Freiwillige Feuerwehr Bebra-Gilfershausen

Hier gehen Kameradschaft und Nachwuchsarbeit Hand in Hand: Das Team der Freiwilligen Feuerwehr in Bebra-Gilfershausen bekämpft nicht nur Brände. Es fördert mit dem Projekt "Perspektive Feuerwehr 2030" und den "Lösch-Minis Gilfershausen" auch den eigenen Feuerwehr-Nachwuchs.

Wer ist das Team? 

Das Team der Freiwilligen Feuerwehr Bebra-Gilfershausen besteht aus 29 aktiven Mitgliedern in der Einsatzabteilung, von denen sechs Frauen sind. Dazu kommen drei Jungs und zwei Mädchen in der Jugendabteilung, sowie 13 Lösch-Minis. Das sind Kinder zwischen vier und zehn Jahren.

Was macht das Team aus? 

Freiwillige Feuerwehr Bebra

In beinahe jeder Familie in Gilfershausen hat jemand etwas mit der Feuerwehr zu tun – wir sind ein Querschnitt des Ortes und stehen füreinander ein. Unsere vielfältigen Aufgaben lösen wir am liebsten gemeinsam als Team: Viele Hände, schnelles Ende. 
 

Das Ziel unseres Teams ist es, ... 

… zu retten, zu löschen, zu bergen und zu schützen - das sind unsere Hauptaufgaben, aber natürlich gehört noch viel mehr dazu: Vorbeugender und abwehrender Brandschutz, erste Hilfe bei Unfällen, Brandschutzerziehung in Schulen und Kitas, alle möglichen Hilfeleistungen - zum Beispiel wenn bei Starkregen Keller volllaufen, die Katze vom Baum geholt werden muss, ein Wespennest im Kaugummi-Automaten die Kinder im Dorf gefährdet, aber auch vielfältige Einsätze für die Dorfgemeinschaft - vom Einsammeln der Weihnachtsbäume über das Ausrichten von Veranstaltungen und Festen wie das Weihnachtsbaum-Verbrennen, das Haxenessen usw.   

Diesen Wunsch wollen wir uns vom Gewinn erfüllen: 

"Wir möchten gern eine große Feier für unser tolles Team ausrichten! Meistens treffen sich bei unseren regelmäßigen Übungen nicht alle Mitglieder auf einmal - eine ausgelassene Party wäre deshalb für uns eine schöne Möglichkeit, das Wir-Gefühl zu stärken und gemeinsam entspannt - vor allem ohne stressige Aufgaben im Nacken - eine tolle Zeit zu verbringen und uns auch gegenseitig einfach mal Danke zu sagen!"

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen