Paneer-Butter-Masala

Typisch indisch, einfach köstlich: Das Lieblingsgericht von Martina Regel ist ruckzuck zubereitet und läßt die hr1-Moderatorin schon beim ersten Bissen von Goa träumen.

Paneer-Butter-Masala von Martina Regel

hr1-Moderatorin Martina Regel

Martina Regel liebt die indische Küche. Von ihrer letzten Goa-Reise hat sich die hr1-Moderatorin ein kulinarisches Souvenir mitgebracht: Ein schnelles Rezept für Paneer-Butter-Masala. Wenn sie Freundinnen zum Essen einlädt, wollen sie stets Martinas Lieblingsgericht, das gleich drei Eigenschaften für die Vegetarierin vereint: Es ist fleischlos, es macht glücklich und es weckt Urlaubserinnerungen. Dass es auch reichlich Kalorien hat, kann die sportliche Moderatorin und engagierte Tierschützerin gerne ignorieren. Dann ist die Gassirunde mit ihren vier kleinen Hunden und den vierpfotigen Pflegegästen einfach etwas länger.

Zutaten:

  • 1/4 Bund frischer Koriander
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 fingerlanges Stück Ingwer
  • 200 g Paneer (auch Panier; indischer Frischkäse aus Kuhmilch, gibt's im Asia-Shop)
  • 500 ml Tomatenpürée
  • 1 Dose Kokosmilch (250 ml)
  • 2 TL Garam Masala
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Paprikapulverm edelsüß
  • 5 EL Butter
  • 1 TL Erdnussöl
  • 1/2 TL Rohrohrzucker
  • Salz nach Gusto
  • Basmatireis

Zubereitung:

Knoblauch und Ingwer schälen, fein hobeln und im Mörser zu einer Paste verarbeiten. Zwiebel schälen und fein würfeln. Korianderkraut abbrausen, Blättchen abzupfen und grob hacken. Paneer in Würfeln schneiden.

Erdnussöl und 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin leicht andünsten. Knoblauch-Ingwer-Paste unterrühren und etwa 60 Sekunden garen lassen. Zucker, Garam Masala, gemahlenen Koriander, Paprikapulver, Cayennepfeffer und restliche Butter untermischen und weitere 30 Sekunden sanft braten lassen.

Basmatireis nach Packungsanleitung zubereiten.

Tomatenpürée und Kokosmilch einrühren und bei geschlossenem Deckel etwa 5 bis 7 Minuten sanft köcheln lassen, damit sich die Zutaten und Aromen miteinander verbinden. Dann den Käse zugeben und ggf. etwas Flüssigkeit (z.B. Milch, Sahne oder Kokosmilch) ergänzen, damit die Mischung schön sämig bleibt. Mit Salz abschmecken.

Erst den Reis, dann das Paneer-Butter-Masala in vier Schalen verteilen und mit frischen Korianderblättern bestreuen.

Zitat
„Es ist ruckzuck gemacht und mit Basmatireis dazu einfach köstlich, versprochen. “ Martina Regel Martina Regel
Zitat Ende