Marc-Andre Dziersk

hr-Hörer Marc-Andre Dziersk hat alles gegeben, konnte aber am Ende das Ergebnis des Vortages nicht übertreffen. Unseren Liveticker und die Bilder des Spiels können Sie hier noch einmal nachlesen.

Schlusspfiff

Audiobeitrag

Audio

"Wer kriegt die Hütte voll" mit Marc-Andre Dziersk aus Gudensberg

Marc-Andre Dziersk
Ende des Audiobeitrags

Endstand: 27. An Einsatz und Engagement hat es nicht gemangelt. Aber nach 90 Minuten muss Marc-Andre sich leider geschlagen geben. 27 Leute reichten bei Weitem nicht aus, um hr1-Hörer Thomas Schreier aus Hüttenberg-Reiskirchen auch nur annähernd zu gefährden. Sympathiepunkte hat der Gudensberger aber auf jeden Fall gesammelt.

Selbst einen ihm unbekannten Jogger sammelte er ein, fuhr ihn erst zu sich um ihn für die Aktion zählen zu lassen und chauffierte ihn danach nach Hause!

Jogger Holger Clobes, Anja Brieger und Bruder Steffen Dziersk

83. Minute

Team Marc-Andre Dziersk kann in Gudensberg auf 25 erhöhen, aber die Zeit rennt ihm davon.

75. Minute

Neuer Spielstand: 21. Zu schlagen sind 72. 15 Minuten verbleiben.

72. Minute

Marc-Andre ist mit dem Auto zum örtlichen Supermarkt gefahren, um dort noch Leute zu aquirieren, die ihm helfen, die EM-Tickets vielleicht doch noch zu gewinnen. Wird es also noch mal spannend?

Wobei wir sagen müssen, dass wir auch am Donnerstag und Freitag noch einmal um 6.45 Uhr irgendwo in Hessen klingeln und "Wer kriegt die Hütte voll" spielen. Selbst ein Sieg heute garantiert noch nicht den Gewinn der Tickets.

Heiko Habermehl

62. Minute

Vielleicht ist es für eine Prognose noch zu früh. Aber bei aktuell 17 Mitspielern und Mitspielerinnen dürfte es in der verbleibenden Spielzeit sehr, sehr schwer werden, das Ergebnis von Dienstag zu toppen.

56. Minute

Rene Vetter, Kai Vorreyer, Markus Seuthe, Lydia Wichert und Carina Vetter sind Nachbarn von Marc-Andre und wollen helfen, die Siegchancen weiter zu erhöhen.

Marc-Andre Dziersk

Halbzeit

Zwischenfazit nach 45 Minuten in Gudensberg: Marc-Andre Dziersk gibt inzwischen alles, aber er wird sich in der zweiten Hälfte deutlich steigern müssen, wenn er noch gewinnen will. Zur Erinnerung: Thomas Schreier aus Hüttenberg-Reiskirchen hat am Dienstag 72 vorgelegt.

37. Spielminute

Wir steuern auf das Ende der ersten Halbzeit zu und so langsam nimmt das Spiel hier so etwas wie Fahrt auf. Elf Unterstützer hat Marc-Andre Dziersk aus Gudensberg inzwischen zusammenbekommen.

30. Spielminute

Spielerisch ist hier nicht allzu viel los! Ein paar Leute würden dem Match und Marc-Andre Dziersks Bemühungen um die EM-Tickets sicher gut tun. Aber wenn es so bleibt, schwinden seine Chance von Minute zu Minute.

Marc-Andre Dziersk

20. Spielminute

Immer noch wenig Bewegung in Gudensberg. Das wird hier doch wohl nicht auf eine Nullnummer hinauslaufen?

14. Spielminute

Bisher laufen alle Angriffsbemühungen von Marc-Andre Dziersk ins Leere.

6. Spielminute

Total verkorkster Spielstart im nordhessischen Gudensberg. Der Gastgeber hat den Anpfiff und die ersten Spielminuten völlig verpennt. Das heißt, er rennt jetzt schon der Zeit hinterher.

Anpfiff

Guten Morgen zu unserem zweiten Spiel "Wer kriegt die Hütte voll". hr1-Moderatorin Simone Reuthal hat um 6.45 Uhr bei Marc-Andre Dziersk in Gudensberg im Schwalm-Eder-Kreis geklingelt und damit den Anpfiff vollzogen.

Jetzt sind wir gespannt auf den weiteren Spielverlauf. Mit wie vielen Leuten kriegt Marc-Andre Dziersk seine Hütte in den nächsten 90 Minuten voll? Und wird das Ergebnis reichen, um am Ende der Woche die Tickets für das EM-Spiel Deutschland - Schweiz am 23. Juni in Frankfurt zu gewinnen? Die Anzahl von 72 Leuten ist zu schlagen.

Den Liveticker vom Dienstag können Sie hier noch einmal nachlesen.

Das ist unser Spiel: Mit hr1 und der Deutschen Bahn zur UEFA EURO 2024

hr1 und die Deutsche Bahn verlosen 1x2 Tickets für das Spiel Deutschland - Schweiz am 23. Juni im Stadion Frankfurt inkl. An- und Abreise mit der Deutschen Bahn. Bewerben Sie sich und vielleicht bekommen Sie von unserer Moderatorin Simone Reuthal Besuch. Wenn Simone morgens um 6.45 Uhr bei Ihnen klingelt, müssen Sie ihre Wohnung nur noch zum Ministadion machen und so viele Fans wie möglich einladen. Dafür haben Sie 90 Minuten - also eine reguläre Fußballspieldauer - Zeit.

Wenn Sie mitmachen wollen, alle weiteren Infos finden Sie hier:

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen