Friedensstraße. Weitere Informationen bei den Stadtwerken Rüsselsheim

  • 73

    Kronberg: Bus 73 - Haltestelle "Receptur" entfällt

    Die Haltestelle entfällt dauerhaft. Grund für die Änderung ist die Einrichtung einer Fußgängerzone in der Friedrich-Ebert-Straße.

  • 76

    Mainz: Busse 62, 76, 92 - Haltestelle "Katholisches Klinikum" in einer Fahrtrichtung ab 21.03. verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Weisenau" um etwa 100 Meter verlegt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 78

    Mainz: Busse 62, 76, 92 - Haltestelle "Katholisches Klinikum" in einer Fahrtrichtung ab 21.03. verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Weisenau" um etwa 100 Meter verlegt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 81

    Usingen: Busse 59, 62, 64 - Haltestelle "Stadthalle" bis auf weiteres verlegt

    Die Haltestelle ist um etwa 150 Meter in Fahrtrichtung Bahnhof verlegt. Grund ist eine Baumaßnahme. (Stand 07.12.2021, 09:37 Uhr)

  • 91

    Mainz: Busse 64, 65, 93 - Umleitung und Haltestellen entfallen ab 22.09.

    Es entfallen die Haltestellen "Am Judensand" und "Hartenbergpark". Die Linien 64 und 65 bedienen auf der Umleitungsstrecke die Haltestelle "Südwestrundfunk" der Linie 68, die Haltestelle "Ketteler-Kolleg" und die Haltestelle "Eduard-David-Straße". Die Linie 93 bedient auf der Umleitungsstrecke die Haltestellen "Südwestrundfunk" und "Ketteler-Kolleg" der Linie 68. Grund dafür ist eine Baumaßnahme.

  • 91

    Steinbach: Busse 91, 251 - Haltestellen entfallen

    Es entfallen die Haltestellen "Berliner Straße/Bahnstraße" und "Berliner Straße/Frankfurter Straße". Ersatzweise können die Haltestellen "Berliner Straße/Hochhaus" und "St. Avertin Platz". Zudem entfällt die Haltestelle "Europakreisel". Grund dafür ist eine Vollsperrung.

  • 92

    Mainz: Busse 62, 76, 92 - Haltestelle "Katholisches Klinikum" in einer Fahrtrichtung ab 21.03. verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Weisenau" um etwa 100 Meter verlegt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 93

    Mainz: Busse 64, 65, 93 - Umleitung und Haltestellen entfallen ab 22.09.

    Es entfallen die Haltestellen "Am Judensand" und "Hartenbergpark". Die Linien 64 und 65 bedienen auf der Umleitungsstrecke die Haltestelle "Südwestrundfunk" der Linie 68, die Haltestelle "Ketteler-Kolleg" und die Haltestelle "Eduard-David-Straße". Die Linie 93 bedient auf der Umleitungsstrecke die Haltestellen "Südwestrundfunk" und "Ketteler-Kolleg" der Linie 68. Grund dafür ist eine Baumaßnahme.

  • 95

    Main-Kinzig-Kreis: Bus 95 - Umleitung und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren eine Umleitung und es kommt zu geänderten Abfahrtszeiten sowie zum Entfall von Haltestellen. Die Haltestellen "Kirche" in Uerzell und "Am Heideküppel" und "Fleschenbacher Straße" in Neustall entfallen. Als Ersatzhaltestelle dient die Haltestelle "Ulmbacher Straße" in Uerzell. Ab der Haltestelle "Holzmühl" fahren um 05:17 Uhr und 06:34 Uhr Busse in Fahrtrichtung Schlüchtern ab. Grund dafür ist eine Baustelle.

  • 101

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • 102

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • 103

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • 103

    Offenbach-Kaiserlei: Bus 103 - Umleitung und Haltestelle "Kaiserlei Ostseite" entfällt

    Die Busse fahren eine Umleitung und die Haltestelle entfällt. Grund für die Änderungen sind Bauarbeiten in der Berliner Straße.

  • 103

    Offenbach: Busse 103, 120 - Umleitung und Haltestelle entfällt in einer Fahrtrichtung ab 08.03.

    Die Busse fahren eine Umleitung und die Haltestelle "Kaiserstraße" entfällt in Fahrtrichtung August-Bebel-Straße. Alternativ kann die Haltestelle "Rathaus" genutzt werden. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 103

    Offenbach / Frankfurt: Bus 103 - Haltestellen entfallen ab 28.03. bis voraussichtlich 30.09.

    Die Linie verkehrt nur zwischen "Offenbach August-Bebel-Ring" und "Offenbach An den Eichen". Die Haltestellen "Max-Willner-Platz", "Strahlenberger Straße / Omegahaus", "Warschauer Straße", "Amsterdamer Straße", "Kaiserlei West", "Frankfurt Eissporthalle/Festplatz", "Saalburg-/Wittelsbacherallee", "Bornheim Mitte", "Burgstraße" und "Prüfling" entfallen. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 104

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • 105

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • 106A

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • 108

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • 120

    Landkreis Offenbach: Bus 120 - Umleitung und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren eine Umleitung und die Haltestellen "Obertshausen Haus Jona", "Obertshausen Vogelsbergstraße" und "Obertshausen Rathaus" entfallen. Grund dafür sind Baumaßnahmen. Ersatzweise kann die Ersatzhaltestelle "Liebknechtstraße" in der Liebknechtstraße genutzt werden.

  • 120

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • 120

    Offenbach: Busse 103, 120 - Umleitung und Haltestelle entfällt in einer Fahrtrichtung ab 08.03.

    Die Busse fahren eine Umleitung und die Haltestelle "Kaiserstraße" entfällt in Fahrtrichtung August-Bebel-Straße. Alternativ kann die Haltestelle "Rathaus" genutzt werden. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • 191

    Lorch: Bus 191 - Baustellenfahrplan seit dem 07.02.

    Die Haltestelle "Schule" entfällt. Eine einseitige Ersatzhaltestelle ist in der Schwalbacher Straße Ecke Sankt-Benoit-Straße eingerichtet. Dadurch fahren die Busse Umleitungen und es kommt zu Fahrtzeitänderungen. Die Änderungen können dem beigefügten Baustellenfahrplan entnommen werden.

  • 201

    Bad Schwalbach-Lindschied: Busse 201, 207, 208 - Haltestelle "Feuerwehr" verlegt

    Die Haltestelle ist verlegt an den Ortseingang in die Adolph-Busch-Allee. Der Grund dafür sind umfangreiche Sanierungsarbeiten.

  • 207

    Bad Schwalbach-Lindschied: Busse 201, 207, 208 - Haltestelle "Feuerwehr" verlegt

    Die Haltestelle ist verlegt an den Ortseingang in die Adolph-Busch-Allee. Der Grund dafür sind umfangreiche Sanierungsarbeiten.

  • 208

    Bad Schwalbach-Lindschied: Busse 201, 207, 208 - Haltestelle "Feuerwehr" verlegt

    Die Haltestelle ist verlegt an den Ortseingang in die Adolph-Busch-Allee. Der Grund dafür sind umfangreiche Sanierungsarbeiten.

  • 251

    Steinbach: Busse 91, 251 - Haltestellen entfallen

    Es entfallen die Haltestellen "Berliner Straße/Bahnstraße" und "Berliner Straße/Frankfurter Straße". Ersatzweise können die Haltestellen "Berliner Straße/Hochhaus" und "St. Avertin Platz". Zudem entfällt die Haltestelle "Europakreisel". Grund dafür ist eine Vollsperrung.

  • 252

    Steinbach: Bus 252 - Umleitung und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren eine Umleitung und es kommt zu folgenden Änderungen: Die Haltestellen "Berliner Straße/Bahnstraße" und "Berliner-/Frankfurter Straße" entfallen. Alternativ können die Haltestellen "Berliner Straße/Hochhaus" und "St.Aventin-Platz" genutzt werden. Für die Haltestelle "Europaplatz" ergeben sich folgende Änderungen: Die Fahrten in Fahrtrichtung Eschborn mit Abfahrt um 06:29 Uhr, 06:59 Uhr und 13:47 Uhr entfallen. Eine Ersatzhaltestelle ist in der Industriestraße in Höhe von Haus Nummer 1 eingerichtet, in Höhe der Tankstelle. Die Fahrten in Fahrtrichtung "Weißkirchen/IGS" mit Abfahrt um 07:09 Uhr, 07:29 Uhr und 08:18 Uhr entfallen. Eine Ersatzhaltestelle ist in der Industriestraße gegenüber von Haus Nummer 1 eingerichtet, auf Höhe der Tankstelle. Grund für die Änderungen ist die Vollsperrung der Berliner Straße.

  • 401

    Hofheim: Busse 401, 402, 405 - Haltestelle "Am Untertor" entfällt

    Die Haltestelle "Am Untertor" entfällt aufgrund der Sperrung der Straße Seilerbahn.

  • 402

    Hofheim: Busse 401, 402, 405 - Haltestelle "Am Untertor" entfällt

    Die Haltestelle "Am Untertor" entfällt aufgrund der Sperrung der Straße Seilerbahn.

  • 405

    Hofheim: Busse 401, 402, 405 - Haltestelle "Am Untertor" entfällt

    Die Haltestelle "Am Untertor" entfällt aufgrund der Sperrung der Straße Seilerbahn.

  • 551

    Offenbach: Bus 551 - Haltestellen entfallen

    Aufgrund von Bauarbeiten fährt die Linie 551 anstelle der bisherigen Haltestellen "Offenbach Marktplatz" und "Theater/Messehallen" Ersatzhaltestellen an. Die Haltestelle "Offenbach Rathaus" wird in Gegenrichtung bedient. Die Ersatzhaltestellen für die Haltestelle "Marktplatz" befinden sich in der Schloßstraße. Die Ersatzhaltestelle "Theater/Messehallen" befindet sich in der Mainstraße in der Höhe des Parkplatzes. Als PDF-Dokument ist der Baustellenfahrplan im PDF-Format beigefügt. Weitere Informationen auch im Artikel zum Umbau des Marktplatzes in Offenbach.

  • 551

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • 551

    Frankfurt: Bus 551 - Umleitung und Haltestelle "Marktstraße/Landgraben" verlegt in eine Fahrtrichtung

    Die Busse fahren in Fahrtrichtung Offenbach/Gravenbruch eine Umleitung und die Haltestelle ist um etwa 250 Meter vorverlegt in den Neuer Weg in Höhe von Haus Nummer 6. Der Grund dafür sind Arbeiten an den Versorgungsleitungen. Durch die Umleitung kann es zu Verspätungen kommen.

  • 678

    Nieder-Ramstadt: Busse 678, NE - Änderungen bei Haltestellen ab 17.01.

    Die Busse verkehren auf einer Umleitung und es kommt zu folgenden Änderungen: Bus NE bedient an der Haltestelle "Mühltal Bahnhof" ersatzweise die Haltepunkte 11 und 12 Haltestelle "Mühltal Bahnhof" (Platz 14) in Fahrtrichtung "Böllenfalltor" entfällt für die Linie 678 Haltestelle "Kilianstraße" ist für Linie NE in Fahrtrichtung Darmstadt und Linie 678 in Fahrtrichtung Ober-Ramstadt in die Ober-Ramstädter-Straße in Höhe Haus Nummer 45 verlegtGrund dafür sind Bauarbeiten.

  • AIR

    Darmstadt/Frankfurt: Bus AIR - Zuschlag zum Fahrpreis erforderlich

    Für die Fahrten mit dem AIRLiner muss ein Zuschlag zum regulären RMV-Fahrpreis gezahlt werden. Der Einzelzuschlag ist beim Fahrpersonal und an den RMV-Vorverkaufsstellen der HEAG mobilo erhältlich. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der beigefügten PDF-Datei.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E

    Mainz: Busse 64, 65, 93 - Umleitung und Haltestellen entfallen ab 22.09.

    Es entfallen die Haltestellen "Am Judensand" und "Hartenbergpark". Die Linien 64 und 65 bedienen auf der Umleitungsstrecke die Haltestelle "Südwestrundfunk" der Linie 68, die Haltestelle "Ketteler-Kolleg" und die Haltestelle "Eduard-David-Straße". Die Linie 93 bedient auf der Umleitungsstrecke die Haltestellen "Südwestrundfunk" und "Ketteler-Kolleg" der Linie 68. Grund dafür ist eine Baumaßnahme.

  • E

    Mainz: Busse 62, 76, 92 - Haltestelle "Katholisches Klinikum" in einer Fahrtrichtung ab 21.03. verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Weisenau" um etwa 100 Meter verlegt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • E1

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E3

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E5

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E6

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E8

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E14

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E15

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E16

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E17

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E18

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E20

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E21

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E22

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E23

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E24

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E27

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E33

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E37

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E39

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E43

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E46

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • E48

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • FB40

    Ober-Wöllstadt: Busse FB-40, FB-70, FB-71 - Änderungen und Haltestellen entfallen

    Die Busse fahren eine Umleitung über die Ortsumgehung. Die Haltestelle "Gießener Straße" entfällt und die Haltestellen "Rathaus" und "Hanauer Straße" werden nur von der Ersatzlinie FB-70E und einzelnen schulrelevanten Fahrten bedient. Die Linie FB-70E verkehrt zwischen "Ober-Wöllstadt Rathaus" und "Nieder-Wöllstadt Bahnhof". Grund für die Änderung ist die Sperrung der Gießener Straße.

  • FB51

    Butzbach-Kirch-Göns: Bus FB-51 - Änderungen bei Haltestelle "Magna-Park"

    Die Haltestelle entfällt. Ausgenommen sind drei Fahrten mit Ankunft um 05:57 Uhr und Abfahrt um 16:06 Uhr beziehungsweise 17:06 Uhr, die ausschließlich an der Haltestelle "Magna-Park" in Kirch-Göns enden beziehungsweise beginnen. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten in der Straße Am Hüttenberg. (Stand: 23.06.2022, 13:35 Uhr)

  • FB52

    Münzenberg-Gambach: Busse FB-52, FB-57 - Haltestelle "Schule" entfällt ab dem 11.04.

    Die Haltestelle "Schule" entfällt. Eine Ersatzhaltestelle ist in der Jahnstraße eingerichtet. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten in der Schulstraße.

  • FB57

    Münzenberg-Gambach: Busse FB-52, FB-57 - Haltestelle "Schule" entfällt ab dem 11.04.

    Die Haltestelle "Schule" entfällt. Eine Ersatzhaltestelle ist in der Jahnstraße eingerichtet. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten in der Schulstraße.

  • FB70

    Ober-Wöllstadt: Busse FB-40, FB-70, FB-71 - Änderungen und Haltestellen entfallen

    Die Busse fahren eine Umleitung über die Ortsumgehung. Die Haltestelle "Gießener Straße" entfällt und die Haltestellen "Rathaus" und "Hanauer Straße" werden nur von der Ersatzlinie FB-70E und einzelnen schulrelevanten Fahrten bedient. Die Linie FB-70E verkehrt zwischen "Ober-Wöllstadt Rathaus" und "Nieder-Wöllstadt Bahnhof". Grund für die Änderung ist die Sperrung der Gießener Straße.

  • FB71

    Ober-Wöllstadt: Busse FB-40, FB-70, FB-71 - Änderungen und Haltestellen entfallen

    Die Busse fahren eine Umleitung über die Ortsumgehung. Die Haltestelle "Gießener Straße" entfällt und die Haltestellen "Rathaus" und "Hanauer Straße" werden nur von der Ersatzlinie FB-70E und einzelnen schulrelevanten Fahrten bedient. Die Linie FB-70E verkehrt zwischen "Ober-Wöllstadt Rathaus" und "Nieder-Wöllstadt Bahnhof". Grund für die Änderung ist die Sperrung der Gießener Straße.

  • FB72

    Karben: Bus FB-72 - Umleitungen und Haltestellen entfallen

    Die Busse fahren Umleitungen. Die Haltestelle "Gesamtschule" wird nur an den beiden vorderen Haltepositionen bedient, für die im weiteren Verlauf des Karbener Wegs befindlichen Haltepositionen wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Für die beiden morgentlichen Fahrten entfallen die Haltestellen "Hessenring" und "Weingartenstraße." Grund für die Änderungen sind Bauarbeiten.

  • M43

    Frankfurt: Busse 38, 40, M43 - Umleitungen und Änderungen

    Es kommt auch in der zweiten Phase der Sanierungsarbeiten der Wilhelmshöher Straße in Seckbach zu umfangreichen Änderungen: Die Haltestelle "Hufelandhaus" entfällt und die Haltestelle "Altebornstraße" ist verlegt.Die Busse der Linie 38 verkehren auf verkürzter Strecke zwischen "Atzelberg West" und "Bornheim Mitte" beziehungsweise "Panoramabad". Die Linie M43 fährt durch die Atzelbergstraße und bedient die Haltestellen "Atzelberg West", Atzelberg Mitte" und "Atzelberg Ost" zusätzlich mit. Die Busse der neuen Linie 40 verkehren weiterhin zwischen "Bergen Ost" und Enkheim über die Vilbeler Landstraße. Die Busse der Linie 38 enden und wenden an der Haltestelle "Atzelberg West". Die ursprüngliche Haltestelle "Atzelberg West" ist verlegt. Die Ausstiegshaltestelle befindet sich in der Atzelbergstraße in Höhe von Haus Nummer 24-28. Die Einstiegshaltestelle befindet sich am Wendehammer in der Atzelbergstraße.Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten.

  • M43

    Frankfurt-Bergen: Bus M43 - Haltestelle "Heimatmuseum Bergen-Enkheim" in eine Fahrtrichtung verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Bergen Ost" um etwa 50 Meter zurückverlegt. Die Ersatzhaltestelle befindet sich in der Marktstraße in Höhe von Haus Nummer 28. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten.

  • M46

    Frankfurt-Europaviertel: Bus M46 - Haltestelle "Europagarten/Messe West" verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Römerhof" um etwa 50 Meter zurückverlegt, in die Europa-Allee in Höhe Haus Nummer 90. Grund dafür sind Arbeiten im Haltestellenbereich.

  • M46

    Frankfurt: Bus M46 - Haltestelle "Maastrichter Ring" in eine Fahrtrichtung verlegt

    Die Haltestelle für die Busse in Fahrtrichtung "Römerhof" beziehungsweise "Europaviertel West" ist entgegen der Fahrtrichtung innerhalb der Pariser Straße um etwa 35 Meter zurückverlegt. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten im Haltestellenbereich.

  • M46

    Frankfurt-Westend: Bus M46 - Haltestelle "Platz der Einheit" verlegt in eine Fahrtrichtung

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Hauptbahnhof" um etwa 50 Meter vorverlegt in die Osloer Straße kurz vor dem Gebäude Kap Europa.

  • M46

    Frankfurt: Bus M46 - Haltestelle "Güterplatz" verlegt in einer Fahrtrichtung

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Römerhof" um etwa 30 Meter zurückverlegt in die Hafenstraße in Höhe Haus Nummer 52. Der Grund dafür sind Bauarbeiten im Haltestellenbereich.

  • M46

    Frankfurt: Bus M46 - Haltestelle "Stephensonstraße" verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Römerhof" um etwa 40 Meter vorverlegt in die Europa-Allee in Höhe Haus Nummer 70-76. Der Grund dafür sind Bauarbeiten im Haltestellenbereich.

  • M55

    Frankfurt-Höchst: Busse 50, 51, 53, 54, M55, 59 - Haltestelle verlegt in eine Fahrtrichtung

    Die Haltestelle "Bolongaropalast" ist um etwa 100 Meter vorverlegt und befindet sich in der Bolongarostraße in Höhe Haus Nummer 101. Folgende Buslinien sind betroffen: Linie 50: Fahrtrichtung "Bockenheimer Warte" Linie 51: Fahrtrichtung "Frauenhof-/Triftstraße" Linie 53: Bus endet an der verlegten Haltestelle Linie 54: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Griesheim Bahnhof" bedienen verlegte Haltestelle Linie M55: Fahrtrichtung "Rödelheim Bahnhof" Linie 59: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Erzbergstraße" bedienen verlegte HaltestelleGrund dafür sind Bauarbeiten. (Stand 02.12.2021, 13:12 Uhr)

  • MKK30

    Maintal-Wachenbuchen / Hanau-Mittelbuchen: Bus MKK30, MKK32 - Änderungen und Haltestellen entfallen

    Die Fahrten der Linie MKK30 enden und beginnen an der Haltestelle "Hanau-Mittelbuchen Am Hagen". Die Haltestellen "Wachenbuchen Büchertalschule", "Wachenbuchen Mittelbuchener Straße" und "Wachenbuchen Raiffeisenstraße" entfallen. Fahrgäste aus Erlensee und Bruchköbel können an der Haltestelle "Bruchköbel Innerer Ring" auf die Busse MKK33, 562 oder 563 in Richtung "Hanau Freiheitsplatz" umsteigen. Von dort aus kann die Linie MKK33 nach Maintal-Wachenbuchen genutzt werden. Gleiches ist in der Gegenrichtung möglich. Für schulrelevante Fahrten aus Wachenbuchen zur Heinrich-Böll-Schule und zum Lichtenberg-Gymnasium in Bruchköbel wird ein gesondertes Fahrzeug eingesetzt. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten sind im angehängten PDF zu finden. Für die Fahrten der Linie MKK31 zur Hohen Landesschule und Karl-Rehbein-Schule Hanau entfällt der Halt in Maintal-Wachenbuchen. Stattdessen wird die Fahrt der Linie MKK32 für die Dauer der Baumaßnahme bis zur zur Hohen Landesschule und Karl-Rehbein-Schule verlängert. Grund ist eine Vollsperrung der Mittelbucher Straße.

  • MKK31

    Maintal-Wachenbuchen / Hanau-Mittelbuchen: Bus MKK30, MKK32 - Änderungen und Haltestellen entfallen

    Die Fahrten der Linie MKK30 enden und beginnen an der Haltestelle "Hanau-Mittelbuchen Am Hagen". Die Haltestellen "Wachenbuchen Büchertalschule", "Wachenbuchen Mittelbuchener Straße" und "Wachenbuchen Raiffeisenstraße" entfallen. Fahrgäste aus Erlensee und Bruchköbel können an der Haltestelle "Bruchköbel Innerer Ring" auf die Busse MKK33, 562 oder 563 in Richtung "Hanau Freiheitsplatz" umsteigen. Von dort aus kann die Linie MKK33 nach Maintal-Wachenbuchen genutzt werden. Gleiches ist in der Gegenrichtung möglich. Für schulrelevante Fahrten aus Wachenbuchen zur Heinrich-Böll-Schule und zum Lichtenberg-Gymnasium in Bruchköbel wird ein gesondertes Fahrzeug eingesetzt. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten sind im angehängten PDF zu finden. Für die Fahrten der Linie MKK31 zur Hohen Landesschule und Karl-Rehbein-Schule Hanau entfällt der Halt in Maintal-Wachenbuchen. Stattdessen wird die Fahrt der Linie MKK32 für die Dauer der Baumaßnahme bis zur zur Hohen Landesschule und Karl-Rehbein-Schule verlängert. Grund ist eine Vollsperrung der Mittelbucher Straße.

  • MKK32

    Maintal-Wachenbuchen / Hanau-Mittelbuchen: Bus MKK30, MKK32 - Änderungen und Haltestellen entfallen

    Die Fahrten der Linie MKK30 enden und beginnen an der Haltestelle "Hanau-Mittelbuchen Am Hagen". Die Haltestellen "Wachenbuchen Büchertalschule", "Wachenbuchen Mittelbuchener Straße" und "Wachenbuchen Raiffeisenstraße" entfallen. Fahrgäste aus Erlensee und Bruchköbel können an der Haltestelle "Bruchköbel Innerer Ring" auf die Busse MKK33, 562 oder 563 in Richtung "Hanau Freiheitsplatz" umsteigen. Von dort aus kann die Linie MKK33 nach Maintal-Wachenbuchen genutzt werden. Gleiches ist in der Gegenrichtung möglich. Für schulrelevante Fahrten aus Wachenbuchen zur Heinrich-Böll-Schule und zum Lichtenberg-Gymnasium in Bruchköbel wird ein gesondertes Fahrzeug eingesetzt. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten sind im angehängten PDF zu finden. Für die Fahrten der Linie MKK31 zur Hohen Landesschule und Karl-Rehbein-Schule Hanau entfällt der Halt in Maintal-Wachenbuchen. Stattdessen wird die Fahrt der Linie MKK32 für die Dauer der Baumaßnahme bis zur zur Hohen Landesschule und Karl-Rehbein-Schule verlängert. Grund ist eine Vollsperrung der Mittelbucher Straße.

  • MKK38

    Niederrodenbach: Busse MKK-38, MKK-51, MKK-52 - Umleitungen und Haltestellen entfallen ab 24.01.

    Es kommt zu Umleitungen und entfallenden Haltestellen. MKK 52: Die Haltestellen "Altenzentrum", "Landwehr" und "Sparkasse" entfallen. Als Ersatz stehen die Haltestellen "Gartenstraße" und "Raiffaisenbank" zur Verfügung. Schulfahrten der MKK 52: Für Schulfahrten entfällt die Haltestelle auf dem Parkplatz vor dem Altenzentrum. Als Ersatz stehen die Haltestellen "Landwehr" und "Sparkasse" zur Verfügung. MKK 51: Die Haltestellen "Raiffeisenbank", "Altenzentrum" und "Gartenstraße" entfallen. Als Ersatz stehen die Haltestellen "Landwehr" und "Sparkasse" zur Verfügung. Dort gibt es auch Umsteigemöglichkeiten zu den Buslinien 52 und 53. MKK 38: Die Haltestelle "Altenzentrum" entfällt. Sämtliche Fahrten in beiden Richtungen nutzen die Haltestellen "Landwehrstraße", "Sparkasse", "Raiffaisenbank" und "Gartenstraße".Grund dafür sind Bauarbeiten. Weitere Informationen im PDF.

  • MKK51

    Niederrodenbach: Busse MKK-38, MKK-51, MKK-52 - Umleitungen und Haltestellen entfallen ab 24.01.

    Es kommt zu Umleitungen und entfallenden Haltestellen. MKK 52: Die Haltestellen "Altenzentrum", "Landwehr" und "Sparkasse" entfallen. Als Ersatz stehen die Haltestellen "Gartenstraße" und "Raiffaisenbank" zur Verfügung. Schulfahrten der MKK 52: Für Schulfahrten entfällt die Haltestelle auf dem Parkplatz vor dem Altenzentrum. Als Ersatz stehen die Haltestellen "Landwehr" und "Sparkasse" zur Verfügung. MKK 51: Die Haltestellen "Raiffeisenbank", "Altenzentrum" und "Gartenstraße" entfallen. Als Ersatz stehen die Haltestellen "Landwehr" und "Sparkasse" zur Verfügung. Dort gibt es auch Umsteigemöglichkeiten zu den Buslinien 52 und 53. MKK 38: Die Haltestelle "Altenzentrum" entfällt. Sämtliche Fahrten in beiden Richtungen nutzen die Haltestellen "Landwehrstraße", "Sparkasse", "Raiffaisenbank" und "Gartenstraße".Grund dafür sind Bauarbeiten. Weitere Informationen im PDF.

  • MKK52

    Niederrodenbach: Busse MKK-38, MKK-51, MKK-52 - Umleitungen und Haltestellen entfallen ab 24.01.

    Es kommt zu Umleitungen und entfallenden Haltestellen. MKK 52: Die Haltestellen "Altenzentrum", "Landwehr" und "Sparkasse" entfallen. Als Ersatz stehen die Haltestellen "Gartenstraße" und "Raiffaisenbank" zur Verfügung. Schulfahrten der MKK 52: Für Schulfahrten entfällt die Haltestelle auf dem Parkplatz vor dem Altenzentrum. Als Ersatz stehen die Haltestellen "Landwehr" und "Sparkasse" zur Verfügung. MKK 51: Die Haltestellen "Raiffeisenbank", "Altenzentrum" und "Gartenstraße" entfallen. Als Ersatz stehen die Haltestellen "Landwehr" und "Sparkasse" zur Verfügung. Dort gibt es auch Umsteigemöglichkeiten zu den Buslinien 52 und 53. MKK 38: Die Haltestelle "Altenzentrum" entfällt. Sämtliche Fahrten in beiden Richtungen nutzen die Haltestellen "Landwehrstraße", "Sparkasse", "Raiffaisenbank" und "Gartenstraße".Grund dafür sind Bauarbeiten. Weitere Informationen im PDF.

  • MO2

    Reinheim: Busse MO2, MO3, NHX - Umleitung und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren eine Umleitung und es kommt zu folgenden Änderungen: Die Linien MO2 und MO3 fahren von Groß-Bieberau kommend eine Umleitung und die Haltestellen "Pöllnitzstraße" und "Sparkasse" entfallen. Alternativ kann die Haltestelle "Pöllnitz-/Kirchstraße" genutzt werden.In die Gegenrichtung fahren die Linien MO2, MO3 und NHX eine Umleitung und die Haltestellen "Sparkasse", "Pöllnitzstraße" und "Siedlung" entfallen. Die Haltestellen "Wingertstraße" und "Willy-Brandt-Straße" werden zusätzlich bedient.Fahrgäste an der Haltestelle "Siedlung" in Fahrtrichtung Groß-Bieberau können die Haltestelle in die Gegenrichtung nutzen, um über die Haltestelle "Bahnhof" mit den Buslinien MO2, MO3 und NHX in Fahrtrichtung Groß-Bieberau zu gelangen.Fahrgäste aus der Fahrtrichtung "Bahnhof" kommend können die Haltestelle "Groß-Bieberau Bahnhof" nutzen, um mit der Gegenrichtung die Haltestelle "Siedlung" zu erreichen.Grund für die Änderungen ist die Vollsperrung der Unteren Darmstädter Straße.

  • MO3

    Reinheim: Busse MO2, MO3, NHX - Umleitung und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren eine Umleitung und es kommt zu folgenden Änderungen: Die Linien MO2 und MO3 fahren von Groß-Bieberau kommend eine Umleitung und die Haltestellen "Pöllnitzstraße" und "Sparkasse" entfallen. Alternativ kann die Haltestelle "Pöllnitz-/Kirchstraße" genutzt werden.In die Gegenrichtung fahren die Linien MO2, MO3 und NHX eine Umleitung und die Haltestellen "Sparkasse", "Pöllnitzstraße" und "Siedlung" entfallen. Die Haltestellen "Wingertstraße" und "Willy-Brandt-Straße" werden zusätzlich bedient.Fahrgäste an der Haltestelle "Siedlung" in Fahrtrichtung Groß-Bieberau können die Haltestelle in die Gegenrichtung nutzen, um über die Haltestelle "Bahnhof" mit den Buslinien MO2, MO3 und NHX in Fahrtrichtung Groß-Bieberau zu gelangen.Fahrgäste aus der Fahrtrichtung "Bahnhof" kommend können die Haltestelle "Groß-Bieberau Bahnhof" nutzen, um mit der Gegenrichtung die Haltestelle "Siedlung" zu erreichen.Grund für die Änderungen ist die Vollsperrung der Unteren Darmstädter Straße.

  • N

    Nieder-Ramstadt: Busse 678, NE - Änderungen bei Haltestellen ab 17.01.

    Die Busse verkehren auf einer Umleitung und es kommt zu folgenden Änderungen: Bus NE bedient an der Haltestelle "Mühltal Bahnhof" ersatzweise die Haltepunkte 11 und 12 Haltestelle "Mühltal Bahnhof" (Platz 14) in Fahrtrichtung "Böllenfalltor" entfällt für die Linie 678 Haltestelle "Kilianstraße" ist für Linie NE in Fahrtrichtung Darmstadt und Linie 678 in Fahrtrichtung Ober-Ramstadt in die Ober-Ramstädter-Straße in Höhe Haus Nummer 45 verlegtGrund dafür sind Bauarbeiten.

  • N2

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • N3

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • N4

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • N4

    Frankfurt: Busse 38, 40, M43 - Umleitungen und Änderungen

    Es kommt auch in der zweiten Phase der Sanierungsarbeiten der Wilhelmshöher Straße in Seckbach zu umfangreichen Änderungen: Die Haltestelle "Hufelandhaus" entfällt und die Haltestelle "Altebornstraße" ist verlegt.Die Busse der Linie 38 verkehren auf verkürzter Strecke zwischen "Atzelberg West" und "Bornheim Mitte" beziehungsweise "Panoramabad". Die Linie M43 fährt durch die Atzelbergstraße und bedient die Haltestellen "Atzelberg West", Atzelberg Mitte" und "Atzelberg Ost" zusätzlich mit. Die Busse der neuen Linie 40 verkehren weiterhin zwischen "Bergen Ost" und Enkheim über die Vilbeler Landstraße. Die Busse der Linie 38 enden und wenden an der Haltestelle "Atzelberg West". Die ursprüngliche Haltestelle "Atzelberg West" ist verlegt. Die Ausstiegshaltestelle befindet sich in der Atzelbergstraße in Höhe von Haus Nummer 24-28. Die Einstiegshaltestelle befindet sich am Wendehammer in der Atzelbergstraße.Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten.

  • N5

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • N7

    Wiesbaden-Mainz-Kastel: Busse 28, N7 - Haltestelle "Bahnübergang" entfällt

    Die Haltestelle entfällt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

  • N9

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • N10

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • N11

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • N11

    Frankfurt-Höchst: Busse 50, 51, 53, 54, M55, 59 - Haltestelle verlegt in eine Fahrtrichtung

    Die Haltestelle "Bolongaropalast" ist um etwa 100 Meter vorverlegt und befindet sich in der Bolongarostraße in Höhe Haus Nummer 101. Folgende Buslinien sind betroffen: Linie 50: Fahrtrichtung "Bockenheimer Warte" Linie 51: Fahrtrichtung "Frauenhof-/Triftstraße" Linie 53: Bus endet an der verlegten Haltestelle Linie 54: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Griesheim Bahnhof" bedienen verlegte Haltestelle Linie M55: Fahrtrichtung "Rödelheim Bahnhof" Linie 59: Kurzfahrten enden an der verlegten Haltestelle und Busse in Fahrtrichtung "Erzbergstraße" bedienen verlegte HaltestelleGrund dafür sind Bauarbeiten. (Stand 02.12.2021, 13:12 Uhr)

  • N11

    Frankfurt: Bus M46 - Haltestelle "Güterplatz" verlegt in einer Fahrtrichtung

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Römerhof" um etwa 30 Meter zurückverlegt in die Hafenstraße in Höhe Haus Nummer 52. Der Grund dafür sind Bauarbeiten im Haltestellenbereich.

  • N12

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • N12

    Frankfurt: Busse 30, N18 - Haltestelle "Hessendenkmal" in einer Fahrtrichtung verlegt

    Die Haltestelle ist auf der Linie 30 in Fahrtrichtung "Bad Vilbel Bahnhof" und auf der Linie N18 in Fahrtrichtung "Unfallklinik" um etwa 50 Meter vorverlegt in die Friedberger Landstraße gegenüber Haus Nummer 31-33. Der Grund dafür sind Bauarbeiten im Haltestellenbereich.

  • N12

    Frankfurt: Busse N12, SEV - Haltestelle "Stresemannallee/Gartenstraße" verlegt

    Die Haltestelle ist auf der Linie N12 in Fahrtrichtung "Konstablerwache" und auf den stadteinwärtigen SEV-Linien um etwa 50 Meter zurückverlegt in die Gartenstraße in Höhe Haus Nummer 139. Der Grund dafür sind Arbeiten im Haltestellenbereich. (Stand 20.09.2021, 15:08 Uhr)

  • N13

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • N18

    Frankfurt: Busse 30, N18 - Haltestelle "Hessendenkmal" in einer Fahrtrichtung verlegt

    Die Haltestelle ist auf der Linie 30 in Fahrtrichtung "Bad Vilbel Bahnhof" und auf der Linie N18 in Fahrtrichtung "Unfallklinik" um etwa 50 Meter vorverlegt in die Friedberger Landstraße gegenüber Haus Nummer 31-33. Der Grund dafür sind Bauarbeiten im Haltestellenbereich.

  • N18

    Frankfurt: Busse N12, SEV - Haltestelle "Stresemannallee/Gartenstraße" verlegt

    Die Haltestelle ist auf der Linie N12 in Fahrtrichtung "Konstablerwache" und auf den stadteinwärtigen SEV-Linien um etwa 50 Meter zurückverlegt in die Gartenstraße in Höhe Haus Nummer 139. Der Grund dafür sind Arbeiten im Haltestellenbereich. (Stand 20.09.2021, 15:08 Uhr)

  • n31

    Oberursel: Busse 41, 45, 48, 49, N31 - Haltestelle "Mittelstedter Straße" entfällt

    Die Haltestelle entfällt. Alternativ können die Haltestellen "Niederstedter Straße" und "Seniorenwohnanlage" genutzt werden. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten.

  • n65

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • n72

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • n96

    Offenbach: Bus 551 - Haltestellen entfallen

    Aufgrund von Bauarbeiten fährt die Linie 551 anstelle der bisherigen Haltestellen "Offenbach Marktplatz" und "Theater/Messehallen" Ersatzhaltestellen an. Die Haltestelle "Offenbach Rathaus" wird in Gegenrichtung bedient. Die Ersatzhaltestellen für die Haltestelle "Marktplatz" befinden sich in der Schloßstraße. Die Ersatzhaltestelle "Theater/Messehallen" befindet sich in der Mainstraße in der Höhe des Parkplatzes. Als PDF-Dokument ist der Baustellenfahrplan im PDF-Format beigefügt. Weitere Informationen auch im Artikel zum Umbau des Marktplatzes in Offenbach.

  • n96

    Frankfurt: Bus 551 - Umleitung und Haltestelle "Marktstraße/Landgraben" verlegt in eine Fahrtrichtung

    Die Busse fahren in Fahrtrichtung Offenbach/Gravenbruch eine Umleitung und die Haltestelle ist um etwa 250 Meter vorverlegt in den Neuer Weg in Höhe von Haus Nummer 6. Der Grund dafür sind Arbeiten an den Versorgungsleitungen. Durch die Umleitung kann es zu Verspätungen kommen.

  • NE

    Nieder-Ramstadt: Busse 678, NE - Änderungen bei Haltestellen ab 17.01.

    Die Busse verkehren auf einer Umleitung und es kommt zu folgenden Änderungen: Bus NE bedient an der Haltestelle "Mühltal Bahnhof" ersatzweise die Haltepunkte 11 und 12 Haltestelle "Mühltal Bahnhof" (Platz 14) in Fahrtrichtung "Böllenfalltor" entfällt für die Linie 678 Haltestelle "Kilianstraße" ist für Linie NE in Fahrtrichtung Darmstadt und Linie 678 in Fahrtrichtung Ober-Ramstadt in die Ober-Ramstädter-Straße in Höhe Haus Nummer 45 verlegtGrund dafür sind Bauarbeiten.

  • NHX

    Reinheim: Busse MO2, MO3, NHX - Umleitung und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren eine Umleitung und es kommt zu folgenden Änderungen: Die Linien MO2 und MO3 fahren von Groß-Bieberau kommend eine Umleitung und die Haltestellen "Pöllnitzstraße" und "Sparkasse" entfallen. Alternativ kann die Haltestelle "Pöllnitz-/Kirchstraße" genutzt werden.In die Gegenrichtung fahren die Linien MO2, MO3 und NHX eine Umleitung und die Haltestellen "Sparkasse", "Pöllnitzstraße" und "Siedlung" entfallen. Die Haltestellen "Wingertstraße" und "Willy-Brandt-Straße" werden zusätzlich bedient.Fahrgäste an der Haltestelle "Siedlung" in Fahrtrichtung Groß-Bieberau können die Haltestelle in die Gegenrichtung nutzen, um über die Haltestelle "Bahnhof" mit den Buslinien MO2, MO3 und NHX in Fahrtrichtung Groß-Bieberau zu gelangen.Fahrgäste aus der Fahrtrichtung "Bahnhof" kommend können die Haltestelle "Groß-Bieberau Bahnhof" nutzen, um mit der Gegenrichtung die Haltestelle "Siedlung" zu erreichen.Grund für die Änderungen ist die Vollsperrung der Unteren Darmstädter Straße.

  • OF53

    Neu-Isenburg: Busse OF-53, OF-67 - Umleitung und Haltestellen entfallen vom 15.03. bis voraussichtlich März 2023

    Die Busse verkehren auf Umleitungen und es entfallen Haltestellen. Folgende Änderungen treten in Kraft: Linie OF-53: Haltestellen "Spessartstraße", "Hugenottenallee/Frankfurter Straße", "Rathenau-/Frankfurter Straße" und "Hermannstraße" entfallen. Eine Ersatzhaltestelle in der Hermannstraße wird bedient. Linie OF-67: Haltestellen "Spessartstraße" und "Hugenottenallee/Frankfurter Straße" entfallen. Ersatzhaltestellen in der Hermannstraße und in der Rathenaustraße werden bedient. In Fahrtrichtung "Neu-Isenburg Bahnhof" wird zudem die Haltestelle "Rathenau-/Frankfurter Straße" als Ersatz bedient.Grund dafür ist eine Baumaßnahme in der Hugenottenallee.

  • OF64

    Dreieich-Sprendlingen: Busse OF-64, OF-67 - Haltestelle "Voltastraße" entfällt

    Die Haltestelle entfällt wegen einer Baumaßnahme. Ersatzweise kann die Haltestelle "Benzstraße" in der Dieselstraße genutzt werden.

  • OF67

    Dreieich-Sprendlingen: Busse OF-64, OF-67 - Haltestelle "Voltastraße" entfällt

    Die Haltestelle entfällt wegen einer Baumaßnahme. Ersatzweise kann die Haltestelle "Benzstraße" in der Dieselstraße genutzt werden.

  • OF67

    Neu-Isenburg: Busse OF-53, OF-67 - Umleitung und Haltestellen entfallen vom 15.03. bis voraussichtlich März 2023

    Die Busse verkehren auf Umleitungen und es entfallen Haltestellen. Folgende Änderungen treten in Kraft: Linie OF-53: Haltestellen "Spessartstraße", "Hugenottenallee/Frankfurter Straße", "Rathenau-/Frankfurter Straße" und "Hermannstraße" entfallen. Eine Ersatzhaltestelle in der Hermannstraße wird bedient. Linie OF-67: Haltestellen "Spessartstraße" und "Hugenottenallee/Frankfurter Straße" entfallen. Ersatzhaltestellen in der Hermannstraße und in der Rathenaustraße werden bedient. In Fahrtrichtung "Neu-Isenburg Bahnhof" wird zudem die Haltestelle "Rathenau-/Frankfurter Straße" als Ersatz bedient.Grund dafür ist eine Baumaßnahme in der Hugenottenallee.

  • OF71

    Langen: Busse OF-71, OF-96, OF-99 - Änderungen an der Haltestelle "Post"

    Die Haltestelle entfällt in Fahrtrichtung Lutherplatz, ersatzweise kann die Haltestelle "Lutherplatz" genutzt werden. In Fahrtrichtung "Langen Bahnhof" fahren die Busse eine Umleitung und bedienen die Haltestelle "Post (Ersatz)" in der Gartenstraße. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten.

  • OF85

    Landkreis Offenbach: Busse 58, OF-85 - kurzfristige Einschränkungen

    Es kommt zu Verspätungen aufgrund eines Wasserrohrbruchs in Seligenstadt-Froschhausen.

  • OF99

    Rodgau-Jügesheim: Bus OF-99 - Umleitung und Änderungen bei Haltestellen

    Die Busse fahren eine Umleitung und es kommt zu folgenden Änderungen: Bus OF-99: Die Busse fahren eine Umleitung in Fahrtrichtung Dietzenbach und die Haltestelle "Dudenhofen Bahnhof" ist in die Mainzer Straße verlegt. Zudem entfällt die Haltestelle "Babenhäuser Straße". Alternativ können die Haltestellen "Lessingstraße" oder "Haingraben" genutzt werden. Die Busse fahren ebenfalls eine Umleitung in Fahrtrichtung Seligenstadt und die Haltestelle "Hegelstraße" ist auf die Südseite der Straße verlegt. Die Anbindung an die S-Bahnlinie S1 wird vom Bahnhof Jügesheim zum Bahnhof Dudenhofen verlegt. Die geänderten Fahrtzeiten der Buslinie OF-99 in Rodgau sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten. Grund für die Änderungen sind Baumaßnahmen am Bahnhof in Jügesheim.

  • OF99

    Langen: Busse OF-71, OF-96, OF-99 - Änderungen an der Haltestelle "Post"

    Die Haltestelle entfällt in Fahrtrichtung Lutherplatz, ersatzweise kann die Haltestelle "Lutherplatz" genutzt werden. In Fahrtrichtung "Langen Bahnhof" fahren die Busse eine Umleitung und bedienen die Haltestelle "Post (Ersatz)" in der Gartenstraße. Grund für die Änderung sind Bauarbeiten.

  • P

    Pfungstadt: Busse P, PE - Umleitung und Haltestellen entfallen

    Die Busse fahren eine Umleitung und die Haltestellen "Friedhof" und "Waldstraße" entfallen. Ersatzweise halten die Busse an der Haltestelle "Ringstraße" in der Ringstraße südlich der Friedrich-Ebert-Schule. Grund für die Änderungen sind Bauarbeiten in der Bahnhofstraße.

  • PE

    Pfungstadt: Busse P, PE - Umleitung und Haltestellen entfallen

    Die Busse fahren eine Umleitung und die Haltestellen "Friedhof" und "Waldstraße" entfallen. Ersatzweise halten die Busse an der Haltestelle "Ringstraße" in der Ringstraße südlich der Friedrich-Ebert-Schule. Grund für die Änderungen sind Bauarbeiten in der Bahnhofstraße.

  • SEV

    RE30, RB40, RB41, RB49: Ausfälle und Schienenersatzverkehr vom 05.09. bis 21.10.

    Es kommt zu einzelnen Fahrtausfällen auf den RE30, RB40, RB41 und RB49. Einige Fahrten auf den Linien RB41 und RB49 werden ersatzweise von dem Eisenbahnverkehrsunternehmen "Centralbahn" durchgeführt und an den Wochenenden verkehren zusätzliche Ersatzbusse zwischen "Gießen Bahnhof" (Bussteig 6) und "Butzbach Bahnhof" (Bussteig 7). In Butzbach-Kirch-Göns bedienen die Busse die Haltestelle "Bürgerhaus". Die Züge der Centralbahn sind leider nicht barrierefrei. Die Änderungen sind in der elektronischen Verbindungsauskunft enthalten. Weitere Informationen im Artikel

  • T24

    Wiesbaden: Stadtbusse - Fahrplananpassung seit 05.09.

    Es kommt montags bis freitags zu einer Reduzierung des Fahrplanangebots der ESWE aufgrund der Personalknappheit. Die Busse verkehren montags bis freitags weitgehend nach Samstagsfahrplan mit folgenden Ausnahmen: Der komplette Schülerverkehr in Wiesbaden inklusive aller E-Linien (im Fahrplanbuch ab Seite 382 aufgeführt) fährt ganz normal und ohne Einschränkungen. Auch die Linien 9, 34, 38, 46 und 49 fahren weiterhin nach dem regulären Montag-bis-Freitag-Fahrplan. Auf den Linien 20, 37 und 47 werden zur Entlastung zusätzlich zum Samstags-Fahrplan sogenannte Verstärker-Fahrten fest eingeplant. Diese Zusatzfahrten werden nach und nach über die Online-Fahrplanauskunft einsehbar sein. Die Linie 28 fährt zwar grundsätzlich nach dem Samstags-Fahrplan. Jede Fahrt wird jedoch bis zur Haltestelle "Bismarckplatz" in Mainz durchgeführt. Die Linien 2 und 43 entfallen komplett. Im Nachtverkehr gilt folgendes: Alle Nightliner (Linien N2 bis N13) sowie die Linie 6 von und bis "Mainz Hauptbahnhof" fahren nach ihrem üblichen Fahrplan. Hier gibt es keine Änderungen.

