Konzert Konzert von Heaven 17 wird verschoben

Heaven 17

Das für den 13. April geplante Konzert der Band fällt unter den Erlass des hessischen Sozialministers, der alle Veranstaltungen mit über 100 Besuchern bis zum 19. April 2020 wegen des Coronavirus' verbietet.

Sobald es einen neuen Termin für das Konzert gibt, werden wir diesen kommunizieren.

+++ Wichtige Infos bezüglich bereits gekauften Tickets: +++

Bei Absage eines Konzerts können die Tickets an allen VVK-Stellen zurückgegeben werden und man bekommt das Geld erstattet. Bei Verschiebung des Konzerts behalten die Tickets ihre Gültigkeit und müssen nicht neu gekauft werden. Wer am Ersatzdatum nicht kann/will, darf das Ticket natürlich trotzdem zurückgeben, meist bis zu einem bestimmten Termin.

Heaven 17

Die Anfang der 1980er Jahre in Sheffield entstandene Synthie-Pop Formation mit den originalen Bandmitgliedern Martyn Ware und Glenn Gregory kommt auf Tour nach Deutschland und die Nachfrage nach Tickets ist riesig.

Heaven 17 setzt bekanntermaßen als Instrumente vornehmlich auf Synthesizer und Drumcomputer. Die Band hatte ihren ersten Erfolg 1981 mit der Debütsingle "(We Don’t Need This) Fascist Groove Thang".

Das Stück erregte Aufmerksamkeit, da es schnell zur Hymne linker Gruppierungen und wegen des sehr politischen Textes in England von der BBC boykottiert wurde. Da gerade der Inhalt dieses Stückes in der heutigen Zeit wieder mehr wie aktuell ist, gibt er der Mini-Tournee seinen wohlverdienten Namen.

Heaven 17 spielen Best-Of-Reihe

Ihre größten Erfolge hatte die Band 1983 mit dem Lied "Temptation" und der Ballade "Come Live With Me" von der LP "The Luxury Gap", auf die man sich neben Songs wie "Let Me Go", "This Is Mine" und "Sunset Now" vom Album "How Men Are" (1984) bei dem Live-Spektakel freuen darf. Insgesamt ist mit einer Best-Of Reihe an Liedern zu rechnen, die keine Wünsche offen lassen wird.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit