Sendung

zur Sendung Der hr1-Talk mit Stefan Aust "Journalisten sind Fehlergucker!"

Er hat ganz links angefangen, politisch betrachtet: Beim Magazin "konkret", bei dem als Kolumnistin die spätere Terroristin Ulrike Meinhof schrieb. Heute ist er Herausgeber der Tageszeitung "Die Welt", verlegt vom Springer-Verlag, einem der beliebtesten Feinde der damaligen 68er. Dazwischen liegt mehr als ein halbes Jahrhundert, und Stefan Aust sagt: "Die Zeiten ändern sich!"

Sendung

zur Sendung hr1-Talk mit Florence Brokowski-Shekete, erste schwarze Schulamtsdirektorin in Deutschland

Eine schwarze Deutsche, die weiße deutsche Kinder unterrichtet, und das unter anderem im Fach Deutsch: Florence Brokowski-Shekete war schon während ihrer Jahre als Lehrerin etwas Besonderes. Das Außergewöhnliche gilt für die Pädagogin weiterhin: Sie ist, mit Dienstort Mannheim, die erste schwarze Schulamtsdirektorin Deutschlands. Im hr1-Talk erzählt sie von ihrer Karriere und dem beschwerlichen Weg dorthin.

Sendung

zur Sendung hr1-Reinke am Samstag: Lassen Sie sich überraschen!

Vor genau fünfundsechzig Jahren entstand ein nachhaltiger Hit unter großen Geburtswehen. Der Sänger hatte schon einen Titel für das Lied, von dem aber ein Sangeskumpel abriet. Also wurde der Titel geändert. Der Sänger wollte eine Ballade, ein getragenes, langsames Lied daraus machen, aber der Studiobesitzer und Produzent meinte: Ach nee, schnellere Sachen kommen besser beim Publikum an.

Sendung

zur Sendung Der hr1-Talk mit Ralf Moeller

Kantiges Kinn, Oberarm-Muskeln so dick wie anderer Leute Oberschenkel, fast zwei Meter groß: Ralf Moeller ist eine beeindruckende Erscheinung – und zudem einer der wenigen Deutschen, die es nach Hollywood geschafft haben. Geboren wurde der bärenstarke Kerl in Recklinghausen. Im hr1-Talk blickt er auf seine bewegte Bodybuilder- und Filmkarriere zurück und verrät, was ihn heute bewegt.

Sendung

zur Sendung hr1-Reinke am Samstag: 60 Jahre Reprise-Records Das Geheimnis der Reprise-Single Nummer 0274

"Ist was Persönliches…" - Das haben Sie schon mal gehört, oder? In Krimis oder in Western kommt das häufig vor. Ein gefährlicher Schurke soll gefangen werden. "Den hol' ich mir", sagt der Hilfssheriff. "Nee, das mach' ich selbst!" antwortet der Sheriff. "Ist was Persönliches!" Will heißen: Mit dem habe ich noch ein Hühnchen zu rupfen, noch eine Rechnung offen.

Sendung

zur Sendung hr1-Reinke am Samstag: Gary Barlow, Rick Astley

50 ist er geworden am 20. Januar. Einer der Musiker, die man leicht unterschätzen kann. Vordergründig war er "nur" einer der Musiker in einer Boygroup, und er war nicht mal der "Frontman". Aber bei genauerem Hinsehen ist er ein hochbegabter Komponist und Sänger, von der Queen für seine erfolgreiche Benefizarbeit und seine Leistung in der Musikindustrie 2012 ausgezeichnet mit dem Verdienstorden "Most Excellent Order of the British Empire".