  • V04

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • V05

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • V07

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • V10

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • V15

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • V16

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • V20

    Offenbach: Busse - Änderungen im Bereich Marktplatz

    Durch den Umbau des Offenbacher Marktplatzes kommt es bei einigen Buslinien zu Umleitungen und Änderungen. Die Linien 41 und 551 fahren während der Bauzeit den Marktplatz nicht direkt an, sondern halten in der Schlossstraße. Die Ausstiegshaltestellen der Linien X83 und OF-30 befinden sich am Marktplatz, (Bussteig F), der Einstieg ist an der Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig B). Die N65 bedient die Ersatzhaltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" (Bussteig I), die N72 die Haltestelle "Marktplatz/Frankfurter Straße" (Bussteig C). Die Linie 101 in Fahrtrichtung Bieber hält am Bussteig D, die Linie 103 in Fahrtrichtung An den Eichen fährt ab der Haltestelle "Rathaus" zur Haltestelle "Marktplatz/Berliner Straße" und dann weiter auf dem bekannten Linienweg. Die Haltestelle der Linie 104 in Fahrtrichtung Bieber/Eberhard von Rochow-Straße ist an Bussteig D. Die Linie 105 fährt wieder über Wilhelmsplatz, Großer Biergrund, Berliner Straße und Marktplatz zum Bussteig C. Dort hält auch die Linie 106 in Fahrtrichtung Caritas. Die Linie 108 in Fahrtrichtung Rumpenheim ist dann an Bussteig B vor dem Stadthaus und die Linie 120 in Fahrtrichtung Obertshausen fährt ab der Haltestelle Rathaus zunächst weiter geradeaus zur Haltestelle Marktplatz/Berliner Straße und dann weiter auf dem bekannten Linienweg.Weitere Informationen können dem Artikel entnommen werden.

  • VB11

    Vogelsbergkreis: Busse VB-11, VB-12 - Baustellenfahrpläne ab dem 04.04.

    Die Busse fahren nach einem Baustellenfahrplan. Der Grund dafür ist eine Vollsperrung. Die Fahrpläne können den beigefügten PDF-Dokumenten entnommen werden.

  • VB12

    Vogelsbergkreis: Busse VB-11, VB-12 - Baustellenfahrpläne ab dem 04.04.

    Die Busse fahren nach einem Baustellenfahrplan. Der Grund dafür ist eine Vollsperrung. Die Fahrpläne können den beigefügten PDF-Dokumenten entnommen werden.

  • X58

    Frankfurt: Bus X58 - Haltestelle "Brüningstraße" in Fahrtrichtung "Flughafen Terminal 1" verlegt

    Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Flughafen Terminal 1" um etwa 35 Meter vorverlegt in die Leunastraße in Höhe Haus Nummer 11. Der Grund dafür ist eine Baumaßnahme.

  • X97

    Offenbach: Bus X97 - Haltestelle "Kaiserlei Ostseite" entfällt in Fahrtrichtung Bad Vilbel

    Die Haltestelle entfällt in Fahrtrichtung Bad Vilbel. Ersatzweise kann die Haltestelle "Kaiserlei Strahlenbergerstr/Omega" genutzt werden.

  • 1

    Wegen Gleisbauarbeiten kommt es vom 19.9. bis 10.10 zu geänderten Abfahrtsgleisen der Züge in Grebenstein, Immenhausen und Espenau-Mönchehof. Bitte beachten Sie örtliche Aushänge.

  • 3

    Eschwege-Niederhone Haltestellen "Friedhof", "Am Steg" und "Mitte": Keine Bedienung in Richtung Niddawitzhausen mit der StadtBus-Linie 3

    Vom 18.07.2022 bis vsl. 19.05.2023 können die im Titel benannten Haltestellen mit der StadtBus-Linie 3 nicht bedient werden. Bitte nutzen Sie die StadtBus-Linie 4 oder die RB 87.

  • 10

    Kassel Waldau Bus 10 / 17

    Kassel Waldau Bus 10 / 17 Baustelle / Sperrung zw. Udethaus und Richard-Roosen-Strasse Die Haltestellen Udethaus und Falterbaumstrasse können nicht bedient werden. Die Busse werden über die Otto-Hahn-Str. umgeleitet, für die Haltestellen Otto-Hahn-Str. und Richard-Roosen-Str. wurden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

  • 11

    Kassel: Bus 12 - Erneuerung Brücke Forstbachweg

    Bis auf weiteres verkehrt die Linie 12 nur zwischen den Haltestellen Kasseler Straße und Weserspitze.Es entfallen die Halteststellen Bürgerhaus Waldau,Gesamtschule Waldau, Waldauer Weg,Wahlebachweg,Forstbachweg, Windhukstraße,Leipziger Platz und Marienkirche in beiden Richtungen

  • 12

    Kassel: Bus 12 - Erneuerung Brücke Forstbachweg

    Bis auf weiteres verkehrt die Linie 12 nur zwischen den Haltestellen Kasseler Straße und Weserspitze.Es entfallen die Halteststellen Bürgerhaus Waldau,Gesamtschule Waldau, Waldauer Weg,Wahlebachweg,Forstbachweg, Windhukstraße,Leipziger Platz und Marienkirche in beiden Richtungen

  • 17

    Fuldabrück-Bergshausen Flughafenstraße: Haltestelle bis vsl. 28. Oktober 2022 verlegt

    Wegen Bauarbeiten werden noch bis 28.10.2022 Richtung Kassel zwei neue Ersatzhaltestellen für Sie eingerichtet. Die neue Regelhaltestelle befindet sich in der Neuen Straße. Für die im Schwachverkehr verkehrenden Busse, die in Bergshausen enden und direkt nach Kassel weiterfahren, befindet sich die Haltestelle in der Flughafenstraße.

  • 17

    Kassel Waldau Bus 10 / 17

    Kassel Waldau Bus 10 / 17 Baustelle / Sperrung zw. Udethaus und Richard-Roosen-Strasse Die Haltestellen Udethaus und Falterbaumstrasse können nicht bedient werden. Die Busse werden über die Otto-Hahn-Str. umgeleitet, für die Haltestellen Otto-Hahn-Str. und Richard-Roosen-Str. wurden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

  • 28

    Kassel: Bus 28 - Sperrung der Veckerhager Straße

    Kassel: Bus 28 - Aufgrund von Bauarbeiten ist die Veckerhager Straße für die Busse der Linie 28 ab 22.08.2022 bis voraussichtlich Mitte November 2022 gesperrt. Ab der Haltestelle Alt Philippinenhof werden die Busse über die Vaaker Straße zur Endstation Warteberg umgeleitet. Die Haltestelle Schwedenweg in Richtung Warteberg muss hierdurch entfallen.

  • 30

    Haltestelle Kassel Hafenbrücke entfällt ab dem 26. September 2022

    Ab dem 26. September wird die Haltestelle Kassel Hafenbrücke nicht mehr angefahren. Bitte nutzen Sie alternativ die Haltestelle Kassel Schützenstraße. Sie erreichen dort die Linien 30 und 52.

  • 33.2

    Oberkaufungen: Haltestelle Bürgerhaus Niester Straße entfällt

    Oberkaufungen: Die Haltestelle Bürgerhaus Niester Straße muss aufgrund des barrierefreien Ausbaus bis vsl. zum 18.11.2022 entfallen. Bitte benutzen Sie ersatzweise die Haltestelle Sandweg.

  • 34

    Oberkaufungen: Haltestelle Bürgerhaus Niester Straße entfällt

    Oberkaufungen: Die Haltestelle Bürgerhaus Niester Straße muss aufgrund des barrierefreien Ausbaus bis vsl. zum 18.11.2022 entfallen. Bitte benutzen Sie ersatzweise die Haltestelle Sandweg.

  • 36

    Fuldabrück-Bergshausen Flughafenstraße: Haltestelle bis vsl. 28. Oktober 2022 verlegt

    Wegen Bauarbeiten werden noch bis 28.10.2022 Richtung Kassel zwei neue Ersatzhaltestellen für Sie eingerichtet. Die neue Regelhaltestelle befindet sich in der Neuen Straße. Für die im Schwachverkehr verkehrenden Busse, die in Bergshausen enden und direkt nach Kassel weiterfahren, befindet sich die Haltestelle in der Flughafenstraße.

  • 52

    Haltestelle Kassel Hafenbrücke entfällt ab dem 26. September 2022

    Ab dem 26. September wird die Haltestelle Kassel Hafenbrücke nicht mehr angefahren. Bitte nutzen Sie alternativ die Haltestelle Kassel Schützenstraße. Sie erreichen dort die Linien 30 und 52.

  • 121

    Vollsperrung der L3080 in der Ortsdurchfahrt von Breuna-Oberlistingen - Linien 121, 122 und 130 werden umgeleitet

    Aufgrund einer Baumaßnahme an der L3080 in der Ortsdurchfahrt von Breuna-Oberlistingen und der daraus resultierenden Vollsperrung müssen die Linien 121, 122 und 130 umgeleitet werden. Die Haltestellen "Brüderstraße" und "Arolser Straße" in Breuna-Oberlistingen können während der Vollsperrung nicht bedient werden. Es wird eine Ersatzhaltestelle im Einmündungsbereich "Stadtweg/Mittelstraße" eingerichtet. Die gänderten Abfahrtszeiten entnehmen Sie bitte der Fahrplanauskunft bzw. den hier angefügten Fahrplanbuchseiten der genannten Linien.

  • 122

    Vollsperrung der L3080 in der Ortsdurchfahrt von Breuna-Oberlistingen - Linien 121, 122 und 130 werden umgeleitet

    Aufgrund einer Baumaßnahme an der L3080 in der Ortsdurchfahrt von Breuna-Oberlistingen und der daraus resultierenden Vollsperrung müssen die Linien 121, 122 und 130 umgeleitet werden. Die Haltestellen "Brüderstraße" und "Arolser Straße" in Breuna-Oberlistingen können während der Vollsperrung nicht bedient werden. Es wird eine Ersatzhaltestelle im Einmündungsbereich "Stadtweg/Mittelstraße" eingerichtet. Die gänderten Abfahrtszeiten entnehmen Sie bitte der Fahrplanauskunft bzw. den hier angefügten Fahrplanbuchseiten der genannten Linien.

  • 130

    Vollsperrung der L3080 in der Ortsdurchfahrt von Breuna-Oberlistingen - Linien 121, 122 und 130 werden umgeleitet

    Aufgrund einer Baumaßnahme an der L3080 in der Ortsdurchfahrt von Breuna-Oberlistingen und der daraus resultierenden Vollsperrung müssen die Linien 121, 122 und 130 umgeleitet werden. Die Haltestellen "Brüderstraße" und "Arolser Straße" in Breuna-Oberlistingen können während der Vollsperrung nicht bedient werden. Es wird eine Ersatzhaltestelle im Einmündungsbereich "Stadtweg/Mittelstraße" eingerichtet. Die gänderten Abfahrtszeiten entnehmen Sie bitte der Fahrplanauskunft bzw. den hier angefügten Fahrplanbuchseiten der genannten Linien.

  • 143

    Haltestelle "Trendelburg Schule" wird ab dem 19.09.2022 nicht bedient, Ersatzhaltestelle ist auf Höhe Baumarkt eingerichtet

    Die Haltestelle "Trendelburg Schule" wird ab dem 19.09.2022 aufgrund einer Baumaßnahme im Bereich der Wendefahrt nicht bedient. Eine Ersatzhaltestelle ist auf Höhe der Zufahrt zum Baumarkt in 200 Metern Entfernung eingerichtet.

  • 180

    Haltestelle "Hofgeismar-Hümme Rehberg" wird auf der Linie 180 um 7.28 Uhr in Richtung Hofgeismar nicht bedient

    Die Haltestelle "Hofgeismar-Hümme Rehberg" wird auf der Linie 180 um 7.28 Uhr in Richtung Hofgeismar nicht bedient. Bitte weichen Sie auf die Haltestelle "Hofgeismar-Hümme Hauptstraße" in 200 Metern Entfernung aus.

  • 181

    Haltestelle "Trendelburg Schule" wird ab dem 19.09.2022 nicht bedient, Ersatzhaltestelle ist auf Höhe Baumarkt eingerichtet

    Die Haltestelle "Trendelburg Schule" wird ab dem 19.09.2022 aufgrund einer Baumaßnahme im Bereich der Wendefahrt nicht bedient. Eine Ersatzhaltestelle ist auf Höhe der Zufahrt zum Baumarkt in 200 Metern Entfernung eingerichtet.

  • 182

    Ortsdurchfahrt von Trendelburg-Gottsbüren gesperrt - Linien 182, 183 und 192 werden innerörtlich umgeleitet

    Aufgrund einer umfangreichen Baumaßnahme ist die Ortsdurchfahrt von Trendelburg-Gottsbüren voll gesperrt. Der gesperrte Bereich kann innerörtlich durch eine Umleitung im Einbahnverkehr umfahren werden. Es sind daher nur sehr geringe Auswirkungen auf der öffentlichen Personennahverkehr zu erwarten. Für die Haltestelle "Langer Kamp" wird eine Ersatzhaltestelle gegenüber der aktuell bedienten Haltestelle eingerichtet. Hier halten die Fahrten der Linie 182, 183 (in Fahrtrichtung Trendelburg) und 192 (in Fahrtrichtung Hofgeismar). Zusätzlich wird eine weitere Haltestelle im Bereich der Kreuzung "Helmarshäuser Weg/Schöneberger Hof" eingerichtet.

  • 182

    Haltestelle "Trendelburg Schule" wird ab dem 19.09.2022 nicht bedient, Ersatzhaltestelle ist auf Höhe Baumarkt eingerichtet

    Die Haltestelle "Trendelburg Schule" wird ab dem 19.09.2022 aufgrund einer Baumaßnahme im Bereich der Wendefahrt nicht bedient. Eine Ersatzhaltestelle ist auf Höhe der Zufahrt zum Baumarkt in 200 Metern Entfernung eingerichtet.

  • 192

    Ortsdurchfahrt von Trendelburg-Gottsbüren gesperrt - Linien 182, 183 und 192 werden innerörtlich umgeleitet

    Aufgrund einer umfangreichen Baumaßnahme ist die Ortsdurchfahrt von Trendelburg-Gottsbüren voll gesperrt. Der gesperrte Bereich kann innerörtlich durch eine Umleitung im Einbahnverkehr umfahren werden. Es sind daher nur sehr geringe Auswirkungen auf der öffentlichen Personennahverkehr zu erwarten. Für die Haltestelle "Langer Kamp" wird eine Ersatzhaltestelle gegenüber der aktuell bedienten Haltestelle eingerichtet. Hier halten die Fahrten der Linie 182, 183 (in Fahrtrichtung Trendelburg) und 192 (in Fahrtrichtung Hofgeismar). Zusätzlich wird eine weitere Haltestelle im Bereich der Kreuzung "Helmarshäuser Weg/Schöneberger Hof" eingerichtet.

  • 241

    Achtung, Fahrt fährt 15 Minuten früher!

    Die Fahrt der Linie 241 um 7:03 Uhr von Markershausen nach Herleshausen fährt ab 08.09.2022 eine Viertelstunde eher! Der Bus hält zusätzlich um 7:17 Uhr am Bahnhof Herleshausen, um sowohl den Bus 250 um 7:17 Uhr nach Sontra wie auch den Zug RB6 um 7:25 Uhr nach Bebra zu erreichen.

  • 304

    geänderte Bedienung von Alheim-Hergershausen (Buslinie 304)

    Aufgrund einer Straßensperrung wird an Schultagen bei vier Verbindungen der Ortsteil Alheim-Hergershausen anders bedient. Morgens um 8:39 Uhr muss in Richtung Rotenburg bereits die Abfahrt um 8:14 Uhr in der Gegenrichtung genutzt werden. Mittags bei den Rückfahrten um 11:07 Uhr, 12:07 Uhr und 13:07 Uhr ab Rotenburg Bahnhof bedienen die Busse Hergershausen erst, nachdem sie in Heinebach und Obergude gewesen sind.

  • 391

    Haltestelle Niederjossa, Bahnhof kann nicht bedient werden

    Aufgrund einer Baumaßnahme auf der Bundesstraße B 62 in Höhe der Haltestelle Niederjossa, Bahnhof kann diese Haltestelle leider nicht bedient werden. Bitte nutzen Sie die nächstgelegene Haltestelle Niederjossa, Raiffeisenbank.

  • 422

    Erneuerung der Kreisstraße 25 in Malsfeld-Sipperhausen in der Zeit vom 26.09.2022 bis voraussichtlich 21.12.2022

    In der Zeit vom 26.09.2022 bis voraussichtlich 21.12.2022 wird die Kreisstraße 25 in Malsfeld-Sipperhasuen erneuert. Die Haltestellen "Mitte" und "Kindergarten" können icht bedient werden. Es werden zwei zweiseitige prvisorische Haltestellen im Kleegartenweg und der Dickershäuser Straße eingerichtet und von den Linien 422 und 443 angefahren.

  • 443

    Erneuerung der Kreisstraße 25 in Malsfeld-Sipperhausen in der Zeit vom 26.09.2022 bis voraussichtlich 21.12.2022

    In der Zeit vom 26.09.2022 bis voraussichtlich 21.12.2022 wird die Kreisstraße 25 in Malsfeld-Sipperhasuen erneuert. Die Haltestellen "Mitte" und "Kindergarten" können icht bedient werden. Es werden zwei zweiseitige prvisorische Haltestellen im Kleegartenweg und der Dickershäuser Straße eingerichtet und von den Linien 422 und 443 angefahren.

  • 446

    Vollsperrrung Ortsdurchfahrt Büchenwerra in der Zeit vom 25.4. bis 30.11.2022

    Aufgrund des Um- und Ausbau der K150 wird die OD Büchenwerra vom 25.4. bis 30.11.2022 für den gesamten Verkehr gesperrt. Während dieser Zeit kann die Bushaltestelle Guxhagen-Hartwig durch Busse nicht bedient werden.

  • 446

    Guxhagen-Ellenberg: Sperrung Kreuzungsbereichs Schlagweg/Panoramaweg

    In der Zeit vom 28.09.2022 bis 30.09.2022 wird in Ellenberg der Kreuzungsbereich Schlagweg/Panoramaweg gesperrt. Die Haltestelle "Schlagweg" kann durch die Linie 446 nicht bedient werden. Alle Schüler und Schülerinnen aus Ellenberg können ersatzweise an der "Schulbushaltestelle" ein- bzw. aussteigen. Dort fährt der Bus an diesen Tagen 5 Minuten früher ab als bisher.

  • 470

    Haltestellen Aue, Industriestraße, Steinbühlweg und Berufsschule entfallen in Richtung Schwalmstadt.

    Auf Grund der Baustelle auf der B 454 entfallen die Haltestellen Aue, Industriestraße, Steinbühlweg und Berufsschule in Fahrtrichtung Schwalmstadt.

  • 479

    Baumaßnahme Ottrau-Schorbach in der Zeit vom 12.09.2022 bis voraussichtlich 30.11.2022

    In der Zeit vom 12.09.2022 bis voraussichtlich 30.11.2022 wird die K120 zwischen der L3158 und Schorbach für den gesamten Verkehr gesperrt. Während dieser Zeit ist auf der Linie 479 mit Verspätungen von bis zu 10 Minuten zu rechnen

  • 491

    Verspätungen wegen Umleitung der Linie 491

    Aufgrund einer Vollsperrung zwischen Niederbeisheim und Beiseförth müssen die Busse der Linie 491 umgeleitet werden, es kann zu Verspätungen von fünf Minuten und mehr kommen. Wir bitten um Verständnis.

  • 491

    Bus 491 - Beiseförth, Niederbeisheim kann nicht bedient werden. Abfahrt 7.22 Malsfeld Steinweg entfällt

    Auf Grund der Vollsperrung im Beisetal kann ab 9.9.2022 die Haltestelle Beiseförth, Niederbeisheimer Straße und Niederbeisheim, Beisetal bis auf Weiteres nicht mehr von den Bussen der LInie 491 bedient werden. Fahrgäste nutzen bitte die Linie 423 nach Oberbeisheim Kirche und steigen dort um. Die Haltestelle Malsfeld, Steinweg kann ebenfalls morgens um 7.22 nicht bedient werden. Fahrgäste aus Beiseförth und Malsfeld werden gebeten, die RB 5 in Richtung Melsungen zu nutzen.. Abfahrt Bus 423 in Richtung Oberbeisheim Kirche an Schultagen: 7.10 Uhr.

  • 493

    Haltestellen Aue, Industriestraße, Steinbühlweg und Berufsschule entfallen in Richtung Schwalmstadt.

    Auf Grund der Baustelle auf der B 454 entfallen die Haltestellen Aue, Industriestraße, Steinbühlweg und Berufsschule in Fahrtrichtung Schwalmstadt.

  • 498

    Bus 498 Richtung Schwalmstadt - Ab Mittwoch, 7. September 2022 morgens 15 Minuten früher

    Auf Grund einer Baustelle auf der B454 zwischen Treysa und Ziegenhain muss Bus 498 morgens von Reptich bis Treysa 15 Minuten früher verkehren. Dies gilt ab Mittwoch, 7. September 2022. Abfahrt Repich 6.25, Gilsa 6.27, Bischhausen 6.31, Zimmersrode 6.35, Waltersbrück 6.40, Schlierbach 6.46, Allendorf 6.49, Treysa Bf. 6.57

  • 500

    Sperrung zwischen Edertal-Wellen und Fritzlar ab 5. September 2022, Linie 500 fährt über Fritzlar-Ungedanken und Bad Wildungen-Mandern

    Wegen der Vollsperrung der Landesstraße 3383 zwischen Wellen und Fritzlar kann die Linie 500 ab 05.09.2022 bis vsl. Mitte Dezember Wellen nicht bedienen. Ebenfalls entfällt die Bedienung der Haltestelle Fritzlar Nordfeld in Richtung Wellen / aus Richtung Wellen und der Haltestelle Wega Mitte. Der umleitungsbedingte Fahrweg führt über Mandern und Ungedanken. Die Haltestellen dort werden bedient. Fahrgäste aus Wellen nutzen bitte den stündlich verkehrenden AST der Linie 583.3 nach bzw. von Wega. Diesen buchen sie bitte spätestens 30 Minuten vorher unter 05631-5062088. Für die Schüler morgens in Richtung Fritzlar verkehrt ein Sonderbus um 7:00 Uhr ab Wellen Mitte, der an der Haltestelle Wega Ostlandsiedlung Anschluss an die reguläre Linie 500 nach Fritzlar hat. Den geänderten Fahrplan der Linie 500 sowie den AST-Fahrplan der 583.3 finden sie im Internet unter www.nvv.de Weitere Auskünfte erteilt auch das NVV-Servicetelefon

  • 540

    Baumaßnahme in Reddighausen führt zu Umleitung auf den Linien 540 und 540.3

    Durch die Erneuerung der Ortsdurchfahrt in Reddighausen werden die Linien 540 und 540.3 über "Zur Hobe" umgeleitet. Entsprechend kann es zu vereinzelten Fahrzeitabweichungen kommen, für die wir um Verständnis bitten. Die Haltestellen "Reddighausen Ferienhausgebiet" und "Reddighausen Mitte" können während der Baumaßnahme nicht bedient werden. Die Baumaßnahme soll vsl. zu Ende November beendet sein.

  • 540.3

    Baumaßnahme in Reddighausen führt zu Umleitung auf den Linien 540 und 540.3

    Durch die Erneuerung der Ortsdurchfahrt in Reddighausen werden die Linien 540 und 540.3 über "Zur Hobe" umgeleitet. Entsprechend kann es zu vereinzelten Fahrzeitabweichungen kommen, für die wir um Verständnis bitten. Die Haltestellen "Reddighausen Ferienhausgebiet" und "Reddighausen Mitte" können während der Baumaßnahme nicht bedient werden. Die Baumaßnahme soll vsl. zu Ende November beendet sein.

  • E

    Kassel Waldau Bus 10 / 17

    Kassel Waldau Bus 10 / 17 Baustelle / Sperrung zw. Udethaus und Richard-Roosen-Strasse Die Haltestellen Udethaus und Falterbaumstrasse können nicht bedient werden. Die Busse werden über die Otto-Hahn-Str. umgeleitet, für die Haltestellen Otto-Hahn-Str. und Richard-Roosen-Str. wurden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

  • X33

    Haltestelle Niederjossa, Bahnhof kann nicht bedient werden

    Aufgrund einer Baumaßnahme auf der Bundesstraße B 62 in Höhe der Haltestelle Niederjossa, Bahnhof kann diese Haltestelle leider nicht bedient werden. Bitte nutzen Sie die nächstgelegene Haltestelle Niederjossa, Raiffeisenbank.

  • X39

    X39: Haltestellen Aue, Industriestraße, Steinbühlweg, Berufsschule entfallen

    Auf Grund der Baumahßnahme auf der B454 entfallen in Schwalmstadt für Bus X39 die Haltestellen Aue, Industriestraße, Steinbühlweg und Berufsschule.

  • 34

    Oberkaufungen: Haltestelle Bürgerhaus Niester Straße entfällt

    Oberkaufungen: Die Haltestelle Bürgerhaus Niester Straße muss aufgrund des barrierefreien Ausbaus bis vsl. zum 18.11.2022 entfallen. Bitte benutzen Sie ersatzweise die Haltestelle Sandweg.

  • 183

    Ortsdurchfahrt von Trendelburg-Gottsbüren gesperrt - Linien 182, 183 und 192 werden innerörtlich umgeleitet

    Aufgrund einer umfangreichen Baumaßnahme ist die Ortsdurchfahrt von Trendelburg-Gottsbüren voll gesperrt. Der gesperrte Bereich kann innerörtlich durch eine Umleitung im Einbahnverkehr umfahren werden. Es sind daher nur sehr geringe Auswirkungen auf der öffentlichen Personennahverkehr zu erwarten. Für die Haltestelle "Langer Kamp" wird eine Ersatzhaltestelle gegenüber der aktuell bedienten Haltestelle eingerichtet. Hier halten die Fahrten der Linie 182, 183 (in Fahrtrichtung Trendelburg) und 192 (in Fahrtrichtung Hofgeismar). Zusätzlich wird eine weitere Haltestelle im Bereich der Kreuzung "Helmarshäuser Weg/Schöneberger Hof" eingerichtet.

  • 249.1

    Mobilfal-Fahrt

    Ab 08.09.2022 kann die Mobilfalt-Fahrt der Linie 249.1 um 6:55 Uhr von Unhausen nach Herleshausen nur noch an Ferientagen gebucht werden. Es verkehrt an Schultagen ein Bus der Linie 241, der um 7:17 Uhr am Bahnhof Herleshausen ankommt.

  • 422

    Erneuerung der Kreisstraße 25 in Malsfeld-Sipperhausen in der Zeit vom 26.09.2022 bis voraussichtlich 21.12.2022

    In der Zeit vom 26.09.2022 bis voraussichtlich 21.12.2022 wird die Kreisstraße 25 in Malsfeld-Sipperhasuen erneuert. Die Haltestellen "Mitte" und "Kindergarten" können icht bedient werden. Es werden zwei zweiseitige prvisorische Haltestellen im Kleegartenweg und der Dickershäuser Straße eingerichtet und von den Linien 422 und 443 angefahren.

  • 448

    Guxhagen-Ellenberg: Sperrung Kreuzungsbereichs Schlagweg/Panoramaweg

    In der Zeit vom 28.09.2022 bis 30.09.2022 wird in Ellenberg der Kreuzungsbereich Schlagweg/Panoramaweg gesperrt. Die Haltestelle "Schlagweg" kann durch die Linie 446 nicht bedient werden. Alle Schüler und Schülerinnen aus Ellenberg können ersatzweise an der "Schulbushaltestelle" ein- bzw. aussteigen. Dort fährt der Bus an diesen Tagen 5 Minuten früher ab als bisher.

  • 479

    Baumaßnahme Ottrau-Schorbach in der Zeit vom 12.09.2022 bis voraussichtlich 30.11.2022

    In der Zeit vom 12.09.2022 bis voraussichtlich 30.11.2022 wird die K120 zwischen der L3158 und Schorbach für den gesamten Verkehr gesperrt. Während dieser Zeit ist auf der Linie 479 mit Verspätungen von bis zu 10 Minuten zu rechnen

  • 491

    Busse der Linie 491 bedienen Beiseförth nicht

    Aufgrund einer Vollsperrung können die Haltestellen Beiseförth, Niederbeisheimer Straße und Grüneismühle nicht von den Bussen der Linie 491 bedient werden (AST-Verbindungen nach Beiseförth sind nicht betroffen). Bitte nutzen Sie die Verbindungen mit der Bahnlinie RB5 von Beiseförth nach Melsungen, in Malsfeld besteht Anschluss an die umgeleiteten Busse der Linie 491 nach Homberg (Efze